[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) ermittelte delta-e werte als etikett drucken

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

ermittelte delta-e werte als etikett drucken

christiandigital
Beiträge gesamt: 489

1. Sep 2005, 16:47
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
wie ich von kollegen hörte, drucken die ihre ermittelten delta-e werte auf einem etikettendrucker und pappen das auf die rückseite ihres proofs. das macht in meinen augen aber nur wirklich sind, vor allem verbindlichen sinn, wenn ich aber jedes proof individuell ausmesse. wer aber kann das zeitlich auf die reihe bekommen? ich messe dreimal am tag das system und habe die messergebnisse in der hand (via dtp 41 und fogra-exeltabelle). oder nutzt jemand von euch ein automatisches system zur erfassung des medienkeils? meines wissens macht das im moment nur das proofsystem von dupont mittels einem eye-one, das in die maschine integriert ist.
X

ermittelte delta-e werte als etikett drucken

basiccolor.de
Beiträge gesamt: 16

1. Sep 2005, 17:13
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #185445
Bewertung:
(948 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christian,

hast Du Dir schon mal basICColor catch/control angeschaut?
In 45 Sekunden Auswertung des Ugra/Fogra Medienkeils nach den Fogra-Kriterien ...
basICColor catch ist eine kostenlose Messsoftware (unterstützt übrigens das von Dir erwähnte dtp41 oder dtp41b) zur Ausmessung sämtlicher Targets. Eines der Zusatzmodule (control) wertet jeglichen Keil - so auch den Medienkeil - nach vordefinierten deltaE-Kriterien (Fogra-Kriterien voreingestellt) aus und erstellt einen PDF-Report oder druckt auf einen Labeldrucker ein Etikett aus ...
In der Software arbeiten wir mit "Vorlagen" (kennt sicherlich jeder aus den Microsoft Office Produkten), welche für bestimmte Zwecke bereits von uns "vorkonfiguriert" sind, so heißt z.B. eine: "Pruefdruck-Kontrolle mit Medienkeil 20a - 2004". Man muß nur noch das eigene Messgerät auswählen und die Referenzdatei, gegen welche man vergleichen möchten (z.B. Fogra27L.txt oder ISOuncoated.icc) und schon ist der Messjob FERTIG definiert!
In Zukunft muß nur noch der "fertige" Messjob aufgerufen werden, welcher bereits zuvor vorkonfiguriert worden ist.
Ich habe mal meine Stopuhr hergenommen: Doppelklick auf meinen fertigen Messjob -> basICColor catch/control öffnet sich sofort mit dem Messfenster -> automatische Aufforderung zur Messgerätekalibration (ich habe das EyeOne Pro benutzt) -> Messung des 2streifigen Medienkeils -> nach dem letzten eingelesenen Farbfeld erscheint automatisch das Auswertungsfenster mit dem Ampelsystem -> 45 Sekunden! Und nun nur noch einen Klick auf: Etikett drucken ...
Dadurch erreicht man mit basICColor control höchste Automatisierung aber auch größte Flexibilität - so können für den Medienkeil auch zusätzliche Toleranzen für z.B. die Graubalance definiert werden.

Ich hoffe das konnte ein bisschen helfen ...
Viele Grüsse,
Hanspeter


als Antwort auf: [#185431]

ermittelte delta-e werte als etikett drucken

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

2. Sep 2005, 10:01
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #185564
Bewertung:
(922 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christian,

ein Kontraktproof muss ein Messprotokoll enthalten.
Und wie Hanspeter schon sagt, dauert das mit geeigneten Mitteln nicht lange.


als Antwort auf: [#185431]

ermittelte delta-e werte als etikett drucken

christiandigital
Beiträge gesamt: 489

5. Sep 2005, 13:48
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #185909
Bewertung:
(890 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
sorry, ich habe durcheinander geschrieben. äpfel mit birnen gemischt (oder so.)
1. Es geht nur um Kollegen, die dies so betreiben. Dort werden einmaolg ermittelte Messerwerte aus Etikett ausgedruckt und immer wieder auf die Rückseite des Proofs gepappt. Ich sehe da gar keinen Sinn drin, wollte nur wissen, ob Euch ähnliche Fäle bekannt sind. Ich selbst könnte das noch nachvollziehen, wenn die Kollegen wenigstens mehrfach am Tag messen.
2. Ich selbst messe (unabhängig von der Messung der Kotraktprooffs) 3 mal pro Tag nach, eher als Routineübung, die vor allem wichtig ist, wenn das Proof mal einen Tag nicht läuft.
3. Mit der automatischen Messung verstehe ich ein Messen direkt im Drucker, so wie es Dupont für das B2 / B3-System anbietet. Klar dauert die Messung keine Ewigkeit, aber vollautomatisiert wäre mir lieber. Keinen Ahnung, evtl. gibt es ja einen Drittanbieter für so etwas.

Um diesen Tread zu erweitern, eine nette Episode aus dem Alltag, geschehen am Freitag nachmittag letzter Woche. Anruf eines aufgeregten Kunden: "Was bitte sollen die Aufkleber auf dem Proof? Das sieht unmöglich aus, wenn ich daraus meine Dummies gebaut habe..."

Da fiel mir doch der Punkt 3 wieder ins Auge... Die Messerwerte gleich mitdrucken, hätte mir den Nachmittag nicht versaut, ich musste alles nochmal proofen, aber bitte OHNE Etikett :-) soweit dazu


als Antwort auf: [#185564]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
ScreenShot 274 Warum Templates in InDesign benutzen_ - Satzkiste in Stuttgart - Satz und technische Umsetzung - Google Chrome (300x300 HilfDirSelbst)

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/