[GastForen Archiv Adobe GoLive externe CSS Datei anlagen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

externe CSS Datei anlagen

evdust
Beiträge gesamt: 32

30. Okt 2006, 12:42
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(2157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Wer kann mir helfen - das Buch ist zwar anschaulich und verständlich, aber die Software macht nicht, was im Buch steht, z.B. kommt im css.site Fenster nicht intern und extern wie beschrieben, sondern nur body und ich habe keine Möglichkeit gefunden, eine externe css.datei als solche anzulegen bzw. zuzuweisen. Ich bin sehr verzweifelt. cioa, eure eva
X

externe CSS Datei anlagen

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9409

30. Okt 2006, 16:27
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #259358
Bewertung:
(2146 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Eva,

mit welcher Version von GoLive arbeitest Du denn?

Wenn es die CS2-Version ist, da wird bei jeder neuen
Website automatisch im Verzeichnis CSS ein basic.css
angelegt, wo schon ein paar wenige (nicht voreingetellte)
CSS-Tags drinnen sind. Zuweisen kannst Du ein externes
CSS auch einfach über Sitefenster, wenn Du dazu den
Inspektor benutzt, wie sonst bei Links auch - aber es geht
auch ohne Dokumente zu öffnen.

Und sonst kannst Du z.B. und Neu auch eine leere CSS-Datei
anlegen und befüllen, diese kannst Du dann in Deine Sitedatei
speichern und für die Seiten verwenden....

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#259324]

externe CSS Datei anlagen

evdust
Beiträge gesamt: 32

30. Okt 2006, 17:55
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #259379
Bewertung:
(2131 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi, hier in Kopie Deine Antwort und meine neuen weiteren Fragen:
Hallo Eva,

mit welcher Version von GoLive arbeitest Du denn?

Wenn es die CS2-Version ist, da wird bei jeder neuen
Website automatisch im Verzeichnis CSS ein basic.css
angelegt, wo schon ein paar wenige (nicht voreingetellte)
CSS-Tags drinnen sind. Zuweisen kannst Du ein externes
CSS auch einfach über Sitefenster, wenn Du dazu den
Inspektor benutzt, wie sonst bei Links auch - aber es geht
auch ohne Dokumente zu öffnen.

Und sonst kannst Du z.B. und Neu auch eine leere CSS-Datei
anlegen und befüllen, diese kannst Du dann in Deine Sitedatei
speichern und für die Seiten verwenden....

Gruß
Dirk

Hallo Dirk, Vielen Dank für die schnelle Hilfe, ja ich habe CS2 und die basic.css habe ich natürlich auch bemerkt. Eine eigene neue CSS Datei habe ich auch probiert anzulegen (ein bischen denken kann ich auch..), und ich konnte auch noch der markierten html Datei unten im Inspektor sagen, dass diese einer externen CSS Datei zugewiesen werden soll (Prima, mein Rest Grips funktioniert noch auf meine alten Tage). Doch das Problem ist, dass ich nirgendswo eine Möglichkeit trozt intensivster Suche und Denke gefunden habe, dem Computer zu sagen, welche css Datei er als externe Datei betrachten soll, bzw. Eine erstellte CSS Datei als extern abspeichern. D.H., deine Hilfe hat mir nur meine bereits versuchen Weg als richtig bestätigt, aber nicht zum Erreichen des Ziels gereicht. Ich vermute jetzt mal stark, dass meine weiteren Probleme auch alle von der Version herrüheren. Z.B, kann ich zwar ein Strukturbild im Layout Editor einfügen und es sieht fantastisch aus, jedoch in der Browser Vorschau erscheint es nicht...da muss ich dann doch wieder auf Inspektor und Hintergrundbild gehen und so wie das Bild vorhanden ist. Und dann sind da noch viele, viele weitere Problem. Gibt es denn eine Möglichkeit irgendwo so eine Art Update runterzuladen, damit meine Software auch so funktioniert wie im Buch???? Es würde mir das Leben doch sehr vereinfachen, denn es treibt mich an den Rande der wirklichen Verzweiflung, dass ich das Buch zwar verstehe, aber all die schönen Sachen dort nicht ausführen kann weil die Software das nicht macht, was im Buch steht. Alles Gute, Eva


als Antwort auf: [#259358]

externe CSS Datei anlagen

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9409

30. Okt 2006, 19:05
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #259384
Bewertung:
(2124 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Genau, Du machst es richtig. Entscheidend ist das im Head-Bereich
der Seite auch die entsprechende CSS-Datei verlinkt ist. Einfach
in der Layout-Ansicht aufklappen und auf das CSS-Symbol gehen.

Du mußt natürlich auch Werte eingetragen haben. Tags sind am
besten ( <p>, <body>, <h1> usw.), die brauchen nur über das
Aufklappmenü oben links in der Werkzeugleiste zugewiesen werden
auf die entsprechenden Absätze etc. Klassenstile (das sind die mit
. Punkt vor dem Namen) müssen direkt zugewiesen werden über
die CSS-Palette und beziehen sich nicht nur auf Absätze.

Welches Buch benutzt Du denn? Unseres?

Ich kann Dir auch gerne ein paar Screenshots dazu
machen, evtl. ist es dann einfacher zu verstehen.

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#259379]

externe CSS Datei anlagen

evdust
Beiträge gesamt: 32

30. Okt 2006, 20:18
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #259394
Bewertung:
(2115 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Dirk, Prima, hab gleich mal geschaut, was ich damit anfangen kann – tatsächlich als ich auf die html Seite ging und dann von der Layout Anicht auf das CSS Symbol konnte ich endlich über die Durchsuchenfunkton die BasicCSS zuweisen. Jetzt habe ich nur das Problem, dass die Html seiten vorher alle mit Htmlsuper 7 oder so ähnlich erstellt worden sind, und beim Öffnen die äs,üs,ös als Fragenzeichen erscheinen, und somit die Arbeit sowieso eigentlich für die Katz ist. Gibt es eine einfache Möglichkeit wegen der Kompatibilität? Oder bleibt mir nichts anderes übrig, als den reichen getippten Text in neu zubastelnde Golivedateien per Hand einzufügen und dann die externe Zweisung zu machen? Ist jedenfalls rein theoretisch schon mal ne gute Sache, so mit der externen CSS Datei, wenn es wirklich funktionieren sollte. Wie gesagt, dass mit dem Strukturbild klang auch einfach und sah inder Layot Ansicht prima aus, aber leider erscheint nichts in der Browservorschau....Ja natürlich, wenn es einfach schon eine fertige Datei mit Screenshots gibt, freue ich mich natürlich. Ja, ich habe eurer Buch und habe es streckenweise unterwegs auf der Autobahn so wie ein Buch ohne PC gelesen. Es ist theoretisch wirklich gut und verständlich und anschaulich geschrieben, es nützt bloß eben nichts, wenn die software nicht tut, was dort beschrieben ist. Das macht mich dann ganz schön unglücklich. Hatte ich doch im Kopf in tagelanger Autofahrt meinen Plan für zu Hause geschaffen, und dann läßt sich gar nichts umsetzen und alles im Kopf verschwindet allmählich wieder. Das Hauptproblem bei so einer umfangreichen Software ist, dass man alles sofort wieder vergisst und man fast immer . von vorne anfängt. Erst so nach der zehnten Anwendung geht es allmählich aus dem FF, wo welche Funktion ist. Sonst lerne ich sehr viel durch Ausprobieren, und bin damit schneller aus durch Bücherstudium, aber bei so einer umfangreichen Software geht es nicht mehr. Da kann man sich tot probieren und findet es doch nicht raus. Gute Nacht, computerfreie Träume, Eva


als Antwort auf: [#259384]

externe CSS Datei anlagen

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9409

30. Okt 2006, 20:36
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #259399
Bewertung:
(2112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das Problem mit den Umlauten hängt
mit dem Document-Encoding zusammen,
das muß natürlich passen.

Sonst stell doch mal Dein Fragment online,
dann kann ich nachschauen, wenn Du einen
Link schickst, den kannst Du mir auch gerne
per Mail schicken, wenn Du nicht möchtest
das alles da rein schauen.

Die Software macht schon alles richtig.
Sonst hätte ich geschäftlich auch so ein
paar Probleme... ;-)

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#259394]

externe CSS Datei anlagen

evdust
Beiträge gesamt: 32

31. Okt 2006, 10:30
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #259459
Bewertung:
(2086 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Dirk, vielen dank für die Antwort mit Angebot. Ich bin allerdings etwas unsicher, inwieweit ich sie wirklich richtig verstanden habe. Das diese Zeichen etwas mit der Codierung zu tun haben, weiß ich natürlich auch und habe die drei unterschiedlichen Optionen für die Codierung durckprobiert – alle mit gleichem schlechtem Ergebniss. Ich habe die html-Dokumente selber von meinen Internetseiten auf die Festplatte runterkopiert – vielleicht reichen also meine Internetseitenadressen, und man kann dort im Quelltext sehen, was ich anders machen muss, damit ich die Seiten mit Golive bequem weiter bearbeiten kann? Und das mit dem Strukturbild, was nur im Layout erscheint, kann ich bestimmt nicht rüber schicken, oder? Derzeit bastel ich an der seite www.earthquake-predicition.eu rum. Wahrscheinlich sieht man auf der einzigen CSS-Seite, die Startseite, weil ich den Rest noch nicht geschafft habe, dass oben das Hintergrundbild, einHimmel, verpixelt ist. Da habe ich schon Stunden dran rumprobiert mit unterschiedlichsten Methoden. Wenn ich es nur als Bild laden würde, wäre es wohl kein Problem. Aber als Hintergrundbild hat auch die Smartobjectkonvertierung in eine GifDatei mit mehr kb nichts gebracht. Und über ein Bild kann ich keinen Text schreiben, jedenfalls habe ich es nicht gefunden. Und dann ist da meine Seite www.naturreise.eu – bisher noch mit wenig Inhalt, erstmal muss das Design besser werden. Offline habe ich eben auch schon viel mit AdobeGolive versucht, aber noch nichts zum Server rübergespielt. Da ist eben auch das Problem, oder gerade da, dass die ganzen html.Datei Seiten nur mit der Fehlerkodierung in Golive öffnen kann, was mich entmutigt, noch weiter zu arbeiten, weil es ist eben sehr viel mehr Arbeit, als ich vermutet habe. Gibt es eigentlich inzwischen Seminare und Schulungen – auch von der Arbeitsagentur gefördert, wo man Golive von Menschen lernen kann und nicht nur alleine am PC? Die Internetpublisher ausbildunge/weiterbildungen die ich gesichtet haben arbeiten alle noch mit Dreamweaver, aber ich halte diese Software für die Zukunftsträchtigere und würde sie gerne richtig gut können und damit arbeiten und Geld verdienen. Alles Gute, Mit freundlichen Grüßen, Eva


als Antwort auf: [#259399]

externe CSS Datei anlagen

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9409

31. Okt 2006, 11:27
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #259470
Bewertung:
(2081 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

so Du benutzt zwar ein CSS, aber das ist
so gut wie leer:

body { color: black; background-color: white; }

p {}

td {}

a:link { color: blue }

a:visited { color: purple }

a:hover { color: purple }

a:active { color: red }

Dann arbeitest Du bei der Seite mit den Erdbeben mit
Layout-Raster und relativen Schriftgrößen:

<font size="+2">

Das ist nicht stabil, besser wäre es Du würdest erstmal
über das CSS die Schriftarten und -größen richtig zuweisen.
Bei relativen Größen können je nach Browser Inhalte in
diesen Textboxen abgeschnitten werden. Vergrößer mal
die Seite in einem Browser, dann siehst Du was ich meine.

Tja, das Bild, da kann ich wenig zu sagen. Das Original
bekomme ich nicht geöffnet und einen jpg-Fehler gemeldet.
Hast Du das Bild hochskaliert in GoLive? Das würde Pixelfehler
erklären. Verkleinern geht immer, aber nach oben muß schon
die richtige Größe vorliegen. Es kann aber auch an der jpg-
Komprimierung liegen, evtl. ist die zu stark eingestellt, also
die Qualität daher schlecht.

Natürlich kannst Du über ein Bild Text legen, entweder arbeitest
Du mit Ebenen oder Du nimmst das Bild als Hintergrundbild, auf
diesen Wegen geht es immer...

So jetzt Dein Problem der Übernahme von Texten, ich vermute
mal durch kopieren. Da sollte es mit den Umlauten sauber
funktionieren - Gerade mal getestet.

Und auch wenn ich eine alte Seite von Dir öffne in GoLive,
kommt alles gut rüber - bis auf Codefehler, die angezeigt
werden aber einfach durch löschen zu beheben sind.

Deine alten Seiten erfordern relativ viel Aufwand um sie
zu bereinigen und in vernünftigen Code zu bringen, da ist
schon die Frage, ob es nicht besser ist neu aufzubauen und
die Inhalte in den neuen Aufbau zu integrieren.

Ob Schulungen über das AA existieren weiß ich nicht. Sonst
gibt es natürlich genügend Leute die Schulungen zu unter-
schiedlichen Preisen anbieten. Wenn ich Deine Probleme so
sehe, würde ich auch eine Grundschulung für notwendig halten.
Sonst bleibt Dir nur das Selbststudium mit Büchern, selfhtml
und ähnlichen Quellen. Es fehlen einfach wichtige Grundlagen
und die kann man über ein Forum schlecht vermitteln. Gibt
es keine VHS-Kurse bei Dir in Celle mit GoLive.

Und noch eines das Werkzeug ist nicht letztentscheidend,
ich könnte auch Seiten mit einem anderen Tool aufbauen.
Es ist das Grundlagenwissen, das alles ausmacht.

Ich hoffe Du bist jetzt nicht zu sehr gefrustet..... ;-)

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#259459]
(Dieser Beitrag wurde von Dirk Levy am 31. Okt 2006, 11:36 geändert)

externe CSS Datei anlagen

evdust
Beiträge gesamt: 32

31. Okt 2006, 11:48
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #259477
Bewertung:
(2077 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dirk, Vielen Dank, du bist ja immer da und machst dir jede Arbeit. Da habe ich nicht mit gerechnet ich dachte du machst abends noch so eine Forumbetreuung und habe erst heute abend mit Antwort gerechnet. Ja, diese Seite habe ich mit Hilfe von eurem Buch aufgebaut, welches einem verspricht, dass man ohen fundierte CSS-Programmierkenntnisse mit dem Editor bzw. Mit dem Palettenwerkzeug in der Layoutansicht eine cssdatei aufbauen kann. Wenn da also jetzt nicht drin steht, mußt du dir an deine eigene Nase greifen, ob einem das buch vielleicht zuviel verspricht. Ich habe mich ja inzwischen auch schon vorgewurschtelt zu dem Kapitel, wo man CSS lernt, aber angewendet habe ich es noch nicht, nur in der Layout Ansicht gearbeitet. Und da ist es wohl tatsächlich so, wie von dir beschrieben, es ist instabil, denn ständig bastel ich da was zusammen, und in der Browser Vorschau kommt gar nichts an. Oder umgekehrt, habe ich auch schon gehabt, da steht was, was in der Layout Ansicht nicht stand. Dann wird man wirklich wahnsinnig. Ja, ich habe mir gestern auch das lernvidio oder DVD bestellt im Internet, in der Hoffnung, damit geht es weiter. Ja also jetzt muss ich noch was gestehen – es heißt zwar jpg. Aber es ist eine gif.Datei – ich habe sie auf dem Server einfach wieder in jpg umbenannt, weil vorher der Linkverweis auf eine JPG datei war, habe aber eine besser aufgeläste gif datei auf den Server rübergespielt. Ich dachte, jetzt habe ich Trick 17 gemacht und den computer mal ausgetrickst, aber nichts ist, alles Scheiße...Ja, das mit den Ebenen habe ich natürlich auch schon ausprobiert. Hat bisher auch noch nicht funktioniert, aber da habe ich auch tatsächlich noch nicht zu Ende probiert. Vielleicht finde ich noch eine Möglichkeit. Komprimiert ist das Foto gar nicht, im Gegenteil, das Originalfoto wurde nicht von mir sondern von AdobeGolive vorgeschlagen in eine GiF datei umzuwandeln und ich habe einfach nur auf okey gedrückt und sah dann im Ergebnis viel mehr KB wie vorher. Das war nicht meine dumme Idee....Ja das wäre natürlch super, wenn es einfach so einen VHS Kurs jetzt in Celle gäbe, aber das ist ebe nur ein Traum.... Ich werde mich jetzt die Tage hinsetzeten und fleißig weiter probieren, lesen, denken und ich hoffe, dass ich dann noch ein Ergebnis präsentieren kann, was mich nicht vom Forum ausschließt.....Nein, ich bin nicht gefrustet, im Gegenteil, ich verstehe jetzt die Ursache meines Frusts besser und das ist schon mal viel Wert...Alles Gute, Eva


als Antwort auf: [#259470]

externe CSS Datei anlagen

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9409

31. Okt 2006, 13:45
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #259506
Bewertung:
(2072 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

ja verspricht das Buch das... ;-)
Ja das kann man auch, aber wenn man
CSS machen will, muß natürlich erstmal
den CSS-Bereich, der hinten im Buch ist
auch durcharbeiten.... ;-)

Zu fassen gibt es da nichts. ;-)
Aber ganz ohne Vorkenntnisse geht es im
Internet leider nicht und Quellen zur Vertiefung
haben wir ja auch genannt...

Mache doch erstmal die Übungen durch und
danach die eigenen Sachen, dann wird vielleicht
einiges klarer...

Sowas macht man auch nicht, einfach ein Bild
in einen anderen Typ wandeln, dafür hast Du ja
den Inspektor um neu zuzuweisen. Du mußt Dir
schon die richtige Arbeitsweise angewöhnen, sonst
wirst Du immer wieder Rückschläge erleben...

Einfach nur umwandeln durch Okay ist eben nicht
immer Okay, erstmal muß man es sich ansehen ob
die Qualität auch richtig ist.

Dich schließt keiner vom Forum aus, hier darf jeder
fragen und keine Frage ist zu dumm oder blöd...
Angefangen haben wir alle mal...

Viel Erfolg

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#259477]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
09.09.2021 - 17.12.2021

Digicomp Academy, Zürich
Donnerstag, 09. Sept. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 17. Dez. 2021, 19.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von Publishing NETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: 6'300.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer: 18 Tage(ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberater AT digicomp DOT ch