[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe extrahieren von bildern

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

extrahieren von bildern

wiso
Beiträge gesamt: 159

21. Feb 2004, 13:54
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
guten tag,
an und für sich würde es sich ja anbieten pdf als "archivierungsformat" für unser magazin zu benutzen.

die pdfs werden angefertigt, die druckerei druckt, die pdfs abgelegt.
theoretisch koennte ich ja jetzt die originaldaten (xpress) und bilder wegwerfen.

sollte eine wiederholung eines fotos in einer späteren ausgabe sein koennte ich sie ja aus dem pdf extrahieren - theoretisch.

folgende frage dazu:
a) wenn ich bilder mit "bilderwerkzeug" und "speichern unter" extrahiere, habe ich die moeglichkeit "jpg" oder "bmp" - ok. aber "rgb" werden sie immer!warum? sind doch in cmyk eingebettet?

b) die jpg´s kriegen gespenstisch kleine dateigroessen . sie stimmen zwar scheinbar in ps. aber unheimlich ist mir das schon.

c) farblich ist auch ein riesen unterschied zwischen bmp und jpg.

konklusio:
ich rechne die bilder bevor ich sie in x-press verwende auf 300dpi (bei der groesse die ich brauche) wandel sie in cmyk und versehe sie mit einem profil.
warum bittesehr krieg ich die dann nicht wieder so raus? oder geht das doch? hat jemand erfahrung hiermit?

danke,
wiso
X

extrahieren von bildern

adrianhess
Beiträge gesamt: 49

22. Feb 2004, 22:17
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #71631
Bewertung:
(899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo wiso

Verwendest du Acrobat 6?? Dort gibt es eine Möglichkeit: Menü Erweitert --> Alle Bilder exportieren ...

Habe es selber noch nie richtig ausprobiert, sollte aber funktionieren mit Profilausgabe etc.

Eine weitere Möglichkeit wäre den Export über das Touch-Up-Werkzeug in den Photoshop, was bei vielen Bildern jedoch sehr aufwändig ist.


als Antwort auf: [#71551]

extrahieren von bildern

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

23. Feb 2004, 07:27
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #71643
Bewertung:
(899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es gibt in Photoshop einen sehr leistungsfähigen Importfilter für einzelne Bilder aus PDF-Dateien. DAbei wird auch der Farbraum nicht geändert.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
--
Spezialangebot: 2 Tage Seminar für Dienstleister und Adobe Creative Suite Premium für Fr. 1490.--
http://www.ulrich-media.ch/asn


als Antwort auf: [#71551]

extrahieren von bildern

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

23. Feb 2004, 16:50
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #71772
Bewertung:
(899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,

danke hr. hess und hr. haeme. ich hab jetzt alle variationen durchgespielt:

acrobat6.0-bild-touchup: extrahieren klappt, auflösung und groesse bleiben gleich(>zum originalbild), farbraum bleibt cmyk, dateigroesse bleibt gleich.

acrobat6.0-alle bilder extrahieren: extrahieren klappt, auflösung und groesse bleiben gleich, farbraum wird rgb.

acrobat6.0-bildauswahl, speichern unter: extrahieren klappt - nur als bmp, oder jpg speicherbar, auflösung und groesse aendern sich auf 72dpi bleiben aber im verhaeltnis gleich, farbraum wird rgb.

ps-import>pdf bild: extrahieren klappt, auflösung und groesse bleiben gleich(>zum originalbild), farbraum bleibt cmyk, dateigroesse bleibt gleich.

ps-oeffnen des pdf´s und ausschneiden des bildes: extrahieren klappt, auflösung und groesse bleiben gleich(>zum originalbild), farbraum bleibt cmyk, dateigroesse bleibt gleich.

danke fuer den tip mit pdf bild importieren. von der ps-seite klappt eigentlich alles. von acrobat aus nur das bild-touchup>bild bearbeiten in ps.

hab ich wohl zu frueh gemault,
mfg,
wiso

p.s.: bei erweitert>alle bilder exportieren hab ich (z.b. bei tiff) zwar optionen, kann aber unter farbmanagement nicht cmyk auswählen. warum?


als Antwort auf: [#71551]

extrahieren von bildern

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

23. Feb 2004, 17:38
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #71781
Bewertung:
(899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dieser Export aus Acrobat ist primär für Office-User gedacht.¨

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
--
Spezialangebot: 2 Tage Seminar für Dienstleister und Adobe Creative Suite Premium für Fr. 1490.--
http://www.ulrich-media.ch/asn


als Antwort auf: [#71551]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
16.07.2024

Online
Dienstag, 16. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow