[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign farbebenen in seitenfolge umwandeln

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

farbebenen in seitenfolge umwandeln

firstin1out
Beiträge gesamt: 59

30. Nov 2013, 01:06
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(2447 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo liebes Forum,

gibt es denn die Möglichkeit, Ebenen die in der Reihenfolge (von oben nach unten 1 bis 86 usw.) geordnet sind in fortlaufende Seiten bei Indesign umzuwandeln quasi als Hintergrundfarben?

Bei Illlustrator gibts dafür ein script, was ich aber noch nicht unter großer Belastung (max. Ebenenanzahl) getestet habe. Schwierig, denn dann hat man ein mehrseitges PDF Dokument. Ich benötige aber ein mehrseitiges Indesign Dokument, um weiterzuarbeiten, nativ.

Ich hab alles mögliche schon durchprobiert und hänge fest!

Viele Grüße
firstin1out
X

farbebenen in seitenfolge umwandeln

firstin1out
Beiträge gesamt: 59

30. Nov 2013, 01:25
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #520335
Bewertung:
(2431 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo liebe Forenmitglieder,

zur Verdeutlichung nochmal folgendes Bild im Anhang.
Diese Farben habe ich von links nach rechts als Ebenen
von oben nach unten vorliegen.
DIe Abbildung zeigt dann nur noch die Farbe ganz rechts.

Ich habe das unbestimmte Gefühl, dass ich auf dem Holzweg bin. Kann mir das einer bestätigen?

Gruß firstin1out


als Antwort auf: [#520334]
Anhang:
Bildschirmfoto 2013-11-30 um 01.20.44.png (28.9 KB)

farbebenen in seitenfolge umwandeln

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12785

30. Nov 2013, 08:35
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #520340
Bewertung:
(2315 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Zitat Ich hab alles mögliche schon durchprobiert und hänge fest!


Was hast Du schon durchprobiert?


Zitat Ich habe das unbestimmte Gefühl, dass ich auf dem Holzweg bin. Kann mir das einer bestätigen?


Welchen Weg bist Du gegangen und wo bist Du steckengeblieben?

Besteht das Ausgangsdokument aus mehreren Seiten?
Doppelseiten?
Was für Konsequenzen hat das für die Anordnung der Seiten und deren Grösse im Zieldokument?
Was soll mit den Ebenen als Ebenen geschehen?
Reduzieren auf eine Ebene?

Kannst Du Beispieldaten (vorher - nachher) zur Verfügung stellen?


als Antwort auf: [#520334]

farbebenen in seitenfolge umwandeln

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12785

30. Nov 2013, 11:26
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #520341
Bewertung:
(2263 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hier ein Ansatz unter dem Vorbehalt, dass ich die Aufgabenstellung richtig interpretiert habe.

Code
var _doc = app.documents.firstItem(),  
_pi = _doc.pages.firstItem().pageItems,
_pg = [],
_gb = [0, 0, _doc.documentPreferences.pageHeight, _doc.documentPreferences.pageWidth];

for (var i = 0; i < _doc.layers.length; i++)
_pg[i] = _doc.pages.add(LocationOptions.AT_END);

var bg_layer = (_doc.layers.itemByName('Background').isValid) ? _doc.layers.itemByName('Background') : _doc.layers.add({name:'Background', locked:false});
bg_layer.move(LocationOptions.AT_END);

for (var x = 0; x < _doc.pages.firstItem().pageItems.length; x++)
{
var _dpi = _pi[x].duplicate( _pg[ _pi[x].itemLayer.index] );
_dpi.itemLayer = bg_layer;
_dpi.geometricBounds = _gb;
}

bg_layer.locked = true;



als Antwort auf: [#520340]
Anhang:
vorlage.idml (40.7 KB)

farbebenen in seitenfolge umwandeln

firstin1out
Beiträge gesamt: 59

30. Nov 2013, 11:26
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #520342
Bewertung:
(2262 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Hr.Fischer,

bin heute Abend erst wieder am Rechner.
Was brauchst Du denn genau für Infos,
ich hab so viel durchprobiert, dass ich nicht mehr weiss,
was wichtig sein könnte.

Gruß firstin1out


als Antwort auf: [#520340]

farbebenen in seitenfolge umwandeln

firstin1out
Beiträge gesamt: 59

2. Dez 2013, 02:38
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #520369
Bewertung:
(2111 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke Herr Fischer es funktioniert einwandfrei,

dann war meine Aufgabenstellung doch nicht so schlecht gestellt.

Jetzt habe ich das nochmal mit rectangles.length probiert,
siehe Bild also ebenenfrei, läuft aber leider nicht.
Was ist der Grund dafür?

Viele Grüße
firstin1out


als Antwort auf: [#520341]
Anhang:
Bildschirmfoto 2013-12-02 um 02.32.45.png (44.7 KB)
X

Aktuell

Farbmanagement
impressed_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow