[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) fonts im os x oder im os 9 ?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

fonts im os x oder im os 9 ?

ana
Beiträge gesamt: 204

1. Mär 2004, 23:36
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1361 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
liebe leute

ich arbeite mit dem os x2.6, und dem os 9.2.
nun, wo leg ich jetzt alle meine fonts ab? je nach dem arbeite ich ja im x (in desing) oder noch im os 9 (quark). im quark arbeite ich mit dem atm. muss ich jetzt für beide system die fonts posten? oder wie? hiufe. oder gibts im os x einen ,vorgefertigten, fonts-ordner, wo ich alle fonts reintun muss???

danke, einmal mehr, für eure tipps!!!
und gute nacht...
<<<--- .ana e. --->>>
X

fonts im os x oder im os 9 ?

Kay_96052
Beiträge gesamt:

2. Mär 2004, 11:35
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #72997
Bewertung:
(1361 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
wenn du deine schriften in OS9 ablegst kann OSX deine Schriften auch finden. aber umgekehrt geht das nicht.
Gruß Kay


als Antwort auf: [#72940]

fonts im os x oder im os 9 ?

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

2. Mär 2004, 12:56
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #73005
Bewertung:
(1361 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ana

Zu Fragen der Schriftverwaltung gibt es den folgenden nützlichen Link:

http://www.wissen-wie.ch/

dann > Dokus//Links > Der komplette Schriften-Workshop (von Dave Uhlmann).

Ich selbst arbeite ebenfalls mit OS 9 und OS X (Panther). Ich habe zwei Partitionen. Alle meine Schriften habe ich auf der OS-X-Partition in einem separaten Ordner in der Library geparkt (wie von Dave empfohlen). Die Schriftverwaltung unter OS 9 (für Quark usw.) funktioniert mit ATM Deluxe 4.6. Damit kann ich problemlos alle meine gewünschten Schriften laden, auch wenn sie auf der Panther-Partition abgespeichert sind. Von daher verstehe ich das Posting von Kay nicht. Es reicht also, die Schriften einmal (für beide Systeme) abzulegen. Die Schriftverwaltung unter OS X habe ich mit dem Mac-eigenen Schriftenverwaltungsprogramm gelöst.

Es lohnt sich auf jeden Fall, den oben angeführten Workshop vorher zu lesen.

Gruss Marco


als Antwort auf: [#72940]

fonts im os x oder im os 9 ?

ana
Beiträge gesamt: 204

2. Mär 2004, 21:05
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #73096
Bewertung:
(1361 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hy marco

auch dein beitrag ist nützlich. hab vielen dank. ich hab auch den link von dave gelesen und angewendet.
ich hab jetzt nen fonts-ordner im os x. du meinst also, dass es nicht nötig ist im os 9 auch noch einen fonts-ordner (mit den selben fonts wie im os x) anzulegen? ich arbeite hauptsächlich mit dem quark 4.11 (os 9), schriftenverwaltung mit dem atm de luxe 4.6 (auch os 9).

und noch ne frage, was meinst du genau mit:
«Die Schriftverwaltung unter OS X habe ich mit dem Mac-eigenen Schriftenverwaltungsprogramm gelöst.»?
wo finde ich dieses programm und was mach ich genau damit. hab wohl nicht alles richtig verstanden aus dem «dave-link».

es grüsst
---->>> ana e. ---->>>mac-dummie :-))


als Antwort auf: [#72940]
(Dieser Beitrag wurde von ana am 2. Mär 2004, 21:08 geändert)

fonts im os x oder im os 9 ?

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

2. Mär 2004, 21:10
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #73097
Bewertung:
(1361 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Ana

Nein, das ist nicht nötig. In ATM suchst du dir einfach die Schriften in deinem Schriften-Ordner auf der OS-X-Partition und aktivierst sie (für dein XPress oder andere Programme auf deiner 9er-Partition).

Hoffe, es klappt.
Gruss Marco

PS: Die Schriftenverwaltung in Panther funktioniert mit dem Mac-eigenen Programm (heisst Schriftenverwaltung oder ähnlich, habe im Moment keinen Zugang zu Panther). Wie die Schriften dort aktiviert werden, kann ich auch nicht besser erklären als Dave in seinem Workshop, vielleicht findest du eine klarere Hilfe im Hilfeprogramm von deinem Mac.


als Antwort auf: [#72940]
(Dieser Beitrag wurde von Marco Morgenthaler am 2. Mär 2004, 21:15 geändert)

fonts im os x oder im os 9 ?

ana
Beiträge gesamt: 204

2. Mär 2004, 22:19
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #73107
Bewertung:
(1361 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
dankeschön!
<<<--- .ana e. --->>>


als Antwort auf: [#72940]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
16.07.2024

Online
Dienstag, 16. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow