[GastForen Programmierung/Entwicklung JavaScript Photoshop - Freistellung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Photoshop - Freistellung

Karsten Lange
Beiträge gesamt: 185

31. Mär 2019, 21:10
Beitrag # 1 von 1
Bewertung:
(132 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo alle zusammen.

Ich suche eine Möglichkeit per Script (oder per Aktion) einen ausgewählten Bereich eines Bildes freizustellen ohne das die außerhalb liegenden Pixel gelöscht werden. Manuell mit dem Freistellungswerkzeug kein Problem, aber automatisiert für mehrere Bilder (bei denen Größe und Position des ausgewählten Bereiches unterschiedlich sind) dann doch so scheint es mir.

Als aufgezeichnete Aktion speichert PS wieviel er von oben/links/rechts/unten wegschneiden muss und damit ist das für mehrere Bilder unbrauchbar.
Und als Script finde ich nur die Crop-Funktion die dann aber wieder die außerhalb liegenden Pixel löscht. Abgesehen davon wüsste ich auch nicht, wie ich zu den Werten oben/links/rechts/unten kommen würde, gäbe es denn einen anderen Befehl der ansonsten dies täte was ich möchte. Der markierte Bereich ist übrigens nicht rechteckig, falls das eine Rolle spielt.

Habe ich mich verständlich ausgedrückt und hat jemand eine Idee wie ich das lösen könnte? Hab' mich gerade festgefahren und komm nicht weiter.

Vielen Dank - Karsten.
X
Hier Klicken

Aktuell

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
26.04.2019

Äh, der Kunde hat leider kein InDesign… Aber Office!

HUSS-MEDIEN GmbH
Freitag, 26. Apr. 2019, 17.00 - 20.00 Uhr

Vortrag

Willkommen zur ersten IDUGB im Jahr 2019. Und gemäß Heikes Ansatz, dass die IDUG „mehr als InDesign“ ist, schauen wir dieses Mal ein wenig über den Tellerrand. Okay, auch wenn wir gern über Office lächeln: Es muss jetzt mal sein Egal was man von Office hält, als InDesign-Anwender*in kommt man immer wieder in Kontakt zu Word, Excel und PowerPoint. Es fängt bei Texten und Tabellen an, die in InDesign verarbeitet werden wollen, bis hin zu PowerPoint-Vorlagen im Corporate Design, die Kunden bestellen. Teil 1: Was kann Office alles, was können wir eventuell nutzen? Keine Angst: Ihr müsste jetzt nicht zum Office-Crack werden. Dann dafür gibt es ja Leute, wie Stephan! Er wird euch helfen, zeigt euch im ersten Teil des Abends maßgeblich, was Office so alles kann, was aber auch nicht. Es geht um ganz klassische Frage von InDesigner*innen – gibt es Grundlinienraster, Schnittmasken oder Sonderfarben? Daneben gib es aber auch Grundlegendes, z.B. wie man überhaupt mit der Arbeit in Office loslegt, wo man wichtige Einstellungen findet und wie dieses Office überhaupt so tickt. Wenn Ihr also mal Dokumentenvorlagen für Kunden gestaltet, kennt ihr schon die Möglichkeiten und könntet schon während der Gestaltungsphase auf die Besonderheiten eingehen. Aber Keine Angst, es gibt immer noch genug für uns in InDesign zu tun!

Vollständige Informationen und Anmeldung via https://idug-berlin.de/idugb44/

Ja

Organisator: InDesign User Group Berlin

Kontaktinformation: InDesign User Group Berlin, E-Mailmail AT idug-berlin DOT de

https://idug-berlin.de

Veranstaltungen
06.05.2019 - 07.05.2019

Stuttgart
Montag, 06. Mai 2019, 09.30 Uhr - Dienstag, 07. Mai 2019, 17.30 Uhr

Schulung, Seminar

Unsere Schulung „Zweitägige Weiterbildung zum Cleverprinting-Reinzeichner“ bietet allen Anwendern, die in Agenturen oder freiberuflich als Reinzeichner bzw. in der Reinzeichnung arbeiten, topaktuelles Grafik- und PrePress-Fachwissen rund um das Thema „Druckdatenerstellung mit InDesign, Photoshop, Acrobat“.

Ja

Organisator: Cleverprinting.de

Zweitägige Weiterbildung zum Cleverprinting-Reinzeichner