[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign freigestellte Photoshop-Datei im InDesign

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

freigestellte Photoshop-Datei im InDesign

typo004
Beiträge gesamt: 9

14. Feb 2020, 09:39
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1100 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Liebe Forum-Gemeinde,
Ich habe folgendes Problem:
wenn ich ein im PhotoShop freigestelltes Bild im Indesign neben bzw. auf ein anderes Bild platziere, dann verändert dieses seine Farbe.
Ich habe verschiedene Varianten getestet: tiff, png; beides mit und ohne Transparenz bzw. mit und ohne Alphakanal.
Ich habe Beispiele dazu als Screenshot, weiß aber leider nicht, wie ich diese hier hochladen kann.
benutzte Software: CC2020

Kann jemand helfen?
Beste Grüße
Sabine
X

freigestellte Photoshop-Datei im InDesign

drerol74
Beiträge gesamt: 427

15. Feb 2020, 15:14
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #574119
Bewertung:
(1030 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sabine,

kannst du ein Beispieldokument, z.B. via Dropbox oder so, zur Verfügung stellen. Anhand der konkreten Farbeinstellungen und Farbprofile kann dir hier dann sicher jemand Genaueres zur Ursache sagen.

Schöne Grüße
Roland


als Antwort auf: [#574091]

freigestellte Photoshop-Datei im InDesign

typo004
Beiträge gesamt: 9

17. Feb 2020, 08:33
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #574128
Bewertung:
(918 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hier die Beispieldateien.
Ich hoffe, das hilft weiter.
https://www.dropbox.com/s/fe1euhip6m594s8/Beispiel.zip?dl=0
Gruß
Sabine


als Antwort auf: [#574119]

freigestellte Photoshop-Datei im InDesign

drerol74
Beiträge gesamt: 427

17. Feb 2020, 23:34
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #574159
Bewertung:
(851 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sabine,

deine Farbeinstellungen im bereitgestellten InDesign-Dokument passen prinzipiell (d.h. für Druck auf weißem, gestrichenem Papier). Transparenzfarbraum CMYK ist in dem Fall auch OK.

Bei einem Bild in deinem Dokument handelt es sich um eine png-Datei. Stattdessen lieber PSD oder TIF verwenden, wenn Transparenzen benötigt werden.

Eine der beiden verknüpften Dateien fehlt jetzt. Was man aber sagen kann, ist, dass bei beiden Bildern das Farbprofil fehlt. Am besten den Bildern in Photoshop ein Farbprofil zuweisen, bevor du sie in InDesign platzierst (Photoshop: Bearbeiten -> Profil zuweisen)


Die leichte Farbveränderung/verringerte Sättigung, die du aber vermutlich meinst, kommt durch die Transparenzreduzierung (gemäß dem eingestellten Transparenzfarbraum) durch Indesign zustande, sobald sich ein transparentes Objekt auf der Seite befindet.

Wenn du in die Separationsvorschau wechselst (InDesign: Fenster -> Ausgabe -> Separationsvorschau: Ansicht Separationen) solltest du vor und nach dem Platzieren des transparenten Bildes keine Veränderung sehen.

Schöne Grüße
Roland


als Antwort auf: [#574128]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
04_ai_Polygon_Logo_300x300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
04.06.2020

Ortsunabhängig
Donnerstag, 04. Juni 2020, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen anhand konkreter Workflows die Möglichkeiten und Vorteile einer automatischen PDF-Prüfung und -Korrektur vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=113

Switch PDF Automation Server
Veranstaltungen
10.06.2020

Die smarte PDF-Workflow-Lösung für Druckereien

Ortsunabhängig
Mittwoch, 10. Juni 2020, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesem kostenlosen ca. halbstündigen Webinar stellen wir Ihnen das neueste Produkt aus dem Hause Impressed vor: Der Impressed Workflow Server (IWS) ist eine automatisiert arbeitende PDF-Workflow-Lösung für Druckereien mit einer zentralen, Datenbank-gestützten Jobverwaltung und einer Browser-basierten Jobsteuerung. Die Bedienoberfläche des IWS ermöglicht eine Übersicht über die aktuellen in der Produktion befindlichen Dateien und kann deren weiteren Verlauf steuern. Der IWS automatisiert und standardisiert somit die Produktion.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://impressed-workflow-server.de/

Der Impressed Workflow Server (IWS)

Neuste Foreneinträge


Index aus Zeichenformat mit Verweisungen

Import Transparente Grafiken

Linien Segmente verbinden in ( Standard 2020 )

Word f�r Mac - Formatvorlagen verwalten

QXP 2018 Doppelklick auf Bildfenster

Mac: Men� leer

Verpacken per Skript

AdobeCC Cloud deaktivieren

Meine QuarkXPress-Account Management Webseite kennt mich nicht mehr

senkrechter Text auf einer Schr�gen
medienjobs