[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) funktioniert CS3 auf iMac mit OSX 10.6?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

funktioniert CS3 auf iMac mit OSX 10.6?

quicksilver
Beiträge gesamt: 3

13. Dez 2010, 03:14
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(6008 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo, ich bin selbständige grafikerin und würde mir gerne einen neuen imac 27" zulegen. leider kann mir keiner sagen ob die alte CS3 software (indesign etc) darauf PROBLEMLOS läuft. alle meine kunden arbeiten noch mit cs3 und teilweise noch mit uralten ps-schriften.

ich kann es mir echt nicht leisten das da was schiefläuft.

danke
gruß gaby
X

funktioniert CS3 auf iMac mit OSX 10.6?

Martin Fischer
Beiträge gesamt: 12361

13. Dez 2010, 07:26
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #459529
Bewertung:
(5995 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gaby,

der Betrieb von CS3 (InDesign, Photoshop, Illustrator) funktioniert bei mir unter 10.6.5 tadellos.

Zur Installation von CS3 kann ich nichts sagen, da ich die Erstinstallation auf einer früheren Version von OS X vorgenommen habe.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#459528]

funktioniert CS3 auf iMac mit OSX 10.6?

dirkkuepper
Beiträge gesamt: 107

13. Dez 2010, 07:32
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #459530
Bewertung:
(5990 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bisher konnte ich keinerlei Probleme feststellen.


als Antwort auf: [#459528]

funktioniert CS3 auf iMac mit OSX 10.6?

PetraBro
Beiträge gesamt: 30

13. Dez 2010, 10:07
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #459532
Bewertung:
(5945 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gaby,

ich arbeite mit MacOS 10.6.5 und habe ohne Probleme die Creative Suite 3 installieren können!

Also, sollte es bei Dir auch funktionieren!

Viele Grüße
Petra


als Antwort auf: [#459528]

funktioniert CS3 auf iMac mit OSX 10.6?

antonio_mo
Beiträge gesamt: 1589

13. Dez 2010, 10:54
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #459534
Bewertung:
(5927 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich kann mich wage erinnern, dass es zwar mit der Installation und dem Arbeiten von CS3 unter 10.6. keine Probleme gibt, aber bei der PDF-Erstellung kam es zu unerwünschten Problemen.
Ich glaube auch, dass es hier im HDS aufgeschrieben wurde.


als Antwort auf: [#459532]

funktioniert CS3 auf iMac mit OSX 10.6?

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2609

13. Dez 2010, 18:42
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #459575
Bewertung:
(5844 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ antonio_mo ] Ich kann mich wage erinnern, dass es zwar mit der Installation und dem Arbeiten von CS3 unter 10.6. keine Probleme gibt, aber bei der PDF-Erstellung kam es zu unerwünschten Problemen.
Ich glaube auch, dass es hier im HDS aufgeschrieben wurde.

Bei mir laufen CS3/CS4/CS5 unter SL und ich muss aus Kompatibiltätsgründen mit allen Versionen produzieren, wobei CS4 am seltensten gefragt ist. Probleme bei der PDF-Erstellung sind mir nicht untergekommen.

Irgendwo war zu lesen, dass die Versionen in aufsteigender Reihenfolge installiert werden müssen: 1. CS3, 2. CS4, 3. CS5. Und nicht etwa zuerst CS5 und nachträglich CS3. Im Zweifel würde ich das sowieso nicht anders machen.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#459534]

funktioniert CS3 auf iMac mit OSX 10.6?

boskop
Beiträge gesamt: 3458

14. Dez 2010, 19:13
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #459670
Bewertung:
(5790 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo
wir haben für unsere neuen MacPros mit 10.6.5 zuerst ein Master erstellt, darauf CS2, CS3 und dann CS5 installiert (CS4 haben wir übersprungen), dazu den neuen Fontexplorer. Danach haben wir eine Maschine nach der anderen geklont und die Serials angepasst. CS2 macht Probleme (trotz identischer Installation, aber recht unterschiedliche - zur Hauptsache geht das Drucken nicht.
CS3 läuft tipptopp, wir haben aber in Fontexplorer die Funktion "Fontanfragen abfangen" deaktiviert, da sonst Indesign beim direkten öffnen von Illu-File und wieder speichern immer abschmiert. Auch eine Kiste, die wir migriert haben, läuft alles bestens.

Herzliche Grüsse
Urs


Member und Premiummember sichern HilfDirSelbst.ch die Zukunft:
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
MacBook 15" 2018 Retina 2.6GHz Intel Core i7, 32GBRAM, OSX 10.14.6, Adobe CC


als Antwort auf: [#459575]

funktioniert CS3 auf iMac mit OSX 10.6?

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2609

14. Dez 2010, 21:12
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #459677
Bewertung:
(5777 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ boskop ] … da sonst Indesign beim direkten öffnen von Illu-File und wieder speichern immer abschmiert. …

Hallo Urs, was soll das heißen? Wenn damit Illustrator-Dateien gemeint sein sollten: Kann ich nicht mit InDesign öffnen.

M.


als Antwort auf: [#459670]

funktioniert CS3 auf iMac mit OSX 10.6?

boskop
Beiträge gesamt: 3458

15. Dez 2010, 22:28
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #459778
Bewertung:
(5708 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael
das heisst, dass ich eine platzierte AI-Datei mit Rechtsklick direkt aus IndesignCS3 heraus in IlluCS3 öffne, dort bearbeite, sichere, schliesse und zurück nach Indesign CS3 wechsle, wo normalerweise die Darstellung gleich aktualisiert wird.
Wenn aber die Funktion "Fontanfragen abfangen" für CS3 in Fontexplorer X Pro aktiviert ist, neigt Indesign dazu, bei jeder zweiten oder dritten Grafik abzuschmieren. Sobald keine Fontanfragen von Fontexplorer bearbeitet werden, tritt das Problem nicht auf.

Sorry für die erste, unpräzise Ausführung.

Herzliche Grüsse
Urs


Member und Premiummember sichern HilfDirSelbst.ch die Zukunft:
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
MacBook 15" 2018 Retina 2.6GHz Intel Core i7, 32GBRAM, OSX 10.14.6, Adobe CC


als Antwort auf: [#459677]

funktioniert CS3 auf iMac mit OSX 10.6?

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2609

16. Dez 2010, 09:03
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #459784
Bewertung:
(5673 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ach so. Hätte ich mir eigentlich denken können. Deswegen sorry auch von mir.

Bei mir ist im Fontexplorer Pro 2.5.2 das Häkchen bei "Font-Anfragen erkennen und abfangen" gesetzt. Bei den drei Unterpunkten ist nichts angewählt. Plug-Ins sind nicht installiert.

Gerade habe ich hier einen Job, bei dem ich ständig aus CS3 Illustrator-Dateien öffnen und bearbeiten muss. Dabei schmiert nichts ab.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#459778]

funktioniert CS3 auf iMac mit OSX 10.6?

wundertype.de
Beiträge gesamt: 158

30. Jan 2013, 19:21
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #507599
Bewertung:
(3626 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, ich greife diese Dino-Frage mal auf. Ich habe gerade die 10.6-Disk bestellt und will sie mir zumindest bereitlegen – oder auch sofort installieren. (Flash und Java lassen sich schon lange nicht mehr updaten. Safari ist defekt seit ein paar Tagen. Sonst habe ich keine Sehnsüchte.)

Meine Hauptfrage ist auch, ob CS 3 in der bestehenden Installation dann noch laufen wird? Gibt es Tipps dazu, was ich noch beachten muss? Alle anderen schrieben hier, dass sie erst das OS 10.6 und dann CS 3 installiert hatten. Idealerweise möchte ich die CS gar nicht anfassen (ist aber auch legal erworben 2007 und reicht für meine Zwecke)

Das ganze soll auf einem iMac 24 (2007) passieren. Speicher hat er satt, sodass ich OS-mäßig dann auch noch höher könnte. Aber ich will nichts riskieren, was mich irgendwie in der Produktivität runterreißen könnte.

Danke und viele Grüße vom anderen Michael
-
http://wundertype.de


als Antwort auf: [#459784]

funktioniert CS3 auf iMac mit OSX 10.6?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18571

30. Jan 2013, 21:38
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #507607
Bewertung:
(3591 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
CS3 geht grundsätzlich auf dem Mac und unter 10.6.
Ob es aus der bestehenden Installation heraus wie gewünscht läuft, ist schwer vorherzusagen, aber grundsätzlich per Migrationsassistent machbar. Aber wenn nicht, sollte es sich ja neu installieren lassen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#507599]

funktioniert CS3 auf iMac mit OSX 10.6?

Be.eM
Beiträge gesamt: 3142

31. Jan 2013, 12:51
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #507643
Bewertung:
(3535 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ] CS3 geht grundsätzlich auf dem Mac und unter 10.6.
Ob es aus der bestehenden Installation heraus wie gewünscht läuft, ist schwer vorherzusagen, aber grundsätzlich per Migrationsassistent machbar.



Bei mir hat's auf meinem MacPro prima funktioniert. Der lief jahrelang mit 10.5, und ich habe (entgegen der durchaus wohlvertrauten Philosophie der sauberen Neuinstallation) einfach ein 10.6er-Upgrade drübergebügelt.

Was sich natürlich ändert, ist die Funktionalität des Adobe-PDF-Druckers, der nicht mehr einfach über die Druckerauswahl zu erreichen ist, sondern unten im PDF-Flyout-Menü des Druckdialoges zu finden ist. Ansonsten habe ich bisher mit Illustrator, InDesign und Photoshop keine Einschränkungen festgestellt.

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#507607]

funktioniert CS3 auf iMac mit OSX 10.6?

wundertype.de
Beiträge gesamt: 158

31. Jan 2013, 15:59
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #507654
Bewertung:
(3497 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas und Bernd,
danke für den Zuspruch. Wahrscheinlich sollte ich das nicht viel länger rauszögern. Für Notfälle habe ich dann noch ein älteres MacBook mit 10.5.

Viele Grüße vom anderen Michael
-
http://wundertype.de


als Antwort auf: [#507643]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag
Veranstaltungen
07.12.2020 - 08.12.2020

Digicomp Academy AG, Küchengasse 9, 4051 Basel
Montag, 07. Dez. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 08. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Neuste Foreneinträge


Indesign 2014

Home-Office

Initial mit unterschiedlichem rechten Rand

PPT-Grafik nachbauen

Designer: Stile

Fehlende Bilddarstellung in Mail

Probleme mit dem Strukturbaum Acrobat Pro DC (barrierefrei)

Nach Installation des RAM bleibt das Display über mehrere Minuten dunkel. Was tun?

Indesign CC2021 verliert Speicherpfad von Dateien

Gibt es Audio-USB-Adapter mit STEREO-Mikrofoneingang?
medienjobs