[GastForen Programmierung/Entwicklung FileMaker generelle frage zu konten und passworten

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

generelle frage zu konten und passworten

bernhard
Beiträge gesamt: 444

5. Apr 2010, 21:11
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(6353 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo zusammen,

folgende situation gibt mir rätsel auf:

1) ich habe für einen bekannten eine datenbank zum verwalten seiner tonträger erstellt. das ganze mit FM pro advanced 9.x auf meinem macbook pro.

2) aus bestimmten gründen habe ich das ergebnis zum versenden auf den macpro übertragen und konnte das die datenbank dort nicht öffnen, da ein kontoname und ein passwort verlagt wurden. solches habe ich für diese datenbank aber nicht angelegt.

3) daraufhin habe ich (auf dem macbookj pro) für diese datenbank ein konto mit vollem zugriff und passwort angelegt. nach dem übertragen der datenbank auf den macpro konnte ich dieselbe mit den entsprechenden kontodaten auch auf dem macpro nutzen. auch mit der fertigen runtime gab das keine probleme.

4) das ergebnis (runtime) gezipt und auf den server geladen. der bekannte lud das teil auf seinen iMac, entpackte es und konnte das ergebnis trotz korrekter kontoangaben nicht verwenden.

was stimmt hier nicht? die kontodaten sollten doch bestandteil der datenbank sein. so zumindest mein eindruck auf meinen macs.

grüße
bernd
 
X

generelle frage zu konten und passworten

JensTeich
  
Beiträge gesamt: 595

5. Apr 2010, 22:36
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #438479
Bewertung:
(6342 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Beim Passwort ist Gross-Kleinschreibung wichtig!

Jens


als Antwort auf: [#438477]

generelle frage zu konten und passworten

bernhard
Beiträge gesamt: 444

5. Apr 2010, 22:54
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #438481
Bewertung:
(6337 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo jens,

groß-/kleinschreibung wurde beachtet. daran lag es nicht.

grüße
bernd
 


als Antwort auf: [#438479]

generelle frage zu konten und passworten

mmaass
Beiträge gesamt: 88

10. Apr 2010, 21:00
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #438891
Bewertung:
(6268 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ bernhard ] 2) aus bestimmten gründen habe ich das ergebnis zum versenden auf den macpro übertragen und konnte das die datenbank dort nicht öffnen, da ein kontoname und ein passwort verlagt wurden. solches habe ich für diese datenbank aber nicht angelegt.


FileMaker-Dateien ohne Benutzerkonto gibt es nicht. Selbst wenn Du bewusst kein Konto anlegst, gibt es immer mindestens eins. Der Standard bei einer neu angelegten Datei ist der User "Admin" mit leerem Passwort und vollen Zugriffsrechten.

Bei einer neu angelegten Datei ist immer eingestellt, dass sie automatisch mit dem User "Admin" und seinem (leeren) Passwort öffnet. Das kannst Du ändern unter

Datei > Dateioptionen... > Reiter "Öffnen/Schließen > Anmelden mit:

Wenn Du die Passwortabfrage trotz automatischer Anmeldung erzwingen willst, halt beim Öffnen der Datei die Taste "alt" gedrückt (unter Windows die Shift-Taste). Dann kommt ein Fenster mit Abfrage von Benutzername und Passwort.

Die Groß-/Kleinschreibung ist nur beim Passwort wichtig, nicht beim Benutzernamen. Der ist nicht "case-sensitive".

Antwort auf: 4) das ergebnis (runtime) gezipt und auf den server geladen. der bekannte lud das teil auf seinen iMac, entpackte es und konnte das ergebnis trotz korrekter kontoangaben nicht verwenden.


Was heißt, er konnte sie "nicht verwenden" genau? Wurde das Passwort nicht akzeptiert. Gab es ein anderes Problem.

Man kann eine Runtime auf diverse Arten erstellen. Unter anderem kann man auch jeglichen Administratorzugriff entfernen. Geht die Runtime denn bei Dir auf und ist verwendbar? Wenn es ein Konto gibt, bei Dir alles klappt, mit der identischen Datei aber nicht bei Deinem Bekannten, dann stimmt etwas ganz anderes nicht.

Hast Du ihm auch den kompletten Runtime-Ordner geschickt und hat er die richtige Datei geöffnet? Da liegen nämlich eine Menge Dateien drin.

Im Zweifelsfall stell die Datei doch mal zum Download hin, damit man sich das mal ansehen kann. Ist meistens schneller als tausend Erklärungen und Mutmaßungen. Vermutlich werden weder die Geheimhaltungsstufe noch der technische Innovationsgrad einer Tonträgerverwaltung eine kritische Marke überschreiten.


als Antwort auf: [#438477]
(Dieser Beitrag wurde von mmaass am 10. Apr 2010, 21:01 geändert)

generelle frage zu konten und passworten

bernhard
Beiträge gesamt: 444

11. Apr 2010, 01:01
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #438896
Bewertung:
(6243 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi mmaass,

und danke für dein feedback. ich gehe das mal der reihe nach durch:

das mit den konten ist mir jetzt soweit klar. auch die geschichte mit case-sensitive beim passwort und nicht case-sensitive beim kontonamen.

nicht verwenden heißt, daß die login-daten (kontoname, passwort) auf dem zielrechner nicht aktzeptiert wurden.

die runtime, die ich erstellt habe (und die bei mir tadellos funktioniert) besteht aus zwei ordnern und zwei dateien. die zwei dateien sind einmal die datenbank selbst und die .usr-datei. die beiden ordner sind zum einen die extentions, die von fm erzeugt wird und ein ordner assets, in dem ich cover, fotos und mp3 unterbringe. der datenbank habe ich ein grammophon-icon verpasst und dem bekannten erklärt, daß er die datenbank mit doppelklick auf das grammophon öffnet.
er hat mir einen screenshot der fehlermeldung gemailt, aus dem hervor geht, daß er das grammophon angeklickt hat und daß diese datei nicht mit diesem kontonamen und diesem passwort geöffnet werden kann...

wer es mal ausprobieren mag - hier liegt das gute stück:
www.be-sign.net/downloads/ReMuBi.zip
Konto: Reiner, Passwort: Lea

danke und grüße
bernd
 


als Antwort auf: [#438891]

generelle frage zu konten und passworten

JensTeich
  
Beiträge gesamt: 595

11. Apr 2010, 01:46
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #438898
Bewertung:
(6238 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hier ohne Probleme zu öffnen.

Jens


als Antwort auf: [#438896]

generelle frage zu konten und passworten

bernhard
Beiträge gesamt: 444

11. Apr 2010, 01:48
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #438899
Bewertung:
(6237 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
danke. dann muss auf dem zielrechner was schief gelaufen sein.
 
grüße
bernd
 


als Antwort auf: [#438898]

generelle frage zu konten und passworten

mmaass
Beiträge gesamt: 88

11. Apr 2010, 10:47
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #438901
Bewertung:
(6204 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich kann sie mit "Reiner" und "Lea" auch problemlos öffnen. Was Dein Bekannter falsch macht, ist schwer zu sagen.

- Ist seine Caps-Lock-Taste an?
- Schreibt er "lea" statt "Lea"?

Bekommt er denn wirklich die Passwortabfrage und dann auch die Meldung "Eingegebenes Konto und Passwort können nicht für den Zugriff auf diese Datei verwendet werden. Versuchen Sie es erneut."?

Oder passiert bei ihm etwas anderes?


als Antwort auf: [#438899]

generelle frage zu konten und passworten

bernhard
Beiträge gesamt: 444

12. Apr 2010, 00:34
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #438932
Bewertung:
(6173 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo jens, hallo mmaass,

vielen dank fürs testen und helfen. nun funktionierts. eine kombination blöder zufälle und vermutlich zuviel vertrauen darauf, daß der computer schon weiß, was er tut:

beim anmelden in der datenbank bedient sich filemaker wohl beim systemeigenen schlüsselbund. mein denkfehler an dieser stelle war sicherlich, als kontonamen den vornamen des nutzers zu wählen: da dieser bestandteil des system-logins ist, ergänzt die anmelde-dialogbox bei filemaker den vornamen mit dem nachnamen, weil der schlüsselbund das vom system-login so kennt.
der nutzer denkt sich nichts dabei, da der computer das ja so anbietet und so kommt es zu einem falschen kontonamen. aua.
nachdem nun klar ist, daß der kontoname, so wie ihn der computer automatische vervollständigt, nicht zwangsweise der richtige ist und man die richtige kombination auch dauerhaft am schlüsselbund verankern kann, ist das auf user-seite soweit klar.
ich für meinen teil werde mich zukünftig hüten, höchstwahrscheinlichste bestandteile des system-logins für zb. ein filemaker-konto zu verwenden...

viele grüße
bernd
 


als Antwort auf: [#438901]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/