[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Skriptwerkstatt geometricBounds eines verankerten Bildes im Übersatztext?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

geometricBounds eines verankerten Bildes im Übersatztext?

da-tex
Beiträge gesamt: 67

30. Jul 2015, 07:23
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(2838 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo liebe Community,
mich beschäftigt die Frage, wie man die Höhe und Breite eines verankerten Bildes, welches sich im Übersatztext befindet, herausbekommt.
Bisher habe ich eine Schleife durch alle Graphikobjekte gemacht und die geometricBounds ermittelt und daraus die Breite und Höhe berechnet. Nun steht mir diese Eigenschaft aber nicht mehr zur Verfügung, wenn sich die Graphik im Übersatztext befindet.

Hat jemand eine Idee?
Danke im Voraus.
Philipp Kern

(Dieser Beitrag wurde von da-tex am 30. Jul 2015, 07:25 geändert)
X

geometricBounds eines verankerten Bildes im Übersatztext?

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12491

30. Jul 2015, 07:32
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #541626
Bewertung:
(2832 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Philipp,

im Übersatz gibt es keine geometricBounds mangels Koordinaten.

Du könntest aber ein verankertes Objekt temporär auf die Montagefläche duplizieren, ausmessen und wieder löschen.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#541624]

geometricBounds eines verankerten Bildes im Übersatztext?

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4956

30. Jul 2015, 08:17
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #541634
Bewertung:
(2811 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Martin!

Die Idee ist gut.
Allerdings sollte man darauf achten, genau das Zeichen zu duplizieren, das den Container des Bildes im Textfluß darstellt.

Und *nicht* versuchen, den Container des Bildes mit duplicate() irgendwie auf die Seite zu setzen. Dabei kann InDesign gnadenlos abschmieren.

Auch sollte man den temporären Textrahmen, der das duplizierte Bild enthalten soll, groß genug wählen, da sonst ja schon wieder Übersatz entstehen würde ;-)
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#541626]

geometricBounds eines verankerten Bildes im Übersatztext?

da-tex
Beiträge gesamt: 67

30. Jul 2015, 09:51
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #541639
Bewertung:
(2781 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin und Uwe,
danke für eure schnellen Antworten.
Zitat im Übersatz gibt es keine geometricBounds mangels Koordinaten.

Das hab ich schon befürchtet, aber gedacht, dass die Größe trotzdem im Objekt gespeichert ist.

Antwort auf: Auch sollte man den temporären Textrahmen, der das duplizierte Bild enthalten soll, groß genug wählen, da sonst ja schon wieder Übersatz entstehen würde

Genau und da ist mein Problem! Wenn ich nicht weis, wie groß ein Bild ist, kann ich auch keinen Textrahmen aufziehen, in dem das Bild auf jeden Fall reinpasst. Die Ausgangssituation ist eine importierte Word-Datei mit übergroßen Bildern, welche teilweise nicht in den Textrahmen passen.

Aber es ist schonmal gut zu wissen, dass es wohl keine einfache Lösung gibt.

Momentan skaliere ich die Bilder per Skript auf 5% (da benötigt man die geometricBounds nicht), sodass Sie in den Textrahmen passen und bringe Sie dann auf eine bestimmte Breite... Aber natürlich kann es auch hier passieren, dass 5% nicht ausreichen und das Bild immer noch nicht in den Rahmen passt. Für den Fall gibt er mir dann den Bildnamen aus. Dieser Fall sollte aber wohl eher selten auftreten.

Ich war nur auf der Suche nach einer Lösung die mir o.g. Fall zu 100% bearbeiten kann, ohne großen Workaround...


als Antwort auf: [#541634]
(Dieser Beitrag wurde von da-tex am 30. Jul 2015, 09:53 geändert)

geometricBounds eines verankerten Bildes im Übersatztext?

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12491

30. Jul 2015, 10:47
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #541642
Bewertung:
(2743 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ da-tex ] Genau und da ist mein Problem! Wenn ich nicht weis, wie groß ein Bild ist, kann ich auch keinen Textrahmen aufziehen, in dem das Bild auf jeden Fall reinpasst. Die Ausgangssituation ist eine importierte Word-Datei mit übergroßen Bildern, welche teilweise nicht in den Textrahmen passen.


Nach Uwe's Empfehlung duplizierst Du nicht das Bild, sondern den Anker (= character) des Bildrahmens in einen temporären Textrahmen auf der Montagefläche.

Dieser Textrahmen braucht nicht so groß sein wie das Bild.
Er muss gerade groß genug sein, um den Anker/character komplett unterzubringen: ein Quadrat mit 10-20 mm sollte in der Regel ausreichen (hängt von diversen Faktoren ab; mit 200 x 200 mm dürfte ein Textüberlauf im temp. Rahmen mit nur dem Anker drin ziemlich unwahrscheinlich sein).

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#541639]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 30. Jul 2015, 11:01 geändert)

geometricBounds eines verankerten Bildes im Übersatztext?

da-tex
Beiträge gesamt: 67

30. Jul 2015, 11:20
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #541643
Bewertung:
(2711 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,
das stimmt natürlich. Für den Fall, dass die Bilder aber in der Zeile stehen, muss der Textrahmen ja geringfügig größer sein als das Bild.

Antwort auf: mit 200 x 200 mm dürfte ein Textüberlauf im temp. Rahmen mit nur dem Anker drin ziemlich unwahrscheinlich sein

Da geb ich dir völlig recht ;)

Danke


als Antwort auf: [#541642]

geometricBounds eines verankerten Bildes im Übersatztext?

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12491

30. Jul 2015, 11:55
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #541644
Bewertung:
(2692 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Für den Fall, dass die Bilder aber in der Zeile stehen, muss der Textrahmen ja geringfügig größer sein als das Bild.


Stimmt.
Aber Du kannst über die Verankerungsoption im temp. Textrahmen (bei Bedarf) dafür sorgen, dass die Bilder nicht in der Zeile (sondern "benutzerdefiniert" quasi einghängt) stehen. ;-)

Zugegebenermaßen ein weit ausholender Workaround.
Möglicherweise wäre es einfacher, die Ursache für das ursprüngliche Problem – den Textüberlauf – zu beheben. Etwa durch Hinzufügen neuer Seiten und verketteten Textrahmen.

Was ich noch nicht getestet habe: Platzierung einer Kopie des Bilds (mit Rahmen) in einer einzelligen Tabelle. Hier sollten sich sowohl die Höhe und die Breite einer durch das Bild "ausgedehnten" Tabelle selbst im Übersatz ermitteln lassen.

Verstehst Du, wie ich das meine?

Ist aber alles ziemlich um die Ecke ...
Eine einfachere, direkte Methode will mir nicht einfallen.
Vielleicht noch select – copy – paste (in neues temporäres Dokument).

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#541643]

geometricBounds eines verankerten Bildes im Übersatztext?

da-tex
Beiträge gesamt: 67

31. Jul 2015, 15:16
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #541671
Bewertung:
(2445 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Aber Du kannst über die Verankerungsoption im temp. Textrahmen (bei Bedarf) dafür sorgen, dass die Bilder nicht in der Zeile (sondern "benutzerdefiniert" quasi einghängt) stehen. ;-)

Das hab ich schon fast geahnt, dass du diese Lösung bringst.
Antwort auf: Etwa durch Hinzufügen neuer Seiten und verketteten Textrahmen.

Das war ja die Ausgangssituation, welche sich so vorerst nicht vermeiden lässt.

Antwort auf: Was ich noch nicht getestet habe: Platzierung einer Kopie des Bilds (mit Rahmen) in einer einzelligen Tabelle. Hier sollten sich sowohl die Höhe und die Breite einer durch das Bild "ausgedehnten" Tabelle selbst im Übersatz ermitteln lassen.

Verstehst Du, wie ich das meine?

Meinst du damit, das Auslesen der Tabellen-/Zellenbreite und -höhe? Dann wäre das auch eine Möglichkeit, aber ein "ziemlich großer" Rechenaufwand, das bei mehreren Bildern im Dokument durchzuführen... aber das hab ich ja noch nicht geschrieben, dass ich alle Bilder im Dokument bearbeiten möchte.
Antwort auf: Vielleicht noch select – copy – paste (in neues temporäres Dokument).

Das ist auch eine Idee.
Antwort auf: Eine einfachere, direkte Methode will mir nicht einfallen.

Ich denke, dass ich aus den obigen Vorschlägen schon etwas Zuverlässiges basteln werde ;)


Danke nochmals,
Philipp


als Antwort auf: [#541644]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
30.07.2021

Chur, SNF Academy Birol Isik
Freitag, 30. Juli 2021, 07.45 - 20.00 Uhr

Onlinekurs

Digitalisierung Chancen & Herausforderungen CRM / Kundenbetreuung Produkte digitalisieren Unternehmenskommunikation Content Publishing

Ja

Organisator: Birol Isik

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.snfa.ch/fitness-training-schweiz