[GastForen Diverses Occasions- und Tauschmarkt, Kostenloses gesucht Kalaschnikow (oder ähnliches)

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

gesucht Kalaschnikow (oder ähnliches)

Rudolf
Beiträge gesamt:

15. Apr 2004, 10:40
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(5258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo...

Mein Mac will manchmal, dass ich ihn erschiesse...

er verlangt dann immer nach "shut down"...

Habe aber leider keine Waffe, um dem Befehl Folge leisten zu können...

*grins

Herzlichst, Rudolf
X

gesucht Kalaschnikow (oder ähnliches)

Rodger
Beiträge gesamt: 1323

15. Apr 2004, 10:44
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #79908
Bewertung:
(5258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Rudolf

wir wär es wenn Du einfach das Fenster nimmst – ist wahrscheinlich billiger als 'ne Waffe und dann auch noch legal!
Sag aber eben kurz vorher Bescheid - dann stell ich mich nach unten... ;-)

Gruß
Rodger

MAC Dual 533 MHz PC G4 (1.12 GBRAM)
MAC OS X (Vers. 10.3.3)


als Antwort auf: [#79906]

gesucht Kalaschnikow (oder ähnliches)

Rudolf
Beiträge gesamt:

15. Apr 2004, 12:20
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #79928
Bewertung:
(5258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Rodger...

So, so.. du würdest dich also unten hinstellen, wenn ich einige meiner alten Macs mangels Schusswaffe einfach rauswerfen würde...

Nun denn, stell dich also hin, damit ich dir so manch altes Gerümpel nachwerfen kann: Powermac 7500, 230 Mb Magneto usw... Allenfalls auch noch einen Urmac... Plus mit 20 Mb HD...

Vermutlich doch lieber erschiessen... nicht dich, sondern die Macs...

*smile

Herzlichst, Rudolf


als Antwort auf: [#79906]

gesucht Kalaschnikow (oder ähnliches)

Rodger
Beiträge gesamt: 1323

15. Apr 2004, 12:42
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #79939
Bewertung:
(5258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Rudolf

ach so ein alter "urMAC" fang ich schon auf - wenn es einer der wirklich ersten ist.

Ansonsten nehm ich Dir gerne deien aktuellen für meine Tochter ab.
;-)

Gruß
Rodger

MAC Dual 533 MHz PC G4 (1.12 GBRAM)
MAC OS X (Vers. 10.3.3)


als Antwort auf: [#79906]

gesucht Kalaschnikow (oder ähnliches)

boskop
Beiträge gesamt: 3463

18. Apr 2004, 21:11
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #80466
Bewertung:
(5258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Rodger
da Rudolf in meiner Nähe wohnt, werd ich wohl schneller unter seinem Fenster stehen ... ;-)
Gruss
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#79906]

gesucht Kalaschnikow (oder ähnliches)

Rudolf
Beiträge gesamt:

19. Apr 2004, 10:27
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #80535
Bewertung:
(5258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo alle...

Getraue mich kaum nioch, aus dem Fenster zu sehen... wimmelt bloss so von Leuten, die gerne einen alten Mac hätten... *smile

Im Ernst:

Abzugeben einen Powermac 7500/100 umgerüstet auf G3 400
230 MB Magnoptical mit etlichen Disks, externe HD SCSI, Grösse im Moment nicht grad bekannt, CD-Brenner SCSI, Tastatur und Maus

Maschine lief bis vor kurzem als Fernsher, da er als einer der wenigen Macs echte Video und Audioeingänge besitzt (Cinchbuchsen)

Bei Interesse melden...

Herzlichst, Rudolf


als Antwort auf: [#79906]
(Dieser Beitrag wurde von Rudolf am 19. Apr 2004, 10:27 geändert)

gesucht Kalaschnikow (oder ähnliches)

flyer-83
Beiträge gesamt: 13

19. Apr 2004, 10:33
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #80539
Bewertung:
(5258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Rudolf!

Dein Mac legt für seine Gattung ein ganz normales Verhalten an den Tag. Er ist so unglücklich über seine Existenz, dass er sich den "Tod auf Verlangen" wünscht...

Du musst Dich aber fragen, ob Du eine Waffe so legal benutzen darfst, wenn nein, ob der Mac Dir das Risikon wert ist!

Damit Du ihm den Willen tun kannst, hier einige kleine Tipps:
- Um ihn zu erschiessen, brauchst Du nicht unbedingt eine Kalaschnikoff. Eine Faustfeuerwaffe (so Pistole oder Revolver oder so) würde es sicher auch tun...
- Falls zur Hand, ist natürlich eine MP5 oder eine ähnliche MP sehr gut geeignet, vor allem wegen der hohen Kadenz und dem Magazin von 50 Schuss...
- Schlimmstenfalls (d.h. wenn nichts anderes zu Hand ist und der Mac immer noch den Tod verlangt), geht es doch auch mit einer Silvesterrakete. Dazu einfach das Gehäuse an einem beliebigen Ort so gross aufsägen, dass die Rakete reinpasst. Vorher aber bitte den Mac narkotisieren, indem Du ihm den Strom ausziehst. Lunte dran und anzünden. Aber bitte nicht im Hause drin, der Mac ist nicht so stabil, er würde dir im ganzen Raum rumfliegen...

Wenn Du ihn dann getötet hast, musst du aber strafrechtliche Konsequenzen befürchten. Such Dir einen guten Anwalt! Als Milderungsgrund könnte man gelten lassen, dass der Mac unbedingt tot sein wollte.

Gruss, flyer-83


als Antwort auf: [#79906]

gesucht Kalaschnikow (oder ähnliches)

Rudolf
Beiträge gesamt:

19. Apr 2004, 11:26
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #80562
Bewertung:
(5258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo flyer...

So eine aufwändige Antwort... wow...

Aber eben, ein Mac ist sowas von zäh, den musst echt mit grossen Kanonen kaputtmachen, anders geht es kaum...

Was ich eigentlich gar nicht so tierisch ernst gemeint habe, scheint doch irgendwie Resonanz zu finden... toll...

Herzlichst, Rudolf


als Antwort auf: [#79906]

gesucht Kalaschnikow (oder ähnliches)

flyer-83
Beiträge gesamt: 13

19. Apr 2004, 11:38
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #80569
Bewertung:
(5258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Rudolf

Glaube nicht, dass man für Macs extra grosse Kanonen braucht. Habe zwar keine Erfahrungen mit Macs umbringen (eben weil ich nicht in derartige Situationen kommen möchte :-) ), kann mir aber durchaus vorstellen, dass meine beschriebenen Methoden "bombensicher" sind.

Mfg, flyer


als Antwort auf: [#79906]

gesucht Kalaschnikow (oder ähnliches)

polygraf didi
Beiträge gesamt: 55

22. Apr 2004, 13:30
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #81288
Bewertung:
(5258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo zäme

ich finde, ein mac - ich mag sie wirklich! - hat nicht einen so gewaltvollen tod verdient. er soll ruhig einschlafen - also, probiere doch einfach, auf deinem mac die neuste windows-version zu installieren. dann hat ihm bill und nicht du persönlich den rest gegeben.

griessli
polygraf didi


als Antwort auf: [#79906]

gesucht Kalaschnikow (oder ähnliches)

Rudolf
Beiträge gesamt:

23. Apr 2004, 08:59
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #81455
Bewertung:
(5258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Didi...

Du hast Nerven... einen Mac mit Windows zu vergewaltigen.... eine schreckliche Vorstellung, sowas bring ich nicht übers Herz. Da geb ich ihm dann doch lieber den Gnadenschuss auf knallharte Art... So schlecht kamen mein Mac und nich nicht aus, dass er so eine Tortur, als Windose sein Leben aushauchen zu müssen, antun will... oder so... *smile


als Antwort auf: [#79906]

gesucht Kalaschnikow (oder ähnliches)

click
Beiträge gesamt: 121

23. Apr 2004, 10:54
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #81495
Bewertung:
(5258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die "die mit dem windows drohen" und waffenfreaks alles versammelt sich...lach

Boskob-urs ich kann dich trösten ich bin "NOCH näher dran!!!!!"

Aber ich kann leider keine rentner-macs in pflege nehmen da kein platz.- Vielleicht wäre so was wie ein altersheim für macs gut, weil die ja sehr alt werden...

Zum gnadenschuss vielleicht..: ..ich könnte es auch nicht.
Wie herzlos-..windows
gruss

click


als Antwort auf: [#79906]

gesucht Kalaschnikow (oder ähnliches)

markusS
Beiträge gesamt: 411

5. Mai 2004, 15:41
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #83826
Bewertung:
(5258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
bevor so leichtfertig mit schweren worten um sich geschossen wird, möchte ich doch anregen ob es ethisch vertetbar ist sterbehilfe bei einem mac zu leisten. immerhin ist mac der sohn von lisa und trägt menschliche züge. kann sehen, hören, sprechen, hat stoffwechsel und dergleichen. UND man kann ihn lieben und hassen.
ich möchte sogar in frage stellen ob es unter aufführung oben genannter gründe vertretbar ist von verkaufen oder verschenken zu reden, anstatt vielleicht das geeignetere wort, adoptieren oder wie schon voregeschlagen wurde, in pflege zu nehmen, verwendet werden sollte!

markusS



*Different ways - same fog* \sukram


als Antwort auf: [#79906]

gesucht Kalaschnikow (oder ähnliches)

inot
Beiträge gesamt: 67

6. Mai 2004, 23:53
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #84142
Bewertung:
(5258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo markusS,

schau doch bitte mal in der ahnentafel nach, dann wirst Du feststellen, das mac ein uneheliches kind von eliza ist.

Damit ist das problem schon fast gelöst - schließlich war die mutter psychotherapeutin. Sollte der sohn auch nur einen winzigen teil von ihr erhalten haben, ist es ganz leicht, ihm suizid als begehrenswerte erfahrung nahe zu legen.

das empfinde ich als ethischer denn ihn mit blauen bohnen zu vergiften.

Sollte er aber noch einmal zurückkommen, könnte man mit ihm sogar über jenseitserfahrungen diskutieren (macianer sollen gesagt haben, am ende des tunnels wäre ein fenster ??)


gruß toni


als Antwort auf: [#79906]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022