[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste

Seitenanzahl - Tabelle - Performance

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12494

6. Jul 2005, 21:57
Bewertung:

gelesen: 2918

Beitrag als Lesezeichen
Berthold,

in einem anderen Thread hast Du offenbart, daß Du auch scripten kannst.

Bei einer Suche via Script nach "^tf" / "^tm" / "^tv" könntest Du feststellen, ob der Treffer in der ersten Zeile des aktuellen Absatzes landet. Wenn nicht, dann soll das Script feststellen, ob der Treffer in der zweiten Zeile ... bis gefunden. Wenn gefunden, dann soll Funktion x aufgerufen werden.

Funktion x wäre idealerweise "den Treffer ausschneiden und in die erste Zeile setzen". Da ist aber u.U. kein Platz mehr für den Treffer.
Also entweder den notwendigen Platz via Skript berechnen lassen und die erste Zeile entsprechend umbrechen (durch Silbentrennung oder feste neue Zeilenschaltung) oder - wenn der Fall weniger häufig auftritt - z.B. durch zeilendicke farbige Unterstreichung (Hinterlegung) des Absatzes für die anschließende manuelle Überarbeitung deutlich hervorheben.

Ich sehe gerade in http://www.hilfdirselbst.ch/...i?post=175869#175869, daß der Zeilenumbruch wahrscheinlich die Regel ist.

Puh.

Eine Möglichkeit wäre, eine horizontale Grenze für den Umbruch festzulegen und vor das Wort, das diesen Umbruch verletzt, eine feste neue Zeilenschaltung einzufügen. Das kann aber bei längeren Wörtern, die auch getrennt werden könnten, größere Lücken verursachen.

Eine andere Möglichkeit wäre, ab der horizontalen Grenze dem Wort, das diese Grenze üerschreitet, bis zum nächsten Wort die Zeichenformatierung "Kein Umbruch" zu verpassen. Dann hätte InDesign die Chance, das Wort nach dem Trennalgorithmus zu trennen.

Das wäre der erste vorbereitende Schritt in Skript 1, der Platz macht für "^tf" ...
Danach - wenn der Umbruch feststeht - könnte in Skript 2 die Funktion x einsetzen, die "^tf" aus der x-ten Zeile ans Ende der ersten Zeile verschiebt.

Das hört sich etwas wackelig an.
Ich selber würde so eine Lösung der Tabellenlösung jedoch vorziehen. Die Tabellen benehmen sich beim Seitenumbruch häufig widerspenstig - vor allem die Tabellen in InDesign. Tabellen setze ich gern in HTML-Seiten ein. Beim Satz versuche ich sie möglichst zu vermeiden.
Alternativ könntest Du versuchen, mit möglichst kleine Tabellen zu arbeiten: also je Stichwort - oder gar je Sprache (die kleinste Einheit).

Bestimmt bist Du aber über den Umbruchschritt schon weit hinaus. :-(

Viele Grüße
Martin



(Dieser Beitrag wurde von MartinF am 6. Jul 2005, 22:18 geändert)
Änderungsverlauf:
Beitrag geändert von Martin Fischer (Moderator) am 6. Jul 2005, 22:08
Beitrag geändert von Martin Fischer (Moderator) am 6. Jul 2005, 22:18

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
26.10.2021

Online
Dienstag, 26. Okt. 2021, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In unserem ca. 30-minütigen kostenlosen Webinar zeigt Ihnen unser Produktmanager Karsten Schwarze, wie Sie mit ColorLogic ColorAnt, CoPrA und ZePrA einen konsistenten Farbmanagement Workflow aufbauen und die Druckqualität sichern.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=305

Mit ColorLogic ColorAnt & CoPrA & ZePrA zum perfekten Druckergebnis
Veranstaltungen
29.10.2021 - 08.07.2022

Digicomp Academy, Zürich
Freitag, 29. Okt. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 08. Juli 2022, 19.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: 10'500.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer: 30 Tage(ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberater AT digicomp DOT ch