[GastForen Betriebsysteme und Dienste Microsoft (Hard- und Software)

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste

harte Nuss - Tastaturlayout nicht veränderbar

Ollli
Beiträge gesamt: 458

2. Mär 2003, 03:44
Bewertung:

gelesen: 1591

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ihr!

Ich habe jetzt 4 Stunden lang versucht ein Problem zu lösen, was mich sehr verwundert und auch ärgert.
Meine Nachbarin hat WinME (ja, leider). Seit gestern hat sie als Standard das englische Tastaturlayout eingetragen und kann somit natürlich nicht mehr schreiben. Als sie versuchte das Deutsche hinzuzufügen und neu startete war es wieder weg und das englische war wieder vorherrschend.
Ich habe mit der Zeit mitbekommen, dass man in den Tastatureinstellungen das deutsche Layout hinzufügen, dann alles speichern, das Einstellungsfenster schließen und wieder öffnen kann und das eben eingetragene deutsche Layout ist wieder verschwunden. Genauso ist es bei der Textauszeichnung (oder wie das hieß, sorry, hab es vergessen). Nur gibt es dort den Unterschied, dass beim Hinzufügen und Speichern (Übernehmen) kurz zweimal ein kleines Fenster aufspringt, wo es aussieht, als bräuchte der Rechner die ME-CD. Ich habe die ME-CD in beide Laufwerke gelegt und es hat nichts genützt.
Ich habe im Netz kaum was gefunden und habe die zwei Tips, die ich den NGs entnommen habe auch versucht (ich hoffe, ich verlinke das jetzt richtig - http://groups.google.com/...ncis.de&rnum=7): das mit der Registry ändern hat nicht geklappt, auch die Layouts sind alle auf dem Rechner vorhanden.
Meine Vermutung, dass am Anfang was nicht stimmt mit der Autoexec.bat (in der wird das keyboardlayout zumindest bei 98 festgelegt) hat nichts gebracht, weil ME da ja ganz besondere Regeln hat. Ich habe auch die Sprache schon komplett umgestellt und auch die Sprachunterstützung rausgenommen und wieder "eingeschaltet".
Und um meine Nachbarin zu beruhigen, habe ich sogar mal das Keyboard ausgetauscht - keine Veränderung.
Ich weiß einfach keinen Rat mehr. Hat jemand von euch eine Idee?

Ollli
-----------
ja, es stimmt - es sind wirklich 3 "l" im Namen und ich bestehe auf jedes einzelne ;-)

(Dieser Beitrag wurde von Ollli am 2. Mär 2003, 04:07 geändert)
Dieser Beitrag wurde nicht geändert.

Aktuell

InDesign / Illustrator
MTT_300x300_11_2022

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow