[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management)

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste

RGB Fotodrucker mit Argyll und i1pro2 profilieren

nav
Beiträge gesamt: 11

15. Apr 2018, 13:33
Bewertung:

gelesen: 7512

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forum,

ich versuche gerade meinen RGB Drucker (Ip 4700) mit Argyll und i1pro2 profilieren. Via Mailingliste komme ich gerade nicht weiter, vielleicht kennt sich hier jemand mit dem Thema aus.

Auf eine A4 Seite bringe ich maximal 702 Patches unter. Auf A5 342 Felder. So weit ich informiert bin, sind zwei kleine iterative Profilierungen effektiver als eine einzelne Profilierung mit doppelt so vielen Feldern. Ist dies soweit richtig?

Der Modus profcheck nach der ersten Profilierung ergibt DeltaEerrors(CIEDE2000): max. = 3.060122, avg. = 0.559216, RMS = 0.744009

Was ja schon ganz ok ist. Mit dem erstellten Profil des ersten A5 Feldes habe mit dem preconditioned Modus, ein zweites A5 Patch erstellt. Die Farben gehen dieses Mal hauptsächlich in Richtung grün (siehe Anhang).

Ich vermute daher das zweite Profil muss noch mit dem ersten verrechnet werden. Geht das mit collink?

Die Standartverrechnung von Argyll ist so weit ich das richtig verstanden habe perzeptiv. Da ich aus Photoshop meist mit 1998RGB und relativ Farbmetrisch drucke habe ich alle Umrechnungsvoreinstellungen auf 1998RGB und relativ Farbmetrisch gesetzt. Ist das überhaupt korrekt? Wenn ich in Photoshop nun r.F. einstelle, wird dann wieder was umgerechnet?

(Dieser Beitrag wurde von nav am 15. Apr 2018, 13:38 geändert)
Änderungsverlauf:
Beitrag geändert von nav (Novice) am 15. Apr 2018, 13:38

Aktuell

Diverses
stabuebergabe300

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
24.01.2019

Impressed GmbH, Hamburg
Donnerstag, 24. Jan. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen in diesem kostenlosen ca. halbstündigen Webinar das neue Enfocus Switch PDF Review Modul zur Freigabe von PDF-Druckdaten vor. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Lösung in bestehende Enfocus Switch-Workflows einbinden und somit die Freigabeprozesse mit Ihren Kunden erheblich beschleunigen können.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=250

Enfocus Switch PDF Review Modul
Veranstaltungen
24.01.2019

Hochschule der Medien, Stuttgart
Donnerstag, 24. Jan. 2019, 18.00 Uhr

Vortrag

Wie jedes Jahr im Januar besucht uns Monika Gause mit Neuigkeiten zu Illustrator und aus der restlichen Publishing-Welt. Der Abend ist pickepacke voll: Zunächst zeigt uns Monika alles Neue, was uns Adobe in Illustrator 2019 gepackt hat. Anschließend zeigt sie verschiedenen Möglichkeiten der realistischen Darstellung: Verläufe, Verlaufsgitter, Angleichungen und wie man sie in den Griff bekommt. Dazu gehört auch die Vorstellung des kostenlosen Plugin Mesh Tormentor. Abgeschlossen wird mit dem "Best-of" aus einem Infografik/Dokumentation-Seminar, das Monika letztes Jahr in München gehalten hat. Es ist nicht nötig Tickets zu kaufen oder eine Registrierung durchzuführen. Komme einfach vorbei! Wir freuen uns Katharina Frerichs und Christoph Steffens

Kostenlos, Ticketkauf oder Anmeldung ist nicht nötig.

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

Illustrator mit Monika Gause