[GastForen Programme Web/Internet Adobe GoLive golive 6.0 läßt sich nicht starten

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Web/Internet - Webdesign, eForms, Flash
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

golive 6.0 läßt sich nicht starten

Ollli
Beiträge gesamt: 458

16. Jun 2002, 23:16
Beitrag # 16 von 26
Beitrag ID: #5383
Bewertung:
(1022 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich würde da jetzt einfach mal sagen, da fehlen bestimmte Treiber oder bestimmte Bibliotheken bei XP

Also ich hatte mit 2k noch keine Probleme, weder mit GL5 noch mit GL6.

Es kann aber auch sein, dass es an der Testversion liegt. Ich hatte das erst kürzlich bei einem Spiel. Die Testversion funktionierte nicht aber die Vollversion (die ich mir selbstverständlich gekauft habe *g*).

Also das mit dem Hintergund-Programm-Killing wäre eigentlich nur sinnvoll, wenn der gl-prozess noch läuft, sprich wenn das Programm läuft du aber nichts siehst. Denn wenn der Prozess nicht mehr da ist (der von gl) dann kann ja auch nichts mehr auftauchen

Btw: ich habe gerade ein Prob in win2k, dass manchmal einfach der IE verschwindet und im Hintergrund weiterläuft und alle anderen IEs killt dann kann ich nur helfen indem ich den IE im Hintergrund kille, dann geht es wieder für eine Zeit lang. Naja, Windoof *G*

Ollli


als Antwort auf: [#4440]
X

golive 6.0 läßt sich nicht starten

Paparazza
Beiträge gesamt: 7

16. Jun 2002, 23:47
Beitrag # 17 von 26
Beitrag ID: #5386
Bewertung:
(1022 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Normalerweise schreit Windows bei Installationen doch immer gleich auf, wenn irgendwelche Dateien fehlen.
Trotzdem könnte ich mir vorstellen, dass da irgendwo der Hund begraben sein könnte.
Vielleicht sollte ich "Microschrott" mal die Mailbox zumüllen

5.0 ist übrigens die Vollversion, lediglich 6.0 habe ich mir als Trial runtergeladen, da 5.0 ja nicht läuft ;-(

Wie auch immer, ich mach jetzt Feierabend, bekomme heute doch nichts mehr "gebacken".
Nochmals danke für Deine Tipps
und ciao


als Antwort auf: [#4440]

golive 6.0 läßt sich nicht starten

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

17. Jun 2002, 00:39
Beitrag # 18 von 26
Beitrag ID: #5389
Bewertung:
(1022 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo WolfJack,
nur um Missverständnissen vorzubeugen - ich bin nicht der Kampfdackel!
Eigentlich hatte ich vor, mich in diesem Forum registrieren zu lassen, aber ich denke nach dieser - von Dir möglicherweise sogar witzig gemeinten - Antwort, kann ich mir das schenken.

Hi Uschi, ja dann ist doch alles gut!!
Sorry, wenn Du Dich angesprochen fühltest.. eine dumme Verwechslung!
War nicht in meinem Sinne - ehrlisch!!!!!
»:-•

Mag sein, dass ich etwas entnervt reagiere bzw. überreagiere, aber ich bin davon ausgegangen, dass dieses Forum von Usern für User u.a. dazu dient, Hilfe zu suchen und zu finden, auch wenn man sich nicht zu den Profi-Anwendern zählen darf!

Ich finde Deine Website wirklich cool - was für ein Riesenprojekt!!
Wenn dann AGL nicht starten will und Du nicht weiter arbeiten kannst, ist das schon voll ätzend!
Ich arbeite seit 1991 ausschließlich am Mac und bin heilfroh, mit diesen Problemen nicht konfrontiert zu sein! Mein dumpfer Wink mit dem Zaunpfahl hilft Dir sicher nicht direkt weiter.. lässt mich allerdings hoffen, daß Du Deinen PC mal überdenkst - oda? *g*

Und GENAU DANN ist man ja schließlich auf hilfreiche Tipps von Profis angewiesen, oder ist dies nur ein Forum für Web-Spezialisten? In diesem Fall bin ich wohl falsch hier, denn ich bin wirklich nur ein Laie! Wäre schön, wenn ich hier noch eine etwas weniger arrogante Antwort bekommen könnte.

Nee nee!! Du bist hier goldrichtig!
Schön daß Du Dich angemeldet hast und ich bin mir sicher, daß hier in Zukunft alle Unklarheiten beseitigt werden.. Denn hier werden Sie geholfen!!
*LOL*


als Antwort auf: [#4440]

golive 6.0 läßt sich nicht starten

WolfJack
Beiträge gesamt: 2851

17. Jun 2002, 00:44
Beitrag # 19 von 26
Beitrag ID: #5390
Bewertung:
(1022 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
zu dumm..
zwischendurch automatisch ausgeloggt und schon gehört man zu den Anonymen!

Der letzte Beitrag war von mir!
*upps*


als Antwort auf: [#4440]

golive 6.0 läßt sich nicht starten

hmaus
Beiträge gesamt: 692

17. Jun 2002, 11:59
Beitrag # 20 von 26
Beitrag ID: #5423
Bewertung:
(1022 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

also ich würde auch den Support von ADOBE probieren. Die sind eigentlich sehr kompetent, kostenfrei (bis auf die Telefonkosten) und sehr schnell informiert, falls es etwas größere Probleme in Bezug auf bestimmte Windows-Versionen gibt.

Gruß,

Helge




als Antwort auf: [#4440]

golive 6.0 läßt sich nicht starten

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

17. Jun 2002, 13:06
Beitrag # 21 von 26
Beitrag ID: #5426
Bewertung:
(1021 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@WolfJack - ok., Entschuldigung angenommen!
Auf geht's in die nächste Runde

@Helge, den Adobe Support werde ich natürlich auch noch kontaktieren. Will schließlich nichts unversucht lassen.

Schlimmstenfalls droht mir eine komplette Neuinstallation ;-(
Nicht zur Strafe - nur zur Übung! *grummel*

Danke, dass Ihr Euch alle so ins Zeug legt, da schaue ich doch gleich viel lieber und auch öfter hier rein.

Gruß
Paparazza


als Antwort auf: [#4440]

golive 6.0 läßt sich nicht starten

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

17. Jun 2002, 13:19
Beitrag # 22 von 26
Beitrag ID: #5427
Bewertung:
(1021 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Warum das mit dem unbeabsichtigten Ausloggen immer wieder passiert, verstehe ich auch nicht.
Ich habe das Textfenster mit meinem Benutzernamen und wenn ich den Beitrag absende, bekomme ich den 50/50-Joker - klappt oder klappt nicht.

??? Dann frag ich jetzt mal das Publikum - oder soll ich lieber einen Freund anrufen?


als Antwort auf: [#4440]

golive 6.0 läßt sich nicht starten

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 3792

17. Jun 2002, 16:06
Beitrag # 23 von 26
Beitrag ID: #5447
Bewertung:
(1021 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hast du die cookies aktiviert?


als Antwort auf: [#4440]

golive 6.0 läßt sich nicht starten

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

17. Jun 2002, 17:07
Beitrag # 24 von 26
Beitrag ID: #5455
Bewertung:
(1021 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Der Rechner in meinem Büro wollte wohl, dass ich anonym bleibe
Jetzt müsste es eigentlich wieder klappen.

Ach ja, der Kundenservice von Strato hat übrigens behauptet, es gäbe bei Adobe einen Patch für Windows XP.
Nachdem ich sämtliche Adobe-Seiten abgegrast habe und den Patch nicht finden konnte, bat ich die Dame bei Strato mir doch den genauen Link zu mailen.
Heute hat sie mir geschrieben, dass sie ihn nun leider auch nicht mehr finden kann, aber sie sei sich ganz sicher, dass ........

Durchhalten - alles wird gut

Für den Fall, dass mein privater Rechner meine Identität nun auch nicht mehr preisgeben will...

Paparazza


als Antwort auf: [#4440]

golive 6.0 läßt sich nicht starten

Paparazza
Beiträge gesamt: 7

21. Jun 2002, 21:08
Beitrag # 25 von 26
Beitrag ID: #5778
Bewertung:
(1021 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich hab's geschafft!

Sowohl GoLive 5.0 (ohne irgendein Patch oder ähnliches) als auch die Testversion von 6.0 lassen sich endlich starten. Ob auch wirklich alles funktioniert, habe ich noch nicht ausprobiert, aber es sieht gut aus.

Nachdem ich annähernd alles um-, ein- und verstellt und wieder rückgängig gemacht hatte, (auch die irgendwo weiter oben erwähnte Systemwiederherstellung habe ich ausprobiert - ohne Erfolg), und kurz davor war den Rechner endgültig platt zu machen, kam mir die Idee, es könnte vielleicht auch an der Grafikkarte bzw. am Treiber liegen. Obwohl ich es gleichzeitig für eher unwahrscheinlich hielt, denn der Treiber war ganz aktuell und alle anderen Grafikprogramme auf meinem Rechner funktionierten ja, habe ich trotzdem einen anderen installiert.
Und tatsächlich, nun funzt es wieder

Es lag wirklich am Treiber, ich glaub's einfach nicht!

Also, falls irgendjemand mal das gleiche Problem hat, versucht es mit einem anderen Grafikkartentreiber.

Grüße
Paparazza


als Antwort auf: [#4440]

golive 6.0 läßt sich nicht starten

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 3792

21. Jun 2002, 22:05
Beitrag # 26 von 26
Beitrag ID: #5779
Bewertung:
(1021 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
danke für deine mitteilung. es ist immer schön, wenn auch die lösungen ins forum gepostet werden!


als Antwort auf: [#4440]
X
Hier Klicken

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
26.09.2018

Hochschuloe der Medien, Stuttgart
Mittwoch, 26. Sept. 2018, 19.00 - 21.00 Uhr

Vertrag

Nur auf den ersten Blick scheint dieses Thema exotisch. Aber eine neue EU-Richtlinie und deren Auswirkungen auf deutsche Gesetze werden dieses Thema auch für Publisher interessant machen. Die EU-Richtlinie "2102 zu Barrierefreiheit" besagt folgendes: Ab dem 23. September 2018 müssen alle öffentlichen Stellen ihre neuen (Office- oder PDF-) Dokumente grundsätzlich barrierefrei veröffentlichen. Im Juni wurde der Gesetzentwurf zur Umsetzung dieser Richtlinie im deutschen Bundestag vom "Ausschuss für Arbeit und Soziales" (19/2728) angenommen. Es wird also ernst für "öffentliche Stellen" und damit auch für deren Dienstleister, die mit der Umsetzung beauftragt werden. Die Richtlinie gilt nämlich nicht nur für Bundes- und Landesbehörden, sondern auch für Verbände, die im Allgemeininteresse liegende Aufgaben erfüllen. Das wären somit auch Gerichte, Polizeistellen, Krankenhäuser, Universitäten, Bibliotheken und einige mehr. Weitere Informationen findest Du hier, hier und hier. Wenn also oben genannte Auftraggeber zu Deinen Kunden zählen, solltest Du Dich vorbereiten. Und da es neben Websites auch um alle downloadbaren Dateien geht sind eben auch PDFs zukünftig barrierefrei zu erstellen. Arbeitet man in InDesign, können dort einige Vorbereitungen getroffen werden. Klaas Posselt ist der ausgewiesene Spezialist im deutschsprachigen Raum für alle Fragen rund um das Thema. Deshalb freuen wir uns, dass er uns in einem Vortrag die Grundlagen dazu vermitteln wird. Wir setzen voraus, dass Du den Umgang mit InDesign gewohnt bist, die Gründe und Vorteile von der Nutzung von Formaten kennst und weißt, wie man lange Dokumente „richtig“ aufbaut. Der Vortrag setzt bewusst DANACH ein. Inhalt des Vortrages ist der Hintergrund von „Barrierefreiheit“ und Möglichkeiten und Grenzen innerhalb von InDesign. Es wird erklärt, welche Bedeutung das kostenpflichtige PlugIn MadeToTag hat und warum und für was man es braucht. Ziel ist es den Rahmen aufzuzeigen, in dem sich das Thema „Barrierefreiheit“ in InDesign abspielt. Du weißt hinterher, wo die „Baustellen“ sind, wo Du weitergehende Infos bekommst und welchen Weg Du einschlagen musst. Am nächsten Tag veranstalten wir zwei Bootcamps, die das Thema praktisch vertiefen. "IDUGS Bootcamp #2" und "IDUGS Bootcamp #3" Klaas Posselt ist studierter Dipl.-Ing. für Druck- und Medientechnik und kam über verschiedene Anfragen zum Thema barrierefreie PDF Dokumente. Seit über 10 Jahren arbeitet er in den Bereichen Medientechnik und Publishing zwischen Medienherstellern, Druckermaschinen und digitalen Ausgabekanälen. Er schult, begleitet und unterstützt Kunden bei der Einführung und Optimierung von Publikationsprozessen und auf dem Weg zu neuen digitalen Ausgabekanälen — egal ob E-Books, barrierefreie PDFs oder Webplattformen. Als Chairman des PDF/UA Competence Center der PDF Association beteiligt er sich an der Weiterentwicklung und Verbreitung des Standards PDF/UA für barrierefreie PDF Dokumente. Diese Veranstaltung kommt nur zu Stande durch die freundliche Unterstützung von "Six Offene Systeme GmbH" -- Enterprise-Content-Management-System und Media-Asset-Management-System.

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

https://idug47.eventbrite.de

Veranstaltungen
27.09.2018

Screen IT, Uster
Donnerstag, 27. Sept. 2018, 17.30 - 20.00 Uhr

Infoveranstaltung

Das Angebot an Publishing-Software ist gross. Deshalb empfiehlt sich eine externe Beratung durch unabhängige Software-Experten aus der jeweiligen Branche. Nicht immer muss es eine teure Mietlösung sein, die nach Beendigung der Mietdauer einem nicht einmal gehört. Es gibt sehr gute und auch in der Qualität ausreichende Alternativen, ja sogar kostenlose Freeware. Lassen Sie sich an diesem Abend einmal vor Augen führen, was diese Programme können und wie viel sie kosten.

Ja

Organisator: Screen IT und pre2media

Kontaktinformation: Peter Jäger, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/infoanlass/