[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Illustrator Farbprofil im EPS

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Farbprofil im EPS

Iki
Beiträge gesamt: 1186

15. Feb 2011, 11:27
Beitrag # 1 von 20
Bewertung:
(15524 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wenn ich ein EPS öffnen erhalte ich folgenden Warnung:

"Ihre aktuelle Farbeinstellung legt fest, dass CMYK Profile in
verknüpften Inhalten gelöscht werden. Bei der Dokumentenerstellung
wurde jedoch festgelegt, dass Profile berücksichtigt werden sollen."

Zum einen hat dieses EPS keine Verknüpfungen, und so wie ich das kenne,
kann in einem EPS kein Profil gespeichert sein.
Also welches Profil sollte denn da berücksichtigt werden?

Ist diese Warnung nicht ein Wiederspruch?

Gruß
Iki
X

Farbprofil im EPS

monika_g
Beiträge gesamt: 4300

15. Feb 2011, 12:37
Beitrag # 2 von 20
Beitrag ID: #464789
Bewertung:
(15369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Was ist das für ein EPS?



Tipps, Tricks, Tutorials zu Illustrator


als Antwort auf: [#464769]

Farbprofil im EPS

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4439

15. Feb 2011, 13:45
Beitrag # 3 von 20
Beitrag ID: #464805
Bewertung:
(15352 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

von Herrn Zacherl haben wir in diesem Forum gelernt, dass ein Farbprofil indirekt in einem EPS enthalten sein kann, z.B. hinter Kommentarzeilen "versteckt". So ähnlich wie auch die programmspezifischen Informationen noch zusätzlich in einem EPS enthalten sein können. Die Meldung kann also durchaus korrekt sein.

Gruß


als Antwort auf: [#464789]

Farbprofil im EPS

monika_g
Beiträge gesamt: 4300

15. Feb 2011, 13:48
Beitrag # 4 von 20
Beitrag ID: #464806
Bewertung:
(15351 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sowas liest Illustrator aber nicht aus.

@iki: bitte mehr Infos über das EPS. Woher kommt es etc.

Ich vermute nämlich etwas viel einfacheres. Das EPS kommt aus Illu und daher war ein Illustrator-Part eingebettet, der ein Farbprofil enthält.



Tipps, Tricks, Tutorials zu Illustrator


als Antwort auf: [#464805]
(Dieser Beitrag wurde von monika_g am 15. Feb 2011, 13:50 geändert)

Farbprofil im EPS

Iki
Beiträge gesamt: 1186

15. Feb 2011, 18:04
Beitrag # 5 von 20
Beitrag ID: #464834
Bewertung:
(15296 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Monika,

das EPS kommt vom Kunden.
Wie kann ich die gewünschten Informationen die Du brauchst anhand des EPS herausfinden?
Den Kunden möchte ich nicht fragen, die sind immer gleich nervös ;-)

Das EPS enthält nur Vektordaten und transparenzen.
Keine Pixeldaten.
Es ist kein Profil eingebettet.
Ursprünlich wurde die Datei auf einem Mac gezipt und per Mail geschickt.

Gruß
Iki


als Antwort auf: [#464806]

Farbprofil im EPS

planobogen
Beiträge gesamt: 1043

15. Feb 2011, 18:41
Beitrag # 6 von 20
Beitrag ID: #464838
Bewertung:
(15283 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Iki,

öffne das EPS in einem Texteditor. In der Kopfzeile steht normalerweise das erzeugende Programm drin.
Gruß planobogen
______________________________________________________________________________

„Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten". Aristoteles und Ich
______________________________________________________________________________




als Antwort auf: [#464834]

Farbprofil im EPS

Adelberger
Beiträge gesamt:

15. Feb 2011, 19:40
Beitrag # 7 von 20
Beitrag ID: #464846
Bewertung:
(15267 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Iki ] Hallo Monika,

das EPS kommt vom Kunden.
Wie kann ich die gewünschten Informationen die Du brauchst anhand des EPS herausfinden?
Den Kunden möchte ich nicht fragen, die sind immer gleich nervös ;-)

Das EPS enthält nur Vektordaten und transparenzen.
Keine Pixeldaten.
Es ist kein Profil eingebettet.
Ursprünlich wurde die Datei auf einem Mac gezipt und per Mail geschickt.

Gruß
Iki

EPS kann keine Transparenzen enthalten. Deshalb soll man kein EPS verwenden. AI ist statt EPS zu verwenden.
Es kann allerdings sein, dass die Bearbeitungsfunktion aus Illustrator im EPS noch enthalten ist und deshalb die Illustrator-Fork öffnen und Du dort wieder die Transparenz siehst.
Bei Verwendung von Vektordaten soll nur dann auf EPS zurückgegriffen werden, wenn die Programme, die es weiter verarbeiten nicht mit AI oder PDF umgehen können. Also bei InDesign soll mit AI gearbeitet werden.


als Antwort auf: [#464834]

Farbprofil im EPS

monika_g
Beiträge gesamt: 4300

15. Feb 2011, 22:46
Beitrag # 8 von 20
Beitrag ID: #464864
Bewertung:
(15236 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Iki ] Das EPS enthält nur Vektordaten und transparenzen.


Richtige Transparenz? Füllmethode, reduzierte Deckkraft, Weiche Kanten oder so?

Dann ist es der AI-Part der Datei, was Du geöffnet hast.



Tipps, Tricks, Tutorials zu Illustrator


als Antwort auf: [#464834]

Farbprofil im EPS

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2665

16. Feb 2011, 13:20
Beitrag # 9 von 20
Beitrag ID: #464948
Bewertung: ||
(15154 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Adelberger ] EPS kann keine Transparenzen enthalten. Deshalb soll man kein EPS verwenden. …

Tue mich schwer mit solchen pauschalen Aussagen. Es gibt sicher viele Gründe, kein EPS zu verwenden (ich verwende es nicht). Aber die Begründung mit der fehlenden Transparenz würde bedeuten, dass man auch kein PDFX1 oder 3 verwenden soll.

M.


als Antwort auf: [#464846]

Farbprofil im EPS

Gerald Singelmann
Beiträge gesamt: 6247

16. Feb 2011, 14:01
Beitrag # 10 von 20
Beitrag ID: #464955
Bewertung:
(15126 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat dass man auch kein PDFX1 oder 3 verwenden soll.

Das würde er wahrscheinlich auch jederzeit sagen.

Adelberger fällt auch im InDesign Forum damit auf, dass er die eine wahre Lehre verkündet, die in jedem Workflow die beste Lösung ist und ohne Gegenargumente jeder anderen vorzuziehen ist, egal was man genau macht.


als Antwort auf: [#464948]

Farbprofil im EPS

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2665

16. Feb 2011, 14:16
Beitrag # 11 von 20
Beitrag ID: #464960
Bewertung:
(15116 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Gerald Singelmann ] … Adelberger fällt auch im InDesign Forum damit auf, dass er die eine wahre Lehre verkündet, die in jedem Workflow die beste Lösung ist und ohne Gegenargumente jeder anderen vorzuziehen ist, egal was man genau macht.

War auch mir aufgefallen. Deshalb konnte ich mir einen Kommentar hier nicht mehr verkneifen.

M.


als Antwort auf: [#464955]

Farbprofil im EPS

Adelberger
Beiträge gesamt:

16. Feb 2011, 14:29
Beitrag # 12 von 20
Beitrag ID: #464963
Bewertung:
(15105 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich differenziere wohl. Aber beim TE ging es um EPS mit Transparenzen.
Antwort auf [ Iki ] Das EPS enthält nur Vektordaten und transparenzen.

Wenn EPS keine Transparenzen enthalten kann, dann verallgemeiner ich nicht, wenn ich in diesem Zusammenhang sage, dass man EPS nicht verwenden soll.

Wenn Transparenzen enthalten sind, und diese erhalten bleiben sollen, dann würde ich tatsächlich kein PDF/x1-a empfehlen, X3 sowieso nicht, aber das hat andere Gründe.

Ich sage nur, unter den Bedingungen, dass bei der Adobe Creative Suite, vor allem ID und AI EPS nicht empfehlenswert ist. Dass es wohl Gründe gibt, EPS zu verwenden, vor allem bei Altbestandsdaten und bei Workflows, die außerhalb der Creaative Suite liegen.

Bevor Ihr da auf mir rummosert, lest erstmal vollständig, um was es geht.


als Antwort auf: [#464960]

Farbprofil im EPS

monika_g
Beiträge gesamt: 4300

16. Feb 2011, 14:51
Beitrag # 13 von 20
Beitrag ID: #464974
Bewertung:
(15084 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Michael Pabst ] Aber die Begründung mit der fehlenden Transparenz würde bedeuten, dass man auch kein PDFX1 oder 3 verwenden soll.


warum so polemisch?

EPS ist ein Format, das in der Regel zur Weiterverarbeitung bestimmt ist. PDFX dagegen wird in der Regel nur noch gedruckt. Diesen zugegebenermaßen winzigen (in der Tat fast irrelevanten) Unterschied hast Du ein wenig unter den Tisch gekehrt.



Tipps, Tricks, Tutorials zu Illustrator


als Antwort auf: [#464948]

Farbprofil im EPS

Iki
Beiträge gesamt: 1186

17. Feb 2011, 17:19
Beitrag # 14 von 20
Beitrag ID: #465098
Bewertung:
(14987 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

hier einmal der Kopf aus einem texteditor

!PS-Adobe-3.1 EPSF-3.0
%ADO_DSC_Encoding: MacOS Roman
%%Title: Aktionslogo_300dpi_5cm.eps
%%Creator: Adobe Illustrator(R) 13.0
%%For: Sandra Oppelt
%%CreationDate: 2/2/11
%%BoundingBox: 0 0 142 61
%%HiResBoundingBox: 0 0 141.3125 60.0503
%%CropBox: 0 0 141.3125 60.0503
%%LanguageLevel: 2
%%DocumentData: Clean7Bit
%ADOBeginClientInjection: DocumentHeader "AI11EPS"
%%AI8_CreatorVersion: 13.0.2
%AI9_PrintingDataBegin
%ADO_BuildNumber: Adobe Illustrator(R) 13.0.2 x434 R agm 4.4379 ct 5.1039
%ADO_ContainsXMP: MainFirst
%AI7_Thumbnail: 128 56 8
%%BeginData: 6734 Hex Bytes


Transparenz:
Ein Objekt ist z.B. ein Verlauf mit einer Deckkraft von 73%


als Antwort auf: [#464864]

Farbprofil im EPS

monika_g
Beiträge gesamt: 4300

17. Feb 2011, 17:47
Beitrag # 15 von 20
Beitrag ID: #465099
Bewertung:
(14979 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn das Objekt mit diesen Eigenschaften so in der Datei ist, dann handelt es sich tatsächlich um den AI-Part des EPS, was Du da geöffnet hat. Kannst die Gegenprobe machen und das EPS in eine neue Datei platzieren (und einbetten). Dann sollte dieses Objekt etwas anders aussehen.



Tipps, Tricks, Tutorials zu Illustrator


als Antwort auf: [#465098]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS