[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18233

31. Jan 2015, 13:28
Beitrag # 61 von 86
Beitrag ID: #536553
Bewertung:
(10164 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Dirk Levy ]
Zitat ERROR: DF024: Unable to preserve original file at "/Applications/Adobe InDesign CS6/Adobe InDesign CS6.app/Contents/Frameworks/AdobeCrashReporter.framework/AdobeCrashReporter" (Seq 581)


Bedeutet ins deutsche übertragen:

"Es ist nicht möglich, die Originaldatei in /Applications/Adobe InDesign CS6/Adobe InDesign CS6.app/Contents/Frameworks/AdobeCrashReporter.framework/AdobeCrashReporter zu erhalten (Seq 581)"

Ist die Datei vorhanden? Wenn ja, mal wegzippen und Original löschen.


Wobei das ganze schon ziemlich absurd ist, dass ein Crashreporter einen Crash verursacht, und somit das verhindert, zu dessen Lösung er eigentlich beitragen sollte.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#536532]
Hier Klicken X

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4546

31. Jan 2015, 13:36
Beitrag # 62 von 86
Beitrag ID: #536554
Bewertung:
(10161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Thomas!
Ich habe mir mal die betreffende Datei nach meinem erfolgreichen Update von InDesign CS6 v8.0.2 => CS6 v8.1.0 angesehen. Die wurde bei mir NEU geschrieben. Datumsstempel vom Tag und der Stunde des Updates.

Sehr befremdlich, dass der Updateprozess bei Dirk versucht, diese Datei zu erhalten. Oder bin ich da auf dem Holzweg mit meiner Interpretation seines ERROR logs zu ERROR: DF024?

Hab mal nach dem Error gegoogelt und auf der Adobe-Website über das Suchfeld etwas dazu zu finden. Leider bisher erfolglos…
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#536553]

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18233

31. Jan 2015, 13:55
Beitrag # 63 von 86
Beitrag ID: #536556
Bewertung:
(10153 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn Dirk zuvor deinstalliert hat, sollte da ja per se eigentlich nichts erhaltenswertes vorhanden sein.

Wenn nicht, könnte es sein, dass dem Installer dazu die Rechte fehlen, das müsste man dann eben noch mal konkret eruieren. Wenn die betreffende Datei durch irgendeitwas von aussen auf Root, Schreibgeschützt oder gar immutable gesetzt wurde, ist der Adobe’sche Installer im Prinzip unschuldig.

Pragmatischste Lösung wäre, wie bereits geschrieben, vor der Installation die Datei zu tilgen und es einfach nochmal zu probieren.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#536554]

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9338

31. Jan 2015, 14:47
Beitrag # 64 von 86
Beitrag ID: #536560
Bewertung:
(10108 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ihr Lieben, das werde ich mal versuchen,
habe jetzt ausser diesem Hinweis überhaupt
keine Idee mehr, bin komplett ratlos.

Das Einzige was mir noch einfällt, evtl. die
Reihenfolge der Installation zu ändern, also
zuerst IDCS6 und dann die Cloud-Geschichten,
aber ob das wirklich nützt...

Ich versuche erstmal eurem Tipp mit dem Löschen
dieser Datei....

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#536556]

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2564

31. Jan 2015, 16:58
Beitrag # 65 von 86
Beitrag ID: #536564
Bewertung:
(10032 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Dirk Levy ] … die Reihenfolge der Installation zu ändern, also
zuerst IDCS6 und dann die Cloud-Geschichten …

Installation unterschiedlicher Versionen immer in der Reihenfolge ihres zeitlichen Erscheinens, würde ich im Zweifel meinen.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#536560]

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9338

1. Feb 2015, 17:16
Beitrag # 66 von 86
Beitrag ID: #536574
Bewertung:
(9871 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe jetzt nochmal die CS6 deinstalliert,
dann über das Cleaner Tool komplett entfernt,
danach den Folder mit IDCS6 noch
händisch gelöscht und IDCS6 nochmals neu aus der
Cloud installiert. - Jetzt oh Wunder geht es, keine
Ahnung warum, bin aber froh das es wieder geht....

So danach nochmals den Updater auf 8.10 und
das Ergebnis ist:

Erst einen Absturz beim ersten Start, dann nochmal
gestartet und jetzt läuft die CS6 wieder....

Hier die Meldung zum ersten Absturz:

Dyld Error Message:
Library not loaded: @executable_path/../Frameworks/AdobeCrashReporter.framework/Versions/A/AdobeCrashReporter
Referenced from: /Applications/Adobe InDesign CS6/Adobe InDesign CS6.app/Contents/MacOS/PublicLib.dylib
Reason: image not found

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#536564]

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4546

1. Feb 2015, 17:28
Beitrag # 67 von 86
Beitrag ID: #536576
Bewertung:
(9865 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Dirk!
Freut mich, dass es jetzt funktioniert.

Die Windows-Anwender der CS6 werden sich aber noch etwas gedulden müssen.
Der CS6 v8.1.0-Patch und auch der SSB-Service (Simple-Save-Back) wird wohl erst noch demnächst nachgeliefert:

Zitat von David Blatner [Editor's note: Apparently there were bugs in the 8.1 release for Windows, so it was pulled. A reliable source says it should be up by early next week. Mac users are unaffected.]


http://indesignsecrets.com/...g-newer-cc-files.php

Ob davon auch das Update der CC-Version 9 betroffen ist, kann ich nicht sagen.
(CC v9.2.2 => CC v9.3.0)
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#536574]

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9338

1. Feb 2015, 17:37
Beitrag # 68 von 86
Beitrag ID: #536577
Bewertung:
(9862 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ha,

zu früh gefreut, nachdem die Cloud mal wieder nicht den
Startbildschrim bezeigt hat, habe ich, wie vom Adobe-Support
empfohlen den Ordner OOBE gelöscht und die Cloud neu
gestart, der Startbildschirm der Cloud war dann okay,
aber meine Programme liefern wieder diesen Fehler:

Your application install seems to be damaged, Please reinstall the application.

Ich fasse es nicht und drehe mich im Kreis...

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#536576]

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4546

1. Feb 2015, 17:45
Beitrag # 69 von 86
Beitrag ID: #536578
Bewertung:
(9854 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Dirk!
Mist!

Kannst Du mal 'nen neuen Benutzer anlegen und schauen, ob das was verbessert?
Thomas hatte ja ein mögliches Problem mit Benutzerrechten angedeutet…
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#536577]

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9338

1. Feb 2015, 18:08
Beitrag # 70 von 86
Beitrag ID: #536579
Bewertung:
(9817 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Uwe und Thomas,

neuer Benutzer - gleiches Ergebnis -
es liegt für mich eindeutig an der
Cloud App, die stört alles....

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#536578]

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2097

1. Feb 2015, 18:24
Beitrag # 71 von 86
Beitrag ID: #536580
Bewertung:
(9804 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dirk,

Zitat Ich fasse es nicht und drehe mich im Kreis...


Bevor Du Dich weiter im Kreis drehst, würde noch einmal ganz von vorne anfangen. Nach der Fehlermeldung "our application install seems to be damaged, Please reinstall the application." hast Du wohl ohnehin keine andere Wahl. Alle Versionen der CS6, CC und CC2014 deinstallieren und anschließend das Cleaner Tool benutzen.

Dann wie Michael schon sagte, alles schön der Reihe nach neu installieren. Bevor Du Updates der jeweilgen Programme ausführst, würde ich erst einmal jedes Programm starten und schauen ob es läuft.

Zitat zu früh gefreut, nachdem die Cloud mal wieder nicht den
Startbildschrim bezeigt hat, habe ich, wie vom Adobe-Support
empfohlen den Ordner OOBE gelöscht und die Cloud neu
gestart, der Startbildschirm der Cloud war dann okay,
aber meine Programme liefern wieder diesen Fehler:


Mit dem Programm "Adobe Creative Cloud" muss man ein wenig Geduld haben, das kann häufig ein wenig dauern, bis es angezeigt wird. Da findet offenbar ein Abgleich der Daten auf dem Adobe-Server mit denen Deiner Festplatte statt. Falls "Adobe Creative Cloud" nicht in der Menüleiste angezeigt wird, dann vom Programm-Ordner aus starten.

Wenn das nichts bringt (und bevor Du wieder OOBE-Dateien löschst, was Dir offenbar das zuletzt genannte Problem bescheerte), Rechner ausschalten und wieder einschalten und warten ob evtl. vom Programm "Adobe Creative Cloud" selbst noch ein Update angeboten wird.

Die Datei "AdobeCrashReporter" hat bei mir folgende Rechte (siehe Screenshot).

Das müsste doch mit dem Teufel zugehen, wenn das nicht klappen sollte. Der Teufel hat sich wohl einen neuen Namen "Adobe" zugelegt.

Viele Grüße Peter
•-----------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, Adobe CC2018, CC2019, CC2020


als Antwort auf: [#536579]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 1. Feb 2015, 18:25 geändert)

Anhang:
Bildschirmfoto 2015-02-01 um 18.14.07.png (19.6 KB)

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9338

1. Feb 2015, 18:34
Beitrag # 72 von 86
Beitrag ID: #536581
Bewertung:
(9780 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Peter,

das habe ich jetzt schon 2 mal gemacht,
und die Cloud-Startseite lasse ich schon
ca. 10 Minuten drehen, aber da kommt nichts... :-(

Rechner ausschalten, Rechte reparieren auch jedesmal
gemacht, hilft nicht. Aber solange ich die Finger von der
Cloud lassen und auf den Startbildschirm verzichte, geht
es ja oh Wunder....

Die Rechte schaue ich mir nochmal an...

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#536580]

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9338

1. Feb 2015, 20:07
Beitrag # 73 von 86
Beitrag ID: #536582
Bewertung:
(9683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
So ID CS6 nochmal entfernt und neu installiert,
alles bis auf den Home-Screed der Cloud geht,
ich würde sagen Sch... auf diesen Screen und
produziere..... ;-)

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#536581]

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

Konrad
Beiträge gesamt: 275

1. Feb 2015, 21:42
Beitrag # 74 von 86
Beitrag ID: #536584
Bewertung:
(9608 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Die Windows-Anwender der CS6 werden sich aber noch etwas gedulden müssen.
Der CS6 v8.1.0-Patch und auch der SSB-Service (Simple-Save-Back) wird wohl erst noch demnächst nachgeliefert:

Zitat von David Blatner [Editor's note: Apparently there were bugs in the 8.1 release for Windows, so it was pulled. A reliable source says it should be up by early next week. Mac users are unaffected.]


http://indesignsecrets.com/...g-newer-cc-files.php


Ich habe aber auf keinem meiner beiden Rechnung ein Cloud-Abo, und trotzdem ist der eine Rechner jetzt auf 8.10...
Scheinbar läuft da einiges gewaltig schief mit dieser besch... Cloud, wenn ich diesen Thread so verfolge.
___________________________________________________
Gruß
Konrad


Windows 7 Enterprise 64Bit SP1, Asus P8P67 PRO Rev. 3.1, 8 GB RAM,
ATI Radeon HD 5750 24" Dell 21" NEC 2190UXP
Wacom Intuos3 A5
Creative Suite CS4 Design premium
InDesign CS5
InDesign CS5.5
Creative Suite CS6 Design Standard


als Antwort auf: [#536576]

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4546

1. Feb 2015, 22:45
Beitrag # 75 von 86
Beitrag ID: #536587
Bewertung:
(9556 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Konrad!
CS6 v8.1.0 ist auch für die NICHT-Cloud-Anwender. Das ist definitiv so.
Einzig die *neue* Funktion Simple-Save-Back-Service ist den Cloud-Anwendern vorbehalten.

Und Windows? Tja, vielleicht hast Du ja upgedatet, bevor Adobe die Windows-Version des Updates zurückgezogen hat? Ich kann's nicht überprüfen; habe InDesign hier nicht auf Windows im Einsatz.

Du bist dann vom Bug nicht betroffen, kannst Dich aber über ein paar Bug-Fixes freuen.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#536584]
X

Aktuell

Diverses
Dateipfaden_FileMaker_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.12.2019

Digicomp Academy AG, 8005 Zürich
Donnerstag, 05. Dez. 2019, 18.00 - 20.00 Uhr

Meetup

WordPress ist State of the Art und nichts mehr führt daran vorbei. Über ein Drittel aller Websites im Netz werden mit WordPress betrieben (einschließlich Webseiten ohne CMS) und jeden Tag kommen 500 Websites hinzu. Das weltweit beliebteste Content Management System dominiert aber auch andere Märkte wie z.B. E-Commerce. Mit über[masked] Plugins ist der Funktionsumfang von WordPress grenzenlos. Alle anderen Content Management Systeme sind uninteressant geworden und mittlerweile zu vernachlässigen. Der Markt ist überschwemmt mit sehr guten Templates, die es auch Designer ohne Programmierkenntnissen ermöglichen tolle Websites zu erstellen. Bei diesem Meetup geht André Reinegger die Möglichkeiten und Unterschiede zwischen selbst erstellten sowie gekauften Templates ein, als auch die Option mit visuellen Layout Tools recht einfach eigene Templates zu erstellen. Darüber hinaus spricht er Empfehlungen für Plugins aus, die bei keinem Wordpress Projekt fehlen sollten. - AGENDA - 18.00 Speech von André Reinegger 19:30 Apéro & Networking 20:30 Check-out - SPEAKER - Dipl. Designer André Reinegger konzipiert, gestaltet und entwickelt mit seiner Agentur reinegger.net seit 18 Jahren Websites, E-Commerce-Lösungen, E-Learning-Anwendungen, mobile Apps und alles, was interaktiv ist. Da er sich mit anderen Content Management Systemen nicht anfreunden konnte, startete er schon sehr früh mit WordPress und hat bereist unzählige Websites damit umgesetzt.

18:00 bis 20:00
kostenlos

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.meetup.com/de-DE/Publishing-Group-Switzerland/events/265399240/

WordPress – Der Quasistandard der Content Management Systeme
Veranstaltungen
09.12.2019

pre2media, Dammstrasse 8, 8610 Uster
Montag, 09. Dez. 2019, 18.13 - 18.14 Uhr

Referat

Alle reden davon – wir zeigen ihnen kompakt was in den einzelnen Programmen wirklich steckt. Sind die Programme von Affinity – bereits heute – eine Alternative zu den Adobe-Programmen? Was versteht Affinity unter StudioLink und der vollständigen Integration der Affinity-Apps.

10.00 bis 12.00 Affinity Photo Bildbearbeitung CHF 90.00 13.00 bis 15.00 Affinity Designer Grafikdesign CHF 90.00 15.00 bis 17.00 Affinity Publisher Layoutprogramm CHF 90.00 Alle drei Affinity Programme zusammen (6 Lektionen) CHF 220.00

Ja

Organisator: pre2media gmbh, Dammstrasse 8, 8610 Uster, info@pre2media.ch, www.pre2media.ch

Kontaktinformation: Roger Thurnherr, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/kurse/affinity--referate-und-kurse/mo-9-dezember-2019--affinity-referate/252/

Affinity-Referat bei pre2media
Hier Klicken