Forenindex » Programme » Print/Bildbearbeitung » QuarkXPress » Quark 6.1: Unterschiede zw. Monitordarstellung und Druck/PDF beim Spationieren

Quark 6.1: Unterschiede zw. Monitordarstellung und Druck/PDF beim Spationieren

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

14. Sep 2004, 14:38
Bewertung:

gelesen: 375

Beitrag als Lesezeichen
Ich habe in Quark 6.1 einige Zeilen spationiert, z.B. auf -1 oder +1 gestellt, um den Zeilenumbruch zu korrigieren. In der Bildschirmdarstellung sah alles sehr gut aus, während im PDF und auch im Ausdruck (kein Postscript-Drucker) innerhalb der spationierten Zeilen die Buchstaben völlig wirr zu eng oder zu weit auseinander standen. Verwendete Schriften: Fago und Swift.
Ich habe mir erstmal damit geholfen die Laufweite zu verringern oder zu erhöhen, da gab es kein Problem. Das ist ja aber keine Endlösung.

Ist die Funktion Spationieren/Unterschneiden in Quark 6.1 fehlerhaft und darf nicht mehr verwendet werden? Oder ist es von der Schrift abhängig? Gibt es irgendwelche Möglichkeiten die Funktion doch zu benutzten?