Forenindex » Archiv » Adobe GoLive » rahmenbreite mit css, float: right weit draußen

rahmenbreite mit css, float: right weit draußen

667
Beiträge gesamt: 56

26. Sep 2004, 16:13
Bewertung:

gelesen: 795

Beitrag als Lesezeichen
habe externes style-sheet fürs layout erstellt
einen containerrahmen und darin wieder einen rahmen, der mit folgender klasse definiert wird:

.mainBox { background: url("../medias/cssgif/corner.gif") no-repeat left top; padding: 10px 20px 20px 20px; width: 460px; float: left }

jetzt zeigt golive und dann auch der browser eine breite von 460 px an, aber wenn ich ein bild mit der Klasse

.floatRight {float: right; margin: 0 0 10px 10px; } einfüge

dann ist das bild viel weiter draußen als der hintergrund des rahmens:
das bild müsste ja am rechten rand bei 440 px (460 px minus padding 20 px) liegen und nicht weiter draußen

ich komm einfach nicht drauf, woran das liegt.

wenn ich die rahmenbreite auf 420px setze, passt das ganze exakt, aber warum??

irgendwer eine idee?
danke

rahmenbreite mit css, float: right weit draußen

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

27. Sep 2004, 10:12
Bewertung:

gelesen: 795

Beitrag als Lesezeichen
Hallo 667,

>> das bild müsste ja am rechten rand bei 440 px (460 px minus padding 20 px) liegen
>> und nicht weiter draußen

float:right verschiebt das Bild an den rechten Browserrand.
float:left an den linken Browserrrand.

Beispiel:
http://www.w3.org/...current/test5525.htm

Gruß Sabine

rahmenbreite mit css, float: right weit draußen

667
Beiträge gesamt: 56

27. Sep 2004, 14:42
Bewertung:

gelesen: 795

Beitrag als Lesezeichen
hallo sabine

der container-rahmen ist mit width 460 px definiert
in diesem container befindet sich die klasse "mainBox"

das mit der ausrichtung am rechten rand hätte ich jetzt so
gelöst, dass ich bei der klasse "mainBox" überhaupt keine breitenangabe mache und dann funktionierts.

das padding links und rechts wird auch eingehalten, das padding top wird beim explorer 6.0 nicht eingehalten, weiß nun nicht mehr warum

habe diverse threads betreffend des "boxmodel bugs" - dürfte aber beim explorer 6.0 keine rolle spielen, da er ja nicht im quirks-mode ist.

danke für die hilfe