Forenindex » Programme » Print/Bildbearbeitung » QuarkXPress » OSX 10.3.4, QXP 6.1: fehlerhafte Darstellung von Umlauten

OSX 10.3.4, QXP 6.1: fehlerhafte Darstellung von Umlauten

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

29. Sep 2004, 11:14
Bewertung:

gelesen: 421

Beitrag als Lesezeichen
Hallo.
Habe viele Stunden mit einem Problem gekämpft, dessen Lösung (u.a. Dank Eurer Forenbeiträge) ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Problem: Unter Quark XPress 6.1 wurden in manchen Schriften (z.B. Legacy) Umlaute und Zeichen (üöäß "§) fehlerhaft dargestellt. In einem anderen Programm (Illustrator 10) oder auf einem anderen Mac (Schriftordner dorthin kopiert!) bereitete die Datei keinerlei Probleme (d.h. Font selbst offensichtlich in Ordnung). Sogar auf dem selben Rechner unter einem anderen Benutzer trat es nicht auf!

Lösung1: Habe einiges gelesen über Landeseinstellungen und wie XPress diesbezüglich mit Schriften umgeht.
Das hat aber erstmal alles nicht zum Erfolg geführt. Auffällig an dem betroffenen Rechner war, daß im Finder einige Namen auf englisch angezeigt wurden ('Schreibtisch' statt 'Desktop', 'Programme' statt 'Applications', etc.).
Das hängt damit zusammen, daß in den Finder-Einstellungen -> Erweitert -> 'Suffixe zeigen' angekreuzt war!
Warum bin ich da nicht sofort draufgekommen ?!? ;-)
Entfernt man das Kreuzchen, wird alles deutsch dargestellt, UND die Schriftdarstellung in XPress hat wieder gestimmt !
... naja, fast:

Lösung2: Alles war ok, bis auf 'Legacy Sans BoldItalic', die sich weiterhin widersetzte. Wieder alles Mögliche ausprobiert, es war kein Unterschied zwischen z.B. 'Bold' (ok) und 'BoldItalic'(Problem) zu finden.
Abhilfe schaffte hier am Ende der 'Font Cache Cleaner'. Nach der Reinigung und dem folgenden Neustart sahen endlich alle Schnitte so aus wie sie sollten.

Es scheint also ein engerer Kontakt zwischen (Finder-)Sprache und XPress zu bestehen, als zu manch anderem Programm.
Und beim zweiten Problem scheint der ATS-Server (Apple Type Services Server - verantwortlich für das Rendering aller Texte am Bildschirm) den Schuss noch nicht gehört zu haben...

hih
Yens