Forenindex » PrePress allgemein » PDF in der Druckvorstufe » PitStop Server-Fehler?

PitStop Server-Fehler?

typoncollege
Beiträge gesamt: 10

28. Okt 2004, 15:30
Bewertung:

gelesen: 323

Beitrag als Lesezeichen
Ausgangslage: Programme Adobe CS, QuarkXpress 6.1, PitStop Server 3.11 auf
OSX 10.3.5, alles auf dem neuesten Stand

Arbeitsablauf: Ein Dokument aus InDesign oder XPress mit 2 Farben (Schwarz und Pantone Vollton) wird mit dem PDF-Drucker und Distiller 6 in ein PDF gewandelt und anschliessend mit PitStop Server geprüft und verändert. Die Veränderung besteht darin, dass aus der Pantonefarbe eine „Hausfarbe“ mit anderem Namen und leicht anderen Farbwerten in Gelb und Magenta vorgenommen werden. (Beispiel: Aus Pantone WarmRed wird „TyponCollegeRot“ bestehend aus 90% Magenta und 90% Yellow als Volltonfarbe)

Problem: Das Dokument kann aus unbekannten Gründen aus Acrobat auf einem modernen PostScript-Drucker nicht ausgedruckt werden. Ebenfalls wird eine Farbseparation auf einem PS3-RIP verweigert.

Platziert man das nicht druckbare PDF in InDesign, erstellt erneut ein PDF und prüft mit PitStop Server (gleiches Profil) sind nachfolgend keine Probleme erkennbar.

Benutzt man das nicht kontrollierte und veränderte Dokument, sind keine Probleme feststellbar (ausser dass die Farbe halt nicht nach Wunsch umgesetzt wird).

Kennt jemand dieses Problem und einen Lösungsweg?