Forenindex » PrePress allgemein » PDF in der Druckvorstufe » Drucken an Distiller

Drucken an Distiller

Medienoperator
Beiträge gesamt: 41

12. Jan 2005, 17:03
Bewertung:

gelesen: 1550

Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
Beim Drucken an Distiller bekomme ich immer die Fehlermeldung, dass das Dokument nicht gedruckt werden kann. Woran kann das liegen.
Es ist egal, aus welcher Anwendung heraus ich es probiere

Drucken an Distiller

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5121

12. Jan 2005, 17:07
Bewertung:

gelesen: 1550

Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

kann es sein, dass zwar der Druckertreiber "Distiller" vorhanden ist, der Distiller selbst aber nicht?

Gib bitte noch ein paar Infos, auf welchem System Du arbeitest und mit welcher Acrobat-Version. Vielleicht hilft das schon weiter.


Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net

Drucken an Distiller

Medienoperator
Beiträge gesamt: 41

12. Jan 2005, 17:09
Bewertung:

gelesen: 1550

Beitrag als Lesezeichen
Nein, der Distiller selbst ist installiert.
Ich arbeite auf Windows XP-System, Acrobat & Distiller Version 5.05.
Wenn ich von einem Dokument ein PS schreibe und das distille, funktioniert es. Nur direkt an den Distiller drucken, das klappt nicht.

Drucken an Distiller

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5121

12. Jan 2005, 17:11
Bewertung:

gelesen: 1550

Beitrag als Lesezeichen
Tut mir leid, da fällt mir gerade nichts dazu ein. Hoffentlich äußert sich noch jemand Anderes dazu. Viel Glück.


Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net

Drucken an Distiller

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

12. Jan 2005, 17:40
Bewertung:

gelesen: 1550

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Medienoperator,

läuft den der "AcroTray" Task im Hintergrund auf dem Rechner (zu prüfen im Windows TaskManager).
Wenn nicht, dann starten Sie ihn mal testweise manuell (zu finden im Acrobat Programmordner) und drucken Sie erneut in den "Acrobat Distiller" Drucker. Funktioniert's nun?
Wenn ja, dann müssen einfach nur dafür sorgen, dass eine Verknüpfung mit AcroTray in den Startobjekten Ihres Systems liegt.

Außerdem muss sichergestellt sein, dass der im PDF-Port definierte Ausgabepfad gültig ist. Dies können Sie in den Eigenschaften des Druckers unter "Anschlüsse" prüfen. Wenn der Pfad nicht gültig ist, dann definieren Sie einfach manuell einen neuen PDF-Port und weisen diesen dem Drucker zu. Danach können Sie dann den alten, ungültigen löschen.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de

(Dieser Beitrag wurde von Robert Zacherl am 12. Jan 2005, 17:41 geändert)

Drucken an Distiller

Medienoperator
Beiträge gesamt: 41

12. Jan 2005, 18:00
Bewertung:

gelesen: 1550

Beitrag als Lesezeichen
Genau das wars. Acrotray war nicht gestartet.
Vielen Dank für die Hilfe!