Forenindex » Programme » Print/Bildbearbeitung » Adobe Illustrator » ZickZack Filter

ZickZack Filter

Derya
Beiträge gesamt: 67

4. Jul 2005, 10:35
Bewertung:

gelesen: 5582

Beitrag als Lesezeichen
Hi Leude,

ich versuche gerade rauszufinden welche Einstellungen im
ZickZack Fiter zu welchen Neigungswinkeln gehört.

Beispiel:

Vorgabe: waagrechte Linie

-> ZickZackFilter

Grösse: Relativ: 30%
Wellen pro Segment: 2
Punkt: Glatt

-> die daraus entstehende sinuskurvenartige welle würde ich
gerne aufsplitten und "gerade stellen". dazu brauche ich den
neigungswinkel.

Vielleicht hat ja jemand da draussen eine Idee,
wie sich das mathematisch verhält.

Grüsse
Derya

ZickZack Filter

Kurt Gold
  
Beiträge gesamt: 2382

4. Jul 2005, 11:06
Bewertung:

gelesen: 5575

Beitrag als Lesezeichen
Was meinst Du mit 'gerade stellen' genau, Derya?

Gruß
Kurt Gold

ZickZack Filter

Derya
Beiträge gesamt: 67

4. Jul 2005, 11:43
Bewertung:

gelesen: 5570

Beitrag als Lesezeichen
schwierig ohne ne abbildung...

also:

die berg und talfahrten in der kurve haben einen bestimmten
neigungswinkel. wenn ich den weiss, kann ich die senkrecht stellen und dann
eine gerade durch diesen punkt gehen lassen. d.h. auf der mitte
des berg- oder talweges eine tangente.

jetzt klarer?

sorry für die umständliche erklärung

derya

ZickZack Filter

Kurt Gold
  
Beiträge gesamt: 2382

4. Jul 2005, 12:30
Bewertung:

gelesen: 5556

Beitrag als Lesezeichen

ZickZack Filter

Derya
Beiträge gesamt: 67

4. Jul 2005, 12:33
Bewertung:

gelesen: 5554

Beitrag als Lesezeichen
Jeeeah,

wie hast du das gemacht?
und wie sehen die korrelationen zwischen
relativer gradangabe beim filter und den tangentenneigungswinkel aus?

grüsse und vielen dank
derya

ZickZack Filter

Kurt Gold
  
Beiträge gesamt: 2382

4. Jul 2005, 13:05
Bewertung:

gelesen: 5543

Beitrag als Lesezeichen
Zur Vorgehensweise:

- Magnetische Hilfslinien einschalten und der Einfachheit halber sämtliche Optionen der magnetischen Hilfslinien in den Voreinstellungen aktivieren

- Wellenlinie auswählen: Objekt > Pfad > Ankerpunkte hinzufügen

- Mit dem weißen Pfeil einen Punkt zwischen Gipfel und Talsohle auswählen (die erscheinenden Grifflinien bilden die Tangente)

- Mit dem Linienwerkzeug eine Linie von einem Griffpunkt bis zum Ankerpunkt ziehen (präzise gelingt das nur bei eingeschalteten magnetischen Hilfslinien)

- Anschließend die Tangente gleichmäßig auf eine beliebige Größe skalieren

- Schritt 3 bis 5 mit den anderen Punkten wiederholen

Gruß
Kurt Gold

ZickZack Filter

Derya
Beiträge gesamt: 67

4. Jul 2005, 13:15
Bewertung:

gelesen: 5538

Beitrag als Lesezeichen
Süperbe,

hätt ich auch selber drauf kommen können...
Ich danke dir vielmals.

Derya