Forenindex » Programme » Print/Bildbearbeitung » QuarkXPress » silbentrennung/blocksatz

silbentrennung/blocksatz

Thobie
Beiträge gesamt: 3945

11. Jul 2005, 10:20
Bewertung:

gelesen: 965

Beitrag als Lesezeichen
hallo,

gibt es eine gute methode, die silbentrennung und den blocksatz einzurichten, damit man möglichst wenige "löcher" im text hat, wo also der blocksatz nicht richtig funktioniert? ich gestalte des öfteren politische infomationszeitschriften und habe das leider immer noch nicht richtig hinbekommen. gibt es da spezielle wörterbücher von quark, vielieicht auch für jewelige inhalte des textes (politik, wirtschaft, technik usw.)?

hat da jemand eine lösung?

grüsse


thomas

silbentrennung/blocksatz

Lady Stardust
Beiträge gesamt: 803

11. Jul 2005, 12:07
Bewertung:

gelesen: 942

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

welches in Quark, oder in jedem anderen Layoutprogramm, die "richtige", oder besser gesagt, die optisch ansprechendste Einstellung für den Blocksatz ist, lässt sich nicht aus dem Inhalt eines Textes ermitteln, sondern aus der Schrift, mit der gearbeitet wird: manche haben eine engere, manche eine breitere Laufweite, und entsprechend müssen die Blocksatzwerte gewählt werden.

Ich ändere die Werte immer so lange von Hand, bis ich denke, dass der Textfluss einigermaßen o.k. aussieht, also der Text nicht zu stark gestaucht bzw. so weit auseinander gerissen wird. Der Rest muss manuell gemacht werden. Bei sehr großen Lücken muss eventuell noch mal ein Lektor bzw. der Autor dran, um das Ganze inhaltlich zu überarbeiten.

Bei der Silbentrennung gilt bei Blocksatz im Idealfall nicht mehr 3 Trennungen in Folge (beim Flattersatz sollten es nur 2 sein). Die Grundeinstellungen für kleinstes Wort und Minimum in Quark sind in Ordnung. Wenn es damit so gar nicht aussieht, kannst du ja mal kleinstes Wort – 4, Minimum vor - 2, Minimum nach - 2 versuchen. Achte dann aber darauf, dass es nicht zu so dummen Trennungen kommt wie "ei-ne" etc. Die sollte man dann per Hand wieder rausnehmen.

Viele Grüße,
Lady S.