Forenindex » Programme » Print/Bildbearbeitung » QuarkXPress » Unterschneidungsproblem bei einer Schrift

Unterschneidungsproblem bei einer Schrift

Karsten Lange
Beiträge gesamt: 197

18. Jul 2005, 15:53
Bewertung:

gelesen: 639

Beitrag als Lesezeichen
Hallo an alle,

arbeite nun schon seit Jahren mit Quark, habe aber das folgende Problem noch nie gehabt.
Habe eine Schrift bei der bspw. der Gedankenstrich in die direkt dahinterstehende Ziffer 4 reinläuft (z.B. "10–40 kg"). Soweit nicht ungewöhnlich. Nun kann man das ja in der Unterschneidungstabelle korrigieren. Das faszinierende dabei ist, daß bei dieser Schrift dann die "10–40 kg" korrekt aussehen und meinetwegen bei "16–40 kg" der Gedankenstrich wieder in die 4 läuft. Und das mit ein und denselben Unterschneidungspaaren, wobei "0–" auch unterschnitten ist (hingegen "6–" nicht). ??? Sehr skurill.
Bei einer Unterschneidung ohne auf die Tabelle zurückzugreifen passiert übrigens dasselbe.
Erwarte jetzt auch garkeine Lösungsansätze - will euch aber auch nicht davon abhalten - wollte es nur mal notiert haben.


Danke + Gruß Karsten



getestet mit Quark 4.11 und 6.5, WinXP

Unterschneidungsproblem bei einer Schrift

Drienko
Beiträge gesamt: 4814

19. Jul 2005, 05:38
Bewertung:

gelesen: 620

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Karsten

Jetzt wäre noch interessant zu wissen, wie die Schrift heißt und ob TrueType, Type-1 oder OT.
Weiterhin noch: Probleme in Verbindung mit QXP 4.x oder 6.5, wenn 6.5 ob es dann konvertierte 4.x Dokumente oder neu in 6.5 erstellte sind?


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2018/2019, Corel Draw 2020/Designer 2020, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.

Unterschneidungsproblem bei einer Schrift

Karsten Lange
Beiträge gesamt: 197

19. Jul 2005, 06:17
Bewertung:

gelesen: 616

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernd,

also es ist ein Type-1-Font ("M Ellington Light") aus dem Jahre 1990. Habe in 6.5 das Dokument neu angelegt und aufgrund der Probleme geschaut ob sich 4.11 ebenso verhält. "Leider" ja. Seit Anfang der 90er Jahre habe ich den Font wahrscheinlich auch nicht mehr benutzt, von daher ist es erst jetzt aufgefallen.

Gruß Karsten.

Unterschneidungsproblem bei einer Schrift

Drienko
Beiträge gesamt: 4814

19. Jul 2005, 06:32
Bewertung:

gelesen: 613

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Karsten

Da tippe ich mal auf ein Problem innerhalb der Schrift. Da die Schrift von 1990 ist, sind vermutlich einige Einstellungen/Vorgaben innerhalb der Schrift nicht korrekt und QuarkXpress hat deshalb dieses Problem beim auslesen der Schriftparameter.
Abhilfe: Schrift neu kaufen oder von einem Schriftenprofi überprüfen lassen und die fehlerhaften Einstellungen/Vorgaben von diesem korrigieren lassen.


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2018/2019, Corel Draw 2020/Designer 2020, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.