Forenindex » Programme » Print/Bildbearbeitung » Adobe InDesign » InBooklet-Problem

InBooklet-Problem

thn
Beiträge gesamt: 124

28. Apr 2006, 12:13
Bewertung:

gelesen: 1050

Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

habe hier eine 12-seitige Broschüre in ID CS2. Die möchte ich mit InBooklet ausschießen. In der Vorschau sieht auch alles ganz gut aus. Wen ich dann aber ein neues Dokument erstelle kommt es zu folgendem Problem:
Bilder und/oder Textblöcke die auf einer Doppelseite in der Mitte liegen, also sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite liegen, werden nicht "geteilt und entsprechend auf die neu ausgeschossenen Druckbögen gelegt, sondern bleiben einfach komplett und stehen auf dem Druckbogen, auf dem die Seite platziert wird, auf der z. B.das Bild mehrheitlich gelegen hat. Keine Ahnung ob das verständlich ist :-)
Vielleicht besser so:
Bild im Schnitt auf Seite 2 und 3. Etwa zu 70% auf Seite 2 und zu 30% auf Seite 3. Nach dem Ausschiessen liegt es komplett auf dem Druckbogen auf dem Seite 2 und 11 nebeneinanderliegen. Auf dem Druckbogen, auf den Seite 3 "geschossen" wurde, liegt nichts von dem Bild.
Und wie gesagt, in der InBoiklet Vorschau sieht alles sauber aus.
Gruß Thomas

InBooklet-Problem

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

28. Apr 2006, 12:24
Bewertung:

gelesen: 1047

Beitrag als Lesezeichen
hallo,

elemente die über den bund reichen werden leider auf der seite dargestellt auf der der mittelpunkt liegt.
solche elemente müssen kopieen an der selben stelle einfügen einmal auf die linke und der rechten seite gesetzt werden.
das problem ist aber nur die erstellung eines neuen dokumentes, der ausdruck funktioniert.

gruß kurt

InBooklet-Problem

thn
Beiträge gesamt: 124

28. Apr 2006, 13:35
Bewertung:

gelesen: 1033

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kurt,

danke für den Hinweis.
War das auch schon unter CS1 mit dem InBooklet aus den PageMaker-Zugaben so? Ich könnt schwören, dass das da noch alles gepasst hat.
Oder liegts es an meinem Intel iMac und "Rosetta"
Gruß Thomas

InBooklet-Problem

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

28. Apr 2006, 13:38
Bewertung:

gelesen: 1032

Beitrag als Lesezeichen
hallo,

meines wissens ist das schon immer so gewesen.

gruß kurt

InBooklet-Problem

URo
Beiträge gesamt: 353

28. Apr 2006, 15:23
Bewertung:

gelesen: 1024

Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ kurtnau ] meines wissens ist das schon immer so gewesen.


Yep. Druckt man dagegen z.B. in ein PDF-File (über den PDF-Druckertreiber), passt alles.
Uwe