Forenindex » Programme » Print/Bildbearbeitung » Adobe InDesign » Überdruckenproblem bei eingebetteten Grafiken

Überdruckenproblem bei eingebetteten Grafiken

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4916

19. Jul 2006, 08:50
Bewertung:

gelesen: 3456

Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
wir haben hier häufiger Probleme mit IDCS (ob es in CS2 auch auftaucht habe ich nich nicht getestet) in Bezug auf Grafiken (Vektoren) wenn sie in den Text eingebettet werden übder die Zwischenablage.

Wenn ich das tue, dann habe ich das Problem, dass weiße Objekte "plötzlich" überdrucken, also mit Überdruckenvorschau in Druck und Anzeige "unsichtbar" werden. Ist die Grafik nicht eingebettet, sondern sie liegt einfach so in ihrem Bildrahmen rum, kommt es nicht dazu.

Die gleiche Grafik verhält sich im gleichen ID Dokument in Bezug auf die Überdruckenoptionen weißer Objekte unterschiedlich!

Kennt das jemand? Gibt es ein Lösung? Ist das Bug (wo ist eigendlich die Bugliste ;-)

Grüßle
Christoph Steffens

www.pug-stuttgart.de
www.satzkiste.de/blog

Überdruckenproblem bei eingebetteten Grafiken

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

19. Jul 2006, 09:38
Bewertung:

gelesen: 3445

Beitrag als Lesezeichen
Wo kommen die Grafiken denn her?
Gibt es etwas, das man tun kann, um das Problem nachzvollziehen?

Überdruckenproblem bei eingebetteten Grafiken

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2866

19. Jul 2006, 10:32
Bewertung:

gelesen: 3428

Beitrag als Lesezeichen
Nur zur allgemeinen Info:

Der Pabst arbeitet nicht an einer Bugliste! ;-)

Gruß
Der Pabst

iMac 2019 (Sonoma), MacBook Pro 2014 (Big Sur), Adobe CC 2023; iMac M1 24 Zoll (Sonoma)

(Dieser Beitrag wurde von Pabst am 19. Jul 2006, 10:33 geändert)

Überdruckenproblem bei eingebetteten Grafiken

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4916

19. Jul 2006, 10:42
Bewertung:

gelesen: 3420

Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Gerald Singelmann ] Wo kommen die Grafiken denn her?

Illustrator oder Freehand Dateien. Konnte noch keine Regelmäßigkeit feststellen (version, Betriebssystem,...)
Antwort auf [ Gerald Singelmann ] Gibt es etwas, das man tun kann, um das Problem nachzvollziehen?

Ein EPS machen in Illu das weiße Objekte VOR anderen Objekten hat, das in IDCS in Text einbetten und schauen was passiert...
Ich werde einen Fall nachstellen und dir gerne die Daten zuschicken.

Grüßle
Christoph Steffens

www.pug-stuttgart.de
www.satzkiste.de/blog

Überdruckenproblem bei eingebetteten Grafiken

Yves Apel
Beiträge gesamt: 1724

19. Jul 2006, 11:22
Bewertung:

gelesen: 3407

Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Zitat Der Pabst arbeitet nicht an einer Bugliste! ;-)

Oh, schade! Jetzt hatte ich mich schon auf die Bible reformed Buglist edition gefreut.


Sorry, konnte mich einfach nicht enthalten Angelic
Beste Grüße
Yves



yves-apel.eu

Überdruckenproblem bei eingebetteten Grafiken

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4916

19. Jul 2006, 11:42
Bewertung:

gelesen: 3393

Beitrag als Lesezeichen
Gerald,
die Dateien sind unterwegs zu dir.

Bitte ignoriere das 3. EPS-Paar unten. Das das noch drin ist im ID Dokument ist ein Fehler von mir.

Grüßle
Christoph Steffens

www.pug-stuttgart.de
www.satzkiste.de/blog

Überdruckenproblem bei eingebetteten Grafiken

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4916

19. Jul 2006, 16:28
Bewertung:

gelesen: 3361

Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
nähere Untersuchungen haben ergeben, dass das Problem auch davon abhängig ist, OB sich in dem Textrahmen, in den das Bild eingefügt wird überhaupt Text steht und welche Farbe er hat.
Im Anhang-JPEG kann man links das normale Bild sehen, und dann 2x mitlaufend. In der Mitte ist der Text 0C 0M 0Y 100K und rechts [Schwarz]. Und man kann sehen, dass die Farbe Auswirkungen hat auf das Überdruckenverhalten.
Im Übrigen tritt das Problem auch nicht auf, wenn der Text 99% [Schwarz] ist!

Grüßle
Christoph Steffens

www.pug-stuttgart.de
www.satzkiste.de/blog

(Dieser Beitrag wurde von Christoph Steffens am 19. Jul 2006, 17:04 geändert)

Anhang:
Überdrucken.jpg (138 KB)

Überdruckenproblem bei eingebetteten Grafiken

mpeter
Beiträge gesamt: 4628

19. Jul 2006, 16:32
Bewertung:

gelesen: 3358

Beitrag als Lesezeichen
... Anhang? Schön, dass das nicht nur mir passiert ;-) Aber bei der Hitze ...
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC

Überdruckenproblem bei eingebetteten Grafiken

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4916

19. Jul 2006, 17:05
Bewertung:

gelesen: 3343

Beitrag als Lesezeichen
Wieso? Ist doch dran?!
;-)

Grüßle
Christoph Steffens

www.pug-stuttgart.de
www.satzkiste.de/blog

Überdruckenproblem bei eingebetteten Grafiken

mpeter
Beiträge gesamt: 4628

19. Jul 2006, 17:23
Bewertung:

gelesen: 3334

Beitrag als Lesezeichen
... mensch wie konnte ich das nur übersehen? Muss an der flimmernden Luft liegen;-)
Habe das hier mit Illu und ID CS versucht nachzuspielen – ich krieg’s nicht hin. Kannst du mir deine Testdatei mal schicken?
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC

Überdruckenproblem bei eingebetteten Grafiken

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

20. Jul 2006, 14:22
Bewertung:

gelesen: 3296

Beitrag als Lesezeichen
Christoph, ich bin noch eine Antwort schuldig. Die hat etwas auf sich warten lassen, da ich gestern meinen Rechner neu aufsetzen musste und es bis eben gedauert hat, bis ich IDCS wieder installiert hatte.

Es ist eindeutig ein nachvollziehbarer Bug, der anscheinend ja auch mit CS2 behoben ist.

Entscheidend ist das Überdrucken-Attribut des Buchstabens direkt vor der eingebundenen Grafik. Steht dieser Buchstabe auf Überdrucken, werden in dem EPS auch CMY auf Überdrucken gestellt.
Alle anderen Faktoren (
- Überdrucken-Attribut des Bildrahmens
- Überdrucken-Attribut des Bildes als Text
- Transparenz-Einstellung des Bildes
) scheinen keine Rolle zu spielen.

Besonders das zweite ist bedauerlich, da es nicht reicht, dem Bild ein Absatzformat zuzuweisen, das das Überdrucken explizit ausschaltet. Das nutzt nur, wenn man direkt vor dem Bild ein Leerzeichen (oder sonstiges) einfügt.

Das Phänomen taucht nicht mit .AI oder PDF auf.

Für CS Anwender gilt also folgendes:
Eingebundene EPS müssen nach einem Buchstaben (Leerzeichen reicht) stehen, dem per Zeichen- oder Absatzformat eine nicht-überdruckende Farbe (z.B. Papier) zugewiesen wurde.
Nach eingebundenen Grafiken kann mit ^g gesucht werden, um das zu automatisieren.

Überdruckenproblem bei eingebetteten Grafiken

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4916

20. Jul 2006, 14:46
Bewertung:

gelesen: 3292

Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Gerald Singelmann ] ...da ich gestern meinen Rechner neu aufsetzen musste...

Ich hoffe, der Grund dafür, war nicht mein Problem... ;-)

Antwort auf [ Gerald Singelmann ] Entscheidend ist das Überdrucken-Attribut des Buchstabens direkt vor der eingebundenen Grafik.

Genial, das isses!

Danke!

Grüßle
Christoph Steffens

www.pug-stuttgart.de
www.satzkiste.de/blog

Überdruckenproblem bei eingebetteten Grafiken

Rudi Warttmann
Beiträge gesamt: 98

26. Jul 2006, 10:08
Bewertung:

gelesen: 3245

Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

vielen Dank auch von mir für Ihren Einsatz und das Herausfinden der Ursache dieses lästigen Problems.

Eine Anmerkung möchte ich dazu noch machen:

Sie schreiben:
Zitat Das Phänomen taucht nicht mit .AI oder PDF auf.



Das (und nicht nur das) bestätigt mich wiederum in meinem Credo, seit CS ausschließlich .AI- bzw. .PSD-Dateien ins InDesign-Dokument zu laden, es sei denn, der Kunde verlangt ausdrücklich etwas Anderes, sei es mit oder ohne triftigen Grund.

Grüße
Rudi
-
Rudi Warttmann
Adobe Certified Instructor
i.t.i.p. GmbH
http://www.itip.biz

Überdruckenproblem bei eingebetteten Grafiken

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4916

6. Sep 2006, 09:08
Bewertung:

gelesen: 3154

Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
gerade bin ich auf eine weiter mögliche Lösung des Problems gestoßen worden.
Wenn man in den Voreinstellungen im Bereich "Allgemein" in den "Druckoptionen" den Haken vor "Farbfeld [Schwarz] 100 % überdrucken" zu entfernen.

Aber Vorsicht
Dies bewirkt, dass alle Objekte, die im Dokument in [Schwarz] eingefärbt sind ihre Überdruckeneigenschaft verlieren, also den Untergrund aussparen. In einfarbigen Projekten mag das kein Problem sein, oder wenn gewährleistet ist, dass im PDF das Schwarz wieder auf überdruckend eingestellt wird.

Grüßle
Christoph Steffens

www.pug-stuttgart.de
www.satzkiste.de/blog