Forenindex » Betriebsysteme und Dienste » Apple (Hard- und Software) » Schrift Arial + Euro Zeichen

Schrift Arial + Euro Zeichen

UK
Beiträge gesamt: 496

4. Nov 2006, 12:06
Bewertung:

gelesen: 2939

Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe ein Problem mit der Arial und dem Euro Zeichen.

G4 / OS X 10.3.9 / Suitcase 11.0.2
Nur im Ordner: System/Library/Fonts sind die orginal Schriften vorhanden.
Unter Library und User Library sind keine Schriften in den Font Ordnern.

CS2 Dokument, Schrift Arial und Syntax.
Aus der Arial stammt das € Zeichen.

Schrift über Suitcase aktiviert, Dokument geprüft, keine Fehlermeldung.

Das Problem ist, das € Zeichen wird nicht dargestellt. Es wird das Zeichen CARON angezeigt.
Ich habe den Font Cache gelöscht, die Arial in den User/Library/Font Ordner gelegt, neues Dokument erstellt, aber es wird immer nur das CARON Zeichen angezeigt!???

Dann das Dokument auf einem anderen G4 geöffnet. Auch hier werden die Schriften wie auf meinem Mac verwaltet. Arial über Suitcase aktiviert und siehe da, das Euro Zeichen wird korrekt angezeit!

Warum wird das € Zeichen auf meinem Mac nicht angezeigt???
Hat jemand eine Idee???


und tschüss
HARRY

Schrift Arial + Euro Zeichen

Be.eM
Beiträge gesamt: 3173

4. Nov 2006, 12:30
Bewertung:

gelesen: 2931

Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ UK ] Warum wird das € Zeichen auf meinem Mac nicht angezeigt???
Hat jemand eine Idee???


Hallo Harry,

nur eine Idee: Such doch einfach mal nach "Arial" auf dem gesamten Rechner. Es gibt nämlich viele Orte, wo sich unterschiedliche Versionen *gerade* der Arial ansammeln können, unter anderem auch z.B. in einem Classic-Systemordner/Zeichensätze. Und was sich da tummelt, steht auch unter OSX zur Verfügung und kann durchaus seeeeehr alt sein.

Auf meinem G5 nutze ich nach wie vor Classic, und ich musste doch einige Arial-Versionen aktualisieren bt. aufräumen. Da findet sich zum Beispiel eine im Classic-Systemordner unter Application Support/Adobe/Fonts/Reqrd/Base sowie unter Adobe/PDFL/5.0/Fonts (von altem Acrobat unter Classic).

Bernd