Forenindex » Archiv » Adobe Photoshop Lightroom und Apple Aperture » Unterschiedliche Farbe/Helligkeit Lightroom 1.3.1 und Photoshop CS3

Unterschiedliche Farbe/Helligkeit Lightroom 1.3.1 und Photoshop CS3

lbag
Beiträge gesamt:

30. Jun 2008, 08:56
Bewertung:

gelesen: 5206

Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag,

In letzter Zeit hörte ich immer häufiger, dass korrigierte Bilder in Lightroom nach dem Export in Photoshop nicht mehr gleich aussehen. Jetzt habe ich das selber einmal ausprobiert und musste leider feststellen, dass ich es auch nicht hinbekomme, dass die Korrekturen richtig in Photoshop übernommen werden bzw. auch umgekehrt, es sieht einfach nicht gleich aus.

Verschiedene Farbräume beim exportieren habe ich auch alles ausprobiert, inkl. ProPhotoRGB, der ja soweit ich weiss von Lightroom intern verwendet wird. Bringt aber alles nichts, das Bild sieht tatsächlich anders aus in PS.

Aperture scheint da alles richtig zu machen und die Bilder sehen in Photoshop identisch aus.

Das ganze geht um Lightroom 1.3.1 und Photoshop CS3 unter Mac OS X 10.5.3

Kennt jemand dieses Problem?

Mit freundlichem Gruss,
Claudio Rimann

(Dieser Beitrag wurde von lbag am 30. Jun 2008, 08:58 geändert)

Unterschiedliche Farbe/Helligkeit Lightroom 1.3.1 und Photoshop CS3

snafroth
Beiträge gesamt: 738

30. Jun 2008, 10:00
Bewertung:

gelesen: 5180

Beitrag als Lesezeichen
Ciao Claudio,

hast Du die Farbwerte bereits gemessen - nicht, dass es ein Softproof-Problem ist.


Grüsse in den Letzigrund.

Seb



--
Sebastian Nafroth +++ 3f8h.net / electronic publishing
3f8h.net offers professional services and products for the graphic arts industry.
contact details: http://www.3f8h.net/

Unterschiedliche Farbe/Helligkeit Lightroom 1.3.1 und Photoshop CS3

Philyra
Beiträge gesamt: 509

5. Aug 2008, 21:29
Bewertung:

gelesen: 4923

Beitrag als Lesezeichen
Momentchen! Du entwickelst/bearbeitest also ein Bild in LR und öffnest es dann in PS, ja? Da wäre es wichtig, was für Bilder das sind. Bei einem TIF werden die LR-Korrekturen nur übernommen, wenn Du es als Kopie öffnest. Öffnest Du das Original, öffnet PS das Bild ohne LR-Einstellungen. Du kannst das Bild ja mal beschneiden, um zu testen, ob es so etwas Einfaches oder ein Farbprofilproblem ist.