Forenindex » Programmierung/Entwicklung » AppleScript » QuarkXPress 6.x: Neuzuweisen von Stilvorlagen per Script

QuarkXPress 6.x: Neuzuweisen von Stilvorlagen per Script

Hans Haesler
  
Beiträge gesamt: 5808

14. Jul 2005, 11:13
Bewertung:

gelesen: 317

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Scripter,

wenn ein Text mit einer Stilvorlage formatiert ist und man anschliessend lokale Änderungen vornimmt
(Schrift, Grösse, Farbe usw.), dann erscheint vor dem Namen in der Stilvorlagenpalette ein Pluszeichen.

Wenn man nun dem Text wieder die ursprüngliche Formatierung der Stilvorlage zuweisen möchte: Den Cursor
in den Absatz setzen, in der Palette auf "Kein Stil" klicken und dann auf den entsprechenden Namen.

Schneller und sicherer (weil die Gefahr des Danebenklickens viel kleiner ist): Die Optionstaste nieder-
halten und auf den ausgewählten Namen der Stilvorlage klicken.

Doch wenn einer Textkette mehrere Stilvorlagen zugewiesen sind, dann kann dies sehr mühsam werden.
Deshalb habe ich ein Script enwickelt, welches einem diese Arbeit abnimmt. Das Script ist hier
erhältlich: http://www.fachhefte.ch / Dort auf den Link "AppleScripts" klicken, die Ordner "mac_os_x_d"
und "min_qxp_6_1" öffnen. Die Stuffit-Datei heisst "StilvorlagenNeuZuweisen_X.sit".

Das Script  akzeptiert es drei verschiedene Arten der Auswahl und agiert entsprechend:
1) Nichts ist ausgewählt: Alle Textketten des aktiven Layouts werden behandelt.
2) Einige Absätze sind ausgewählt: Nur diese Absätze werden bereinigt.
3) Eine Textbox ist ausgewählt: Die Textkette dieser Box (und aller mit ihr verketteten Boxen) kommt dran.

Wichtig: Sämtliche lokale Formatierungen gehen verloren. Auch Zeichenstilvorlagen. Damit letztere
erhalten und auch bereinigt werden, braucht es eine spezielle Version des Scripts. Ich werde gelegentlich
versuchen etwas Brauchbares zu entwickeln.

Gruss, Hans