Forenindex » Programme » Print/Bildbearbeitung » Adobe InDesign » Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

unsinn
Beiträge gesamt: 63

17. Mär 2010, 17:27
Bewertung:

gelesen: 8404

Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich erhalte oft Texte mit Fußnoten, in denen vor der FN mal ein Wortzwischenraum steht, mal nicht.

Mein Fließtext hat ein Absatzformat, die FN ein eigenes Zeichenformat
Wenn ich nun über GREP mit diesem Ausdruck (\s)(\d+) und dem angewählten Zeichenformat das Ganze suchen, wird es nicht gefunden.

Lasse ich beim Suchen das Zeichenformat weg, werden leider alle anderen Zahlen im Dokument mit einem Zwischenraum davor auch gefunden.

Kennt jemand eine Lösung?
Christa

MacBookPro OSX 10.12.6,

Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12099

17. Mär 2010, 17:31
Bewertung:

gelesen: 8397

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christa,

bei mir funktioniert das immer so:

Suche: \s+(?=~F)
Ersetze durch nichts.

Die (automatischen) Fußnotenverweisziffern sind keine Ziffern, die man über \d findet.
Sie sind über ~F zu fassen.

Viele Grüße
Martin



(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 17. Mär 2010, 17:33 geändert)

Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

unsinn
Beiträge gesamt: 63

17. Mär 2010, 17:41
Bewertung:

gelesen: 8386

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

vielen Dank für Deine Lösung. Ich habe mich leider nicht sehr genau ausgedrückt; meine FN sind leider keine automatischen mehr, sondern in ein Zeichenformat konvertiert, da ich einen zweispaltigen Satzspiegel habe und die Fußnoten händisch umbrechen muss (vorher in Word umgewandelt in Endnoten)

Aber ich könnte das nächste Mal erst Deinen Suchbegriff laufen lassen und anschließend das Zeichenformat durch Suchen und Ersetzen zuweisen.
Christa

MacBookPro OSX 10.12.6,

Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12099

17. Mär 2010, 17:56
Bewertung:

gelesen: 8369

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christa,

ja, da habe ich Dich falsch verstanden.
Schade, dass man mit InDesign Fußnoten unter mehreren Spalten nicht automatisch in einer Spalte über alle anderen hinweg setzen kann. :-(

Die Aufgabe ist für GREP in einem einzelnen Suche-Ersetze Vorgang schwer zu lösen.
Du suchst nach unterschiedlichen Formatierungen (ich nehme an, das Leerzeichen vor der Fußnotenziffer ist nicht mit dem ZF der Fußnote formatiert).

Du suchst eigentlich nach einem (oder mehreren) Leerzeichen vor Zahlen, die ein besonderes Format haben, wobei die Leerzeichen diese Format mit den Zahlen nicht teilen. Aber Du bräuchtest für die Eingrenzung der Suche die Formatierung der Zahlen als Kriterium.

Ich fürchte, das ist eher mit einem Skript (bei Gelegenheit) zu lösen als per GREP.

Oder Du erledigst diesen Job vorher in Word.
Dort müsstest Du diese Kombination zumindest finden können und dann von Hand das überflüssige Leerzeichen löschen.

Viele Grüße
Martin



(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 17. Mär 2010, 17:59 geändert)

Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

unsinn
Beiträge gesamt: 63

17. Mär 2010, 18:19
Bewertung:

gelesen: 8354

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

das werde ich vorläufig wirklich händisch machen müssen.

Ich habe eben Deinen Begriff in InDesign unmittelbar nach dem Platzieren ausprobiert. Er wird nicht gefunden (vermutlich wg. des Umwandelns in Endnoten).

Vielen Dank für Deine Hilfe
Christa

Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12099

17. Mär 2010, 18:37
Bewertung:

gelesen: 8345

Beitrag als Lesezeichen
> vermutlich wg. des Umwandelns in Endnoten

Ja, genau deswegen.

Viele Grüße
Martin


Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12099

17. Mär 2010, 21:32
Bewertung:

gelesen: 8316

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christa,

hier eine Abwandlung eines Skripts, mit dem ich ein Zeichenformat (z.B. kursiv) auf bestimmte Satzzeichen (,;:) nach diesem Zeichenformat erweitere (extendCharstyle2Chars.jsx ).

Diese angepasste Version ermittelt zunächst ein Zeichenformat ('Fußnotenzeichen' ist voreingestellt).

Dann prüft es entweder im ausgewählten Textabschnitt oder (wenn nichts ausgewählt ist) im ganzen Dokument die Zeichen vor dem Text mit dem Zeichenformat.

Ist dieses Zeichen ein Leerzeichen (oder Tab), so wird es gelöscht.

Am Ende folgt eine Meldung über die Zahl der Löschungen.

Code
// removeBlanc_beforeCS.jsx 

var myCounter = 0;
var myDoc = app.documents.firstItem();
var myRange = (app.selection.length > 0)
? app.selection[0].parentStory
: myDoc;
var myBaseStyle = "Fußnotenzeichen";
var theDialog = myDisplayDialog();
var myStyle = myDoc.characterStyles.item(theDialog);

app.findTextPreferences = null; app.changeTextPreferences = null;
app.findTextPreferences.appliedCharacterStyle = myStyle;
var myResult = myRange.findText();

for (oneResult = myResult.length-1; oneResult >= 0; oneResult--)
{
try{
var myIndex = myResult[oneResult].characters[0].index;
if (myResult[oneResult].parent.characters[myIndex -1].contents.match(/\s/) )
{
myResult[oneResult].parent.characters[myIndex -1].remove();
myCounter += 1;
}
} catch(e){}
}
alert("Ergebnis:\r" + myCounter + " Leerzeichen gelöscht");


function myDisplayDialog(){
var myFieldWidth = 80;
var myCharStyles = myDoc.characterStyles.everyItem().name;
// Festlegung Vorauswahl
for (theCSIndex = myCharStyles.length-1; theCSIndex >= 0; theCSIndex--)
{
if (myCharStyles[theCSIndex].substr(0,myBaseStyle.length) == myBaseStyle) break;
}

var myDialog = app.dialogs.add({name:"Prüfe auf Leerzeichen vor dem Zeichenformat"});
with(myDialog.dialogColumns.add()){
with(dialogRows.add()){
with(dialogColumns.add()){
staticTexts.add({staticLabel:"Zeichenformat:", minWidth:myFieldWidth});
}
with(dialogColumns.add()){
var mySourceDropdown = dropdowns.add({stringList:myCharStyles, selectedIndex:theCSIndex});
}
}
}
var myResult = myDialog.show();
if(myResult == true){
var theCharStyle =myCharStyles[mySourceDropdown.selectedIndex];
myDialog.destroy();
}
else{
myDialog.destroy()
exit();
}
return theCharStyle;
}


Viel Erfolg.

Viele Grüße
Martin



(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 17. Mär 2010, 22:18 geändert)

Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

18. Mär 2010, 09:26
Bewertung:

gelesen: 8256

Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Leerzeichen vor einer hochgestellten Ziffer zu löschen, geht mit einem Grep, wenn vorher alle Leerzeichen ebenfalls hochgestellt werden (mit Suchen/Ersetzen, Format ersetzen > Position: hochgestellt). Nun mit dem Grep \s(?=\d), Format: hochgestellt, alle Leerzeichen vor einer hochgestellten Ziffer finden und löschen. Schliesslich alle Leerzeichen wieder auf Normalposition bringen (Suchen/Ersetzen, Position: Normal).

Diese drei einfachen Suchabfragen können gespeichert werden (und mit einem Skript von Peter Kahrel, das im Forum zu finden ist, auch kombiniert werden), falls immer wieder solche Word-Files bearbeitet werden müssen.

Dies in Ergänzung zu Martin, der ja schon ein Skript hervorgezaubert hat.

Gruss, Marco

PS: Gibt es im Dokument nur das ZF hochgestellt, kann man die betreffenden Leerzeichen mit einer einzigen Grep-Abfrage finden und löschen: \s(?!.), Format suchen: Zeichenformat [Ohne]. Geht aber wie gesagt nur, wenn nicht noch andere ZF wie kursiv usw. vorhanden sind.

iMac 3.06 GHz | 8 GB RAM | OS X 10.6.8 | Indesign 7.0.4 (CS5 Design Premium) | CS6 Design Standard | www.manuseum.ch

Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

Quarz
Beiträge gesamt: 3288

18. Mär 2010, 10:22
Bewertung:

gelesen: 8234

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christa,

was bedeutet das?

Antwort auf: ..., die FN ein eigenes Zeichenformat

Dass die gesamte FN ein ZF hat oder nur die FN-Ziffer?

Ich arbeite nur mit Endnoten und mehrspaltigen
Fußnoten.
Vielleicht kann ich Dir da weiter helfen.

Gruß
Quarz

--------------------------------------------
InDesign CS4 ver6.04 | WinXP SP3

Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

unsinn
Beiträge gesamt: 63

18. Mär 2010, 11:17
Bewertung:

gelesen: 8222

Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf Martin und Marco:

ich komme erst am Montag wieder zum Arbeiten am Rechner und werde beides ausprobieren. Vielen Dank an Euch.

Das Skript von Peter Kahrel setze ich schon ein. Das könnte ich mir kopieren und entsprechend abändern.
Und für den letzten Tipp: es kommen leider auch andere Zeichenformate vor. Schade!


Anwort auf Quarz:

Die Fußnotenziffen im laufenden Fließtext haben ein eigenes Zeichenformat.
Die hochgestellte Ziffern in den Fußnoten haben auf Kundenwunsch ebenfalls ein eigenes Zeichenformat (wg.der Größe). Das erledige ich mit einem verschachtelten Format mit Tabstopp.
Der Satzspiegel ist zweispaltig und die Fußnoten dürfen nur in der rechten Spalte stehen und auch nicht auf die nächste Seite umlaufen.
Ich habe mich schon damit abgefunden, dass man hier nichts automatisieren kann.

Gruss,
Christa

Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12099

18. Mär 2010, 11:33
Bewertung:

gelesen: 8215

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christa,

> Ich habe mich schon damit abgefunden, dass man hier nichts automatisieren kann.

Kennst Du das Script Dynamic endnotes von Peter Kahrel?
Damit kannst Du Endnoten (über einen Querverweis-workaround) dynamisieren.

Eventuell könnten auch die Dynamic sidenotes für Dich interessant sein.

Viele Grüße
Martin


Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

Quarz
Beiträge gesamt: 3288

18. Mär 2010, 11:43
Bewertung:

gelesen: 8208

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christa,

ich beschreib mal kurz, wie ich die FN formatiere.

- Auszeichnungen (Bold, Italic, Kapitälchen etc.) im gesamten Text ein ZF zuweisen; Script: 'CharStyle'
- FN vom Haupttext abtrennen; Script: 'BreakStory'
- FN markieren und mit Alt verschachteltes AF zuweisen
- Suchen & Ersetzen GREP

Suchen nach:
Am Absatzanfang Leerzeichen kein- oder mehrmal -
gefolgt von Ziffer ein- oder mehrmal -
gefolgt von Leerzeichen ein- oder mehrmal
Format suchen:
Verschachteltes AF der FN

Ändern in:
Ziffer/n und Tab

siehe Screenshot

Gruß
Quarz

--------------------------------------------
InDesign CS4 ver6.04 | WinXP SP3


Anhang:
S&E FN.GIF (10.9 KB)

Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

Quarz
Beiträge gesamt: 3288

18. Mär 2010, 16:16
Bewertung:

gelesen: 8162

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

ich bin vor einiger Zeit mit den Scripten von Peter Kahrel
zur Fußnotenverwaltung nicht klargekommen, so dass ich
dann wieder meine alte Routine 'gefahren' bin.

Jetzt hat mir aber Dein Stichwort 'Dynamic sidenotes' den
Denkanstoss für Suchen & Ersetzen GREP gegeben.

Im Anhang dazu 2 Screenshots.

Ich werde es in Zukunft so machen.


Gruß
Quarz

--------------------------------------------
InDesign CS4 ver6.04 | WinXP SP3


Anhang:
FN AF Nummerierung.gif (17.0 KB)   FN S&E Nummerierung.gif (10.9 KB)

Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12099

18. Mär 2010, 16:42
Bewertung:

gelesen: 8159

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Quarz,

den halben Weg hast Du geschafft.

Hier die Fortsetzung: Querverweis auf Absatznummer eines Fußnotenabsatzes.
Und das, was man so per Hand machen kann, hat Peter per Skript zu automatisieren versucht.

Ich habe mir am Anfang auch schwer getan, das so einzurichten, wie das Skript es erfordert.
Aber wenn man das Prinzip mal verstanden hat und weiß, wie es zu Fuß geht, dann braucht man nur noch die Anleitung von Peter genau lesen und es flutscht. ;-)

Viele Grüße
Martin


Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

Quarz
Beiträge gesamt: 3288

19. Mär 2010, 15:45
Bewertung:

gelesen: 8114

Beitrag als Lesezeichen
Danke Martin,

wenn man weiß, wie es geht, dann ist es
gaaaanz einfach ;-)))

Das Stichwort 'Querverweis' hat mir geholfen.
Aber es hat gedauert ______

Ich mußte ja jetzt dieses Script von Peter Kahrel
end_2_end
noch in meinen FindChangeByList-Workflow einarbeiten.

Den 'halben Weg' von mir konnte ich gar nicht
gebrauchen, da das Script mir auch den 'halben Weg'
abgenommen hat.

Gruß
Quarz

--------------------------------------------
InDesign CS4 ver6.04 | WinXP SP3

Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12099

19. Mär 2010, 16:09
Bewertung:

gelesen: 2860

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Quarz,

Antwort auf: wenn man weiß, wie es geht, dann ist es
gaaaanz einfach ;-)))


Das freut mich jetzt richtig, dass der Groschen gefallen ist. ;-)

Antwort auf: Ich mußte ja jetzt dieses Script von Peter Kahrel
end_2_end


Solltest Du mal eine Verwendung für foot_2_end haben, dann könnte ich Dir eine erweiterte Version zukommen lassen. Bin da selbst noch in der Erprobung und werde mich diesbezüglich noch mit Peter absprechen.

Antwort auf: Den 'halben Weg' von mir konnte ich gar nicht
gebrauchen, da das Script mir auch den 'halben Weg'
abgenommen hat.


Das haben Skripte so an sich, dass sie einem alles abnehmen wollen.
Aber was machst Du nun mit der ganzen frei gewordenen Zeit?
Meine Erfahrung: die gibt es eigentlich nicht wirklich. ;-)

Viele Grüße
Martin



(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 19. Mär 2010, 16:09 geändert)

Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

Quarz
Beiträge gesamt: 3288

19. Mär 2010, 16:15
Bewertung:

gelesen: 2856

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

nur her damit - nur her damit.

Denn nachdem das mit dem Script foot_2_end von Peter
nicht ganz zu meiner Zufriedenheit gelaufen ist (warum
weiß ich auch nicht), wandel ich wieder in Word um.

Antwort auf: Aber was machst Du nun mit der ganzen frei gewordenen Zeit?

Oh, in dieser freien Zeit tummel ich mich auf HDS rum.

Gruß
Quarz

--------------------------------------------
InDesign CS4 ver6.04 | WinXP SP3

Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

unsinn
Beiträge gesamt: 63

22. Mär 2010, 17:38
Bewertung:

gelesen: 2808

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Quarz,

danke für deine vielen Tipps. Im Moment erhalte ich gerade wieder viele Dateien mit Fußnoten. Ich werde sehen, wie ich mit allem klarkomme und die verschiedenen Möglichkeiten (Deine, Martins und Marcos) austesten.

Gruß
Christa

MacBookPro OSX 10.12.6,

Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

Quarz
Beiträge gesamt: 3288

26. Apr 2010, 14:06
Bewertung:

gelesen: 2691

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

jetzt kommt der große Kater, nachdem ich das Script
foot_2_end in der Praxis angewendet habe.


In der Datei liegen die Endnoten als Fußnoten unter
dem Haupttext in einem separaten, verketteten Rahmen
auf einer eigenen Ebene.

Damit ich nun die FN mit den FN-Ziffern im Haupttext
abgleichen kann, arbeite ich mit dem Spaltenumbruch
(Enter auf Zahlenblock)
Doch bei jedem Spaltenumbruch schiebt eine neue FN
(natürlich leer) ein.

Ich bekomme mit diesem durchnummerierten Endnotentext
die Fußnoten nicht gestaltet :-(((

Vielleicht gibt es ja noch einen Trick?

Sonst heißt es wie gehabt -
Fußnoten in Word in Endnoten umwandeln.


Gruß Quarz

--------------------------------------------
InDesign CS4 ver6.04 | WinXP SP3

Per GREP Leeraum vor Fußnoten löschen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12099

26. Apr 2010, 17:14
Bewertung:

gelesen: 2664

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Quarz,

kann das aus Zeitgründen grad nicht nachstellen und was austüfteln.
Möglicherweise eignet sich dieser workaround mit dynamischen Endnoten nicht zur Umbruchsteuerung mittels dem Spaltenumbruchzeichen.

Viele Grüße
Martin


Per GREP Leeraum vor Fußnotenziffern im Text löschen

M.Hulot
Beiträge gesamt: 174

25. Jan 2018, 11:51
Bewertung:

gelesen: 1722

Beitrag als Lesezeichen
Ich hänge mich hier mal nach vielen Jahren dran.

Mit

(\>)(~F)

finde ich normale Fußnotenziffern im Text und kann mit

$1~<&#8201;$2

ein kleines Leerzeichen einfügen. Ich will aber genau das Umgekehrte. Leerzeichen vor der hochgestellten Fußnotenziffer raus.
Wandele ich nun um in

(\>) (~F)

Wird jede Fußnotenziffer mit einem Leerzeichen davor gefunden. Doch setze ich dann (nur testweise) $1&#8201;$2 ein, bleibt im Text nur $2.

Mit

(~F)

bleibt im Text nur

<?> (also mit Leerzeichen dahinter)

Egal, was ich versuche, ich bekomme es nicht hin, dass die Fußnotenziffer nach Anwenden des GREPs stehenbleibt.
Was tun?

Per GREP Leeraum vor Fußnotenziffern im Text löschen

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4478

25. Jan 2018, 17:42
Bewertung:

gelesen: 1692

Beitrag als Lesezeichen
Du darfst die Fußnote nicht anrühren, dann klappt das mit dem Ersetzen.

Also z.B. suche alle horizontalen Weißräume vor einem Fußnotenzeichen mithilfe eines positiven Lookahead:

Code
\h+(?=~F) 


oder wenn's nur ein Leerzeichen sein soll:

Code
\x{0020}(?=~F) 



Ersetzen durch nichts (kein Eintrag).

// Ergänzung:
Das Prinzip hat Martin bereits in seinem ersten Beitrag hier beschrieben:
https://www.hilfdirselbst.ch/...i?post=436848#436848
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender

(Dieser Beitrag wurde von Uwe Laubender am 25. Jan 2018, 17:45 geändert)

Per GREP Leeraum vor Fußnotenziffern im Text löschen

M.Hulot
Beiträge gesamt: 174

26. Jan 2018, 14:45
Bewertung:

gelesen: 1630

Beitrag als Lesezeichen
Super. Das funktioniert. Vielen Dank!