Forenindex » Betriebsysteme und Dienste » Apple (Hard- und Software) » OS X lässt sich nicht auf Partition installieren

OS X lässt sich nicht auf Partition installieren

desertman
Beiträge gesamt: 365

28. Feb 2012, 01:01
Bewertung:

gelesen: 639

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forum,

meine 1-GB-Festplatte ist in vier Partitionen aufgeteilt. Auf der ersten Partition ist mein System (OS X 10.6.8), auf der zweiten Partition war mal OS X 10.7 installiert, das ich aber wieder gelöscht habe, auf den beiden anderen Partitionen sind sonstige Daten.

Ich möchte jetzt gerne auf der zweiten Partition ein zweites OS X 10.6 frisch von meiner Original-System-DVD installieren. Kann ich aber nicht. Wenn ich von der DVD starte und ein Volume aussuchen will, auf dem OS X 10.6 installiert werden soll, wird mir die zweite Partition nicht hierfür angeboten, sondern stattdessen die Meldung "Von diesem Volume kann nicht gestartet werden" angezeigt. Nur auf den anderen drei Partitionen und auf den externen Festplatten kann ein System installiert werden.

Ich vermute, dass das damit zusammenhängt, dass auf dieser zweiten Partition einmal OS X 10.7 installiert war - diese Installation scheint diese Partition für eine OSX-10.6-Installation quasi "verbrannt" zu haben.

Kann mir jemand helfen, wie ich diese Partition wieder jungfräulich bekommen kann? Formatieren dieser Partition hilft jedenfalls nicht. Und wenn ich mit gedrückter Optionstaste starte, wird mir neben meiner ersten Partition auch immer noch eine (nur von OS X 10.7 stammen könnende) "Recovery HD" zum Starten angeboten. Möglicherweise lautet die Frage also: Wie werde ich die "Recovery HD" wieder los?

Gruß - desertman

Grüße - desertman
----------------------------------------------------------------------------
Mac mini 2.3 GHz i7; 16 GB RAM; OS X 10.12.x [US]; Creative Suite CC [US]