Forenindex » Diverses » Was sonst nirgends rein passt... » Festplatte retten

Festplatte retten

chris6363
Beiträge gesamt: 78

29. Mär 2012, 09:02
Bewertung:

gelesen: 1835

Beitrag als Lesezeichen
Mir ist dummerweise eine externe Festplatte runtergefallen (2TB USB) - die Platte war ausgeschaltet, läuft aber nun trotzdem nicht mehr (das Lämpchen blinkt). Gibt es Hoffnung, die Platte ohne exorbitante Kosten retten zu können?

Danke für Tipps
Chris63

Festplatte retten

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5941

29. Mär 2012, 09:40
Bewertung:

gelesen: 1817

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Chris,

ich würde die Platte ausbauen und in einem anderen Gehäuse oder einer Docking-Station testen. Der Schaden muss ja nicht an/in der Platte selbst sein. Wenn sich auch dann nichts tut, wird's entweder teuer oder du solltest auf dein Backup zurückgreifen…

---
Viele Grüße aus meinem Ship-Office in Dalmatien Cool
Ralf
---
iMac i7 (18,3) 4,2 GHz, 32 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB | 10.15.7 Catalina | CC 2021 (ID 16.3.2)

Festplatte retten

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18819

29. Mär 2012, 13:48
Bewertung:

gelesen: 1768

Beitrag als Lesezeichen
Wenn man die gleiche Festplatte ein zweites mal besitzt, kann man, nachdem man von der 2. alles gebackuppt hat, deren Elektronik auch mal auf den Problemkandidaten schrauben.
Das haben ich hier jahrelang mit den Maxtorplatten regelmäßig machen dürfen, denn da starb dauernd die Plattenelektronik und nicht die eigentliche Hardware.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Festplatte retten

chris6363
Beiträge gesamt: 78

30. Mär 2012, 18:32
Bewertung:

gelesen: 1716

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ralf

Wird wohl die einzige Möglichkeit sein. Danke für deinen Tipp

Herzliche Grüsse
Chris