Forenindex » Web allgemein » Kampf gegen Spam und Terror im Internet » Spambots im Blog

Spambots im Blog

Thobie
Beiträge gesamt: 3931

30. Jul 2013, 14:50
Bewertung:

gelesen: 22550

Beitrag als Lesezeichen
Moin,

wie halte ich Spambots aus meinem Blog heraus? Ich hatte die letzte Zeit in meinem Foodblog jeden Tag meistens 5–10 Spamkommentare, die zwar automatisch ausgefiltert wurden, ich sie aber händisch löschen musste. Spamkommentare mit Text, URLs, asiatischen Schriftzeichen usw. Nun habe ich ein Plugin mit einem Captcha eingebunden, damit Kommentare nicht mehr so einfach von Spambots erstellt werden können und dennoch hatte ich heute wieder zwei längere Spamkommentare. Wie kann man das denn unterbinden?

Liebe Grüße


Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/

Spambots im Blog

Intermedia
Beiträge gesamt: 1287

30. Jul 2013, 17:06
Bewertung: |||

gelesen: 22502

Beitrag als Lesezeichen
Hi,

tja, so ist nunmal das Leben........

Hier ist wohl Individualität gefrag und kein Standard den jeder Boot schon kennt und damit keine Hürde mehr darstellt.

Captchas sind für mich auf keinen Fall eine Lösung weil sie es dem Besucher nur unnötig schwer machen.

Mit ganz einfachen Mitteln kann man einen Bot austrixen.

Z.b. ein Eingabefeld machen, das mit CSS ausblenden und beim absenden fragen ob es ausgefüllt ist, wenn ja dann ist es ein Bot.

Da gibt es noch etliche weitere Lösungen die auch etwas komplexer werden können.

Hatte da neulich einen sehr interessanten Artikel gefunden, weiß allerdings nicht mehr wo das war.

Auf jeden Fall hab ich seit über 1 Jahr 0 Spam bei meinen Formularen.
Falls da doch was kommen sollte, greif ich nochmal in die Trickkiste.

Such dir jemanden der das für dich macht.

Gruß Sven


http://www.aurahysil.de?hds Mit Aurahysil Freizeit schaffen - Beschichtungen der besonderen Art - http://www.intermedia-bg.de?hds INTERMEDIA bürogemeinschaft

Spambots im Blog

Koalaxxl
Beiträge gesamt: 3

10. Dez 2013, 13:20
Bewertung:

gelesen: 22196

Beitrag als Lesezeichen
Ich nutze bei meinen Wordpress Blogs immer Plugins um unerwünschten Spam zu filtern und hinterher zu löschen! Es ist unglaublich was da an automatisierten Kommentaren auftauchen!

Spambots im Blog

MurphysLaw
Beiträge gesamt: 588

11. Dez 2013, 09:27
Bewertung:

gelesen: 22158

Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Intermedia ] ...ein Eingabefeld machen, das mit CSS ausblenden und beim absenden fragen ob es ausgefüllt ist, wenn ja dann ist es ein Bot.

Das nenn ich mal: genial einfach, einfach genial.
Klasse Idee!

________________________________________

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: Das ist technisch unmöglich! (Sir Peter Ustinov)

Spambots im Blog

SuzyQ
Beiträge gesamt: 13

26. Jan 2014, 22:32
Bewertung:

gelesen: 21961

Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thobie ] Moin,

wie halte ich Spambots aus meinem Blog heraus? Ich hatte die letzte Zeit in meinem Foodblog jeden Tag meistens 5–10 Spamkommentare, die zwar automatisch ausgefiltert wurden, ich sie aber händisch löschen musste. Spamkommentare mit Text, URLs, asiatischen Schriftzeichen usw. Nun habe ich ein Plugin mit einem Captcha eingebunden, damit Kommentare nicht mehr so einfach von Spambots erstellt werden können und dennoch hatte ich heute wieder zwei längere Spamkommentare. Wie kann man das denn unterbinden?

Liebe Grüße

Thobie


Wenn du als CMS Wordpress hast, dann kann ich dir zu den Plugins AntiSpamBee (kostenlos) oder Akismet (kostenpflichtig) raten. Wirken bei meinen Blogs Wunder!

Spambots im Blog

hasse
Beiträge gesamt:

27. Mär 2015, 10:59
Bewertung:

gelesen: 21144

Beitrag als Lesezeichen
Ich würde einstellen, jeden Blogkommentar zu moderieren, dann bist du auf der sicheren Seite. Habe auch mit Spam zu kämpfen aber seit ich jeden Eintrag moderiere landet der Spam nicht mehr auf meinem Blog.

Spambots im Blog

RetoH
Beiträge gesamt: 8

7. Nov 2015, 11:11
Bewertung:

gelesen: 20682

Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich mache es genauso wie der Vorredner. Ich moderiere alle Kommentare. Auf diese Art und Weise kann ich beeinflussen, in welche Richtung die Diskussion geht. Dabei geht es nciht um die Unterdrückung von Meinungen, sondern um die Unterdrückung von Beleidigungen, SPAM,...

Ja, das macht Arbeit, aber hier zahlt sich dann halt doch aus, dass mein Blog keine 100'000e Besucher hat. :-)

Ciao