Forenindex » PrePress allgemein » PDF in der Druckvorstufe » Wieviel Standard braucht die grafische Industrie? PDF modulo X Workshops mit Impressed und callas

Wieviel Standard braucht die grafische Industrie? PDF modulo X Workshops mit Impressed und callas

HDS
Beiträge gesamt: 977

6. Jan 2014, 09:25
Bewertung:

gelesen: 1236

Beitrag als Lesezeichen
Im Februar veranstalten die Impressed GmbH und die callas software GmbH zu diesem Thema eine weitere Workshop-Runde, diesmal in Stuttgart, Köln und Berlin. Robert Zacherl (Impressed) und Olaf Drümmer (callas), zwei exzellente Kenner von PDF/X führen den PDF modulo X - Workshop gemeinsam durch. Beide Referenten bringen ein Maximum an PDF/X-Expertise und Praxis Know-how ein, von dem die Workshop-Teilnehmer profitieren können.

Wie lassen sich Medien-Workflows mit PDF/X-4 praktisch umsetzen? So lautet das Motto des Workshops, der sich an alle richtet, die PDF-Dokumente für die moderne Medienproduktion erstellen und verarbeiten - in der grafischen Industrie genauso wie in Unternehmen der Industrie und Wirtschaft, Behörden, Verbänden, oder in der Aus- und Weiterbildung. Der Workshop bietet Anregungen und Entscheidungshilfen, um Abläufe zwischen Auftraggebern und Dienstleistern optimal zu gestalten. Muss der Kunde PDF/X beherrschen, um einwandfreie Druckdaten zu liefern? Die Kluft zwischen PDF/X-Theorie und praktischen Produktionsanforderungen soll mit diesem Workshop geschlossen werden.

Bereits im Oktober und November 2013 fanden drei Workshops in Hamburg, München und Frankfurt statt, die voll ausgebucht waren. Zwischen Teilnehmern und Referenten fand reger Austausch statt und das Feedback war durchweg positiv.



Detaillierte Infos und Anmeldung unter www.impressed.de oder direkt hier:
  • 05.2.2014 Stuttgart
  • 06.2.2014 Köln, Maternushaus
  • 19.2.2014 Berlin, BITKOM Tagungszentrum



    zum Blog: http://hilfdirselbst.org/...braucht_die_g_1.html

  • (Dieser Beitrag wurde von Urs Gamper am 6. Jan 2014, 09:38 geändert)