Forenindex » Programme » Print/Bildbearbeitung » Adobe InDesign » text fabig hinterlegen – mit einzug

text fabig hinterlegen – mit einzug

interart8
Beiträge gesamt: 1

1. Nov 2015, 09:19
Bewertung:

gelesen: 1714

Beitrag als Lesezeichen
ich möchte text im flattersatz farbig hinterlegen. mit 2mm einzug rechts und links (damit der text nicht rechts und links abgeschnitten wirkt). ersteres spricht für „unterstreichung“, zweites für absatzlinien. für beides zusammen finde ich keine lösung. hier habe ich ein bild gefunden, dass mein anliegen abbildet: http://farm3.static.flickr.com/2547/3778658388_cf1bdeb635.jpg

ich habe das netz durchsucht und bin (nur) auf das script para fill colour von gerald singelmann gestoßen. kurz hatte ich gehofft, dass es meine lösung sein kann, aber nach kurzem nachdenken ist klar, dass absatzlinien mir nicht weiterhelfen, da die unterschiedlichen textzeilenlängen nicht erkannt werden. und nach jeder zeile einen umbruch einzufügen ist bei der menge an text keine alternative.

ich arbeite mit indesign cs6 am mac.

hat jemand eine idee? DANKE!!

text fabig hinterlegen – mit einzug

Henry
Beiträge gesamt: 924

1. Nov 2015, 10:40
Bewertung:

gelesen: 1670

Beitrag als Lesezeichen
Ähnliche Anfrage gab es erst kürzlich:
http://www.hilfdirselbst.ch/..._Einzug_P543030.html

text fabig hinterlegen – mit einzug

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4664

1. Nov 2015, 17:01
Bewertung:

gelesen: 1564

Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Ähnliche Anfrage gab es erst kürzlich:

Was nützt der Verweis auf einen Beitrag, wo es kein Ergebnis gab ;-)

Hier mal eine erste Idee (siehe Screenshot).

Die Umsetzung fand ich gar nicht so einfach, da sich durch das Einfügen eines Returns der Umbruch beim Absatzsetzer ändern kann. Das Format, dass die Absatzlinien beinhaltet, sollte auf Einzeilensetzer stehen.

Auch wichtig: Bei getrennten Wörtern muss ein echter Bindestrich eingefügt werden. Steht ein Leerzeichen am Schluss, muss dieses gelöscht und gegen einen Return ersetzt werden.

Diese Version des Skripts funktioniert nur, wenn der komplette Absatz ausgewählt wurde. Ich könnte mir vorstellen, dass man viell. doch noch das ein oder andere prüfen müsste und das womöglich sich doch noch der Umbruch verschiebt. Also bitte mal testen und Rückmeldung.

Code
var curSel = app.selection[0]; 
var allLines = curSel.lines;

for (var i = allLines.length-1; i >= 0; i--) {
var curLine = allLines[i];
if (curLine.insertionPoints[-1].words.length) {
curLine.insertionPoints[-1].contents = "-";
}
var lastChar = curLine.characters[-1];
if (lastChar.contents == " ") {
lastChar.contents = "\r";
}
else if (lastChar.contents == "-") {
curLine.insertionPoints[-1].contents = "\r";
}
}

curSel.appliedParagraphStyle = "xx";


Gruß Kai Rübsamen

Anhang:
Bildschirmfoto 2015-11-01 um 17.55.10.png (51.8 KB)

text fabig hinterlegen – mit einzug

Hans Haesler
Beiträge gesamt: 5808

1. Nov 2015, 18:01
Bewertung:

gelesen: 1541

Beitrag als Lesezeichen
Hallo interart8,

willkommen auf HDS! :-)

[ Edit: Dein erstes Posting – und schon Member. Respekt! Vorbildlich! ]

Mein Beitrag war bereit, doch Kai war schneller, weil meine Frau zum Abendessen rief ...

Zitat ... da die unterschiedlichen textzeilenlängen nicht erkannt werden.

Dazu muss im lokalen Menü "Breite" des Dialoges der Artikel "Text" gewählt werden (anstelle von "Spalte").
Siehe den angehängten Screenshot "Stabilo.png". Der Schriftgrad: 12 pt, der Zeilenabstand: 14 pt. Im Absatzformat ist ein linker Einzug von 1 mm definert.

Zitat und nach jeder zeile einen umbruch einzufügen ist bei der menge an text keine alternative.

Das ist keine Alternative sondern die logische Lösung. Wie gross ist denn die Menge an Text?

Das Einfügen von Returns geht doch ziemlich schnell. Wenn man diesen Trick anwendet: Die Returns nicht am Ende der Zeilen einfügen, sondern ... am Anfang! Die Einfügemarke blinkt am Anfang der zweiten Zeile. Dann ... Return | Pfeiltaste nach unten | Return | Pfeiltaste nach unten | Return usw.

Ist die Menge aber zu gross, dann könnte die Aufgabe automatisiert erledigt werden. Das ist möglicherweise das von Kai im anderen Thema erwähnte Script.

Gruss, Hans

(Dieser Beitrag wurde von Hans Haesler am 1. Nov 2015, 18:08 geändert)

Anhang:
Stabilo.png (82.9 KB)