Forenindex » Programme » Web/Internet » PDF Grundlagen / Web / eForms » 3D PDF performance mit Acrobat Reader DC

3D PDF performance mit Acrobat Reader DC

OlliDruck
Beiträge gesamt: 526

8. Okt 2019, 16:08
Bewertung:

gelesen: 3363

Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

Ich betreue mehrere CAD Rechner. Diese sind hardwaremässig auf neuestem Stand (Quadro, Xeon, 64 GB RAM, SSD). Die User beschweren sich ständig über unterirdisch schlechte Performance bei 3D-PDF`s.

Ein kleines Beispiel:
3D PDF (ca 10 MB) aus Solid Edge generiert, wird auf der Workstation in Acrobat Reader DC geöffnet. Es dauert mitunter bis zu 10 Sekunden ehe der Reader die Datei überhaupt öffnet. Drehen, zoomen und scrollen ist so gut wie garnicht möglich.

Die selbe Datei öffne ich auf meinem 3 Jahre alten HP Elitebook mit onboard Grafik, das geht gefühlt 20x schneller.

Ich bin auf mehrere Artikel gestossen, diese stammen aber aus den Jahren 2014-2017.

Kann mir jemand erklären wieso die Performance so schlecht ist? User mit Acrobat Professional haben diese Probleme nicht

Bin für jede Info dankbar.

Grüsse,
Oliver

Mfg, Olli

3D PDF performance mit Acrobat Reader DC

Bernd Rebscher
Beiträge gesamt: 84

17. Okt 2019, 10:46
Bewertung:

gelesen: 3297

Beitrag als Lesezeichen
Hab leider auch keine Lösung aber ein ähnliches Problem, allerdings auf dem MAC.
OSX 10.14.6 und die aktuellen Acrobat Pro DC (und auch Reader Version) machen es fast unmöglich, größere 3D PDFs (bei uns aus ESKO Studio) zu betrachten. In der Version davor war noch alles gut aber seit 19.12.20040.345140 Crash Acrobat ständig beim öffnen von 3D PDFs oder braucht ewig.
Bei ADOBE findet sich nur das hier dazu:
https://helpx.adobe.com/acrobat/kb/pdf-cannot-be-viewed-crash-mac.html

Ich habe aber leider keine Ahnung, wie man so ein plist file erstellt, unter welchem Namen man es speichern muss usw.


Grüsse,
Bernd

3D PDF performance mit Acrobat Reader DC

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4788

17. Okt 2019, 11:40
Bewertung:

gelesen: 3287

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernd,
ich mache da ähnliche Erfahrungen wie Olli.

Und das auf Windows 10 mit dem aktuellen Adobe Reader oder Acrobat Pro DC.
Ich meine, das war vor Jahren mit den älteren Versionen sehr viel besser.

Bisher noch kein Crash. Aber es ist quälend langsam und braucht of mehrere Sekunden, dass überhaupt irgend ein Teil einer 3D-Grafik angezeigt wird.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender