Forenindex » Programme » Print/Bildbearbeitung » Adobe Illustrator » Illustrator: Schriftfamilien werden auseinandergerissen

Illustrator: Schriftfamilien werden auseinandergerissen

Senghaas
Beiträge gesamt: 13

2. Dez 2019, 15:30
Bewertung:

gelesen: 3580

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kollegen,
zum Thema "Schrift" gibt es im Illustrator CC2019 eine neue Einstellung. Unter "Bearbeiten / Voreinstellungen / Schrift" kann man nun die "Menüinterne Schriftartvorschauen aktivieren" und natürlich auch deaktivieren. Die "Anzahl der zuletzt verwendeten Schriften" kann man auch auf "0" stellen. Dies war als Lösung angekündigt, für den Fall, dass Schriftfamilien bei der Auswahl auseinandergerissen werden. Wählt man bspw. aus der Egyptienne-Schriftfamilie den Schnitt "56 Italic" und speichert das Dokument, wird dieser Schnitt extrahiert. Dieser Schnitt ist in Illustrator dann selbstständig und er ist zumindest in diesem Moment nicht mehr Bestandteil der Egyptienne. Auch Neustart des Programms hilft hier nicht weiter. Möchte man lieber die "75 Black" verwenden, muss man im Schriftmenü ausdrücklich nach den verbliebenen Egyptienne-Schnitten suchen und diese auswählen.
Kennt jemand dieses Problem? Hat evtl. jemand eine Lösung dazu?

Kurze Erkenntnis: verwendet man Schriften aus TypeKit ist das Problem nicht vorhanden. Allerdings gibt es halt nicht alle Schriften bei Adobe...

Danke im Vorab und beste Grüße, J.Senghaas