Forenindex » Programme » Print/Bildbearbeitung » Affinity Photo, Designer, Publisher » A Publisher: Metrisch exaktes Platzieren von Text- oder Bildrahmen

A Publisher: Metrisch exaktes Platzieren von Text- oder Bildrahmen

JWeitzel
Beiträge gesamt: 265

18. Jan 2020, 12:52
Bewertung:

gelesen: 1969

Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag liebe Leute,
auch ich bin mit viel Energie daran, Affinity Publisher mein Alltagswerkzeug werden zu lassen.

Ich stehe wie die Ochs vorm Berg und entschuldige mich für diese triviale Frage:

Wie platziere ich einen Textrahmen metrisch exakt auf einer A4-Seite (z.B. 25mm von links, 45 mm von oben)?
Ich finde kein "Studio", wo mir die Geometrie auf der Seite und Breite/Höhe des Rahmens angezeigt wird.

Wo ist's versteckt?

Grüße von Johannes
Seit Jahrzehnten Grafiker und Bildeinkäufer in einem Verlag in Freiburg/Dtl.

A Publisher: Metrisch exaktes Platzieren von Text- oder Bildrahmen

Hans1
Beiträge gesamt: 39

18. Jan 2020, 14:11
Bewertung:

gelesen: 1956

Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
so wie ich die Frage verstehe, sollte die Antwort im Panel "Tranformieren" zu finden sein. Hier kann man z.B. die linke obere Ecke millimetergenau in der Höhe und auch in der Breite auf dem Dokument einstellen. Auch ein Winkel, in dem ein Bild oder Text erscheint ist da einzustellen.
Viele Grüße
Hans1

A Publisher: Metrisch exaktes Platzieren von Text- oder Bildrahmen

JWeitzel
Beiträge gesamt: 265

18. Jan 2020, 15:30
Bewertung:

gelesen: 1943

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Hans1, herzlichen Dank für Deine Antwort!

Ich bin jemand von der "alten Schule", der bisher weder in Quark noch in Indesign (obwohl ich diese Wörter nicht in den Mund nehmen wollte ;-) einfach irgendwo einen Text- oder Bildrahmen aufzog und dann zu basteln anfing: Wenn ich ein Layout zur Druckerei gebe, gibt es in den Dateien nur Elemente, deren Positionen auf der Seite und Größe mehr oder weniger ganzzahlige Millimeterbeträge aufweisen. Weil von Hand eingegeben. Deswegen habe ich in .indd immer die Maßpalette im Auge.
Wenn ich eine Datei von jemand Fremdem aufmache und mir da sofort so ein "Hilfslinien-Mikado" entgegenfällt und die Schriftgrößen 12,197 pt oder Rahmenbreite 68,793 mm sind, krieg ich auch leicht mal die Krätze.

Auch wenn man zum beispiel ein Brieflayout anlegen will, gibt es nach DIN eine ewige Anzahl an Millimeter-Vorgaben, wo was zu stehen hat.

So eine Maßpalette suche ich in .afpub, wo man (mehr oder weniger) jederzeit sehen kann, wo die rechte obere Ecke eines Rahmens gerade steht, wieviel mm er breit und hoch ist.

Dass dies sich hinter "Transformation" verbirgt, darauf bin ich nicht gekommen. Transformation hat für mich was mit relativen Beträgen zu tun (transformieren um... 6mm zB.).

Nochmals vielen Dank!
Bei so einer gänzlich neuen Software, steht man, trotz aller 47 Tutorial-Videos, anfangs gern mal auf dem Schlauch ;-)

Johannes