Forenindex » PrePress allgemein » PDF in der Druckvorstufe » Nachträgliches Taggen für Barrierefreiheit

Nachträgliches Taggen für Barrierefreiheit

singer1000
Beiträge gesamt: 84

25. Feb 2020, 13:27
Bewertung:

gelesen: 4498

Beitrag als Lesezeichen
Hallo. Wir taggen Druck-PDFs nachträglich, um sie barrierefrei zu machen. Ein erster Anforderungspunkt ist eine Datenreduzierung zum schnelleren Download. Diese PDFs sollen aber auch für Betrachter ohne Seh-Handicap bereit stehen. Somit ist für die eine möglichst gute Bildqualität vorteilhaft. Meine Frage ist: Kann man bei getaggten PDFs nachträglich Daten reduzieren? Angenommen ich habe "zu wenig" reduziert und der Kunde möchte - warum auch immer - ein stärkere Reduzierung. Ich habs nicht geschafft... Egal was ich alles beim PDF-Optimieren abwähle (und z.B. nur den Punkt Bildauflösung übrig lasse) - die Tags sind immer weg! Da wir keinen Einfluß auf die Erstellungsprogramme haben, können wir nur mit den gelieferten PDFs arbeiten.

Nachträgliches Taggen für Barrierefreiheit

olaflist
Beiträge gesamt: 1385

25. Feb 2020, 13:41
Bewertung:

gelesen: 4495

Beitrag als Lesezeichen
Welches Programm - und welche Funktion darin - nutzt Du?

Olaf
--
Olaf Druemmer | Geschäftsführer
callas software gmbh | www.callassoftware.com
axaio software GmbH | www.axaio.com

Nachträgliches Taggen für Barrierefreiheit

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18532

25. Feb 2020, 17:32
Bewertung:

gelesen: 4460

Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Egal was ich alles beim PDF-Optimieren abwähle (und z.B. nur den Punkt Bildauflösung übrig lasse) - die Tags sind immer weg!


Wenn du unter PDF Optimierung im Abschnitt Objekte löschen die Option 'Dokument-Tags verwerfen' deaktiviert hast, sollten die Tags erhalten bleiben, außer du hast oben bei 'Kompatibilität herstellen für:' eine PDF Version eingetragen, die keine Tags beherrscht.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/