Forenindex » Programme » Print/Bildbearbeitung » Adobe InDesign » PDF-Export bestimmte Objekte bei der Komprimierung ausschliessen

PDF-Export bestimmte Objekte bei der Komprimierung ausschliessen

Ramius
Beiträge gesamt: 208

19. Mai 2020, 16:02
Bewertung:

gelesen: 2110

Beitrag als Lesezeichen
Hallo miteinander

Gibt es eine Möglichkeit oder hat jemand ein Workarount um bestimmte Elemente beim Indesign-Export auszuschliessen?

Das Problem ist folgend:
In einem Indesigndokument werdern gelieferte Inserat platziert. Blöderweise werden Inserate geliefert, in denen Logos und Schriften als Pixelbilder platziert sind. Wenn ich nun mein fertiges Dokument exportiere, werden Farbilder/Graustufenbilder natürlich auf 300 ppi geändert. Ich müsste also verhindern können, dass bei bestimmten Inserate alles auf 300 DPI geändert wird.

Vielleicht hat ja jemand eine Idee.

Viele Grüsse, Ramius

MacOS 10.15, Indesign 15.0.2

PDF-Export bestimmte Objekte bei der Komprimierung ausschliessen

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18536

20. Mai 2020, 11:31
Bewertung:

gelesen: 1947

Beitrag als Lesezeichen
Ich setze den Level für die Auflösungreduzierung in solchen Fällen auf eine Zielauflösung von 600ppi. Das reicht selbst für kritischste Betrachter. Der Schwellwert sitzt dann normalerweise bei 900ppi.

Damit wird alles heruntergerechnet was völlig absurde Auflösungen im vierstelligen Bereich besitzt.

Wenn dir das immer noch zu heikel ist, musst du mit den generischen Auflösungen leben müssen, oder deine Bilder schon im Vorfeld passend interpolieren.

Eine perfekte Lösung gibts bei der Umskalierung und Kompressionsänderung eh nie – wenn man drangeht, trägt man die Verantwortung für alles was da passieren kann.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/

PDF-Export bestimmte Objekte bei der Komprimierung ausschliessen

IdAiPs-Acrobat
Beiträge gesamt: 23

20. Mai 2020, 12:18
Bewertung:

gelesen: 1935

Beitrag als Lesezeichen
Meine angedachten Workarounds:

A) Zweitdokument mit Anzeigen-Bereich, in welchem der eigene Content als wie gewünscht komprimierter Ganzseiten-PDF unterlegt ist. (...kommt sicher auf die Komplexität an. Einmal aufgebaut, ziemlich einfach mit der Verknüpfen-Palette zu lösen)

B) Ansonsten so etwas wie LinkOptimizer von Zevrix – Anzeigen auf separater Ebene exkludieren?! http://zevrix.com/linkoptimizer.php

Oder den eigenen Workflow überdenken, weshalb man selbst mit zu großen Daten um die Ecke kommt bzw womöglich unnötig Zwangs-komprimiert ;)

Beste Grüße

Björn

Nachtrag:
eine Aktion, von welcher ich via Haeme Ulrich/PublishingBlog erfahren habe und die nachwievor läuft:
https://shop.mashable.com/sales/zevrix-adobe-indesign-app-bundle
...das komplette Zevrix-Bundle (also auch LinkOptimizer) für 49$

(Dieser Beitrag wurde von IdAiPs-Acrobat am 20. Mai 2020, 12:25 geändert)