Forenindex » Programme » Print/Bildbearbeitung » QuarkXPress » Kann man bei Q wie bei WORD einen fortlaufenden Text erzeugen?

Kann man bei Q wie bei WORD einen fortlaufenden Text erzeugen?

Steinhauer
Beiträge gesamt: 44

25. Jul 2021, 11:20
Bewertung:

gelesen: 4247

Beitrag als Lesezeichen
Hallo
Kann man bei Quark wie bei WORD einen fortlaufenden Text erzeugen, wo jede Seite einzeln bearbeitbar ist und wenn in Seite 1 eine Hinzufügung von Text oder Bildern passiert, alle anderen Seiten eben wie bei MS WORD inhaltlich nachrutschen, selbst wenn man die dann neu sortieren muss?

Bei Version 9 ging das nicht, da man dort nur die erste Seite bearbeiten oder Bilder einfügen konnte, bei allen weiteren ging nur Text, den man dann aber auf irgendwie erweiterten zugefügten (inneren) Seiten nicht mit Bildern befüllen konnte, aber sich der zehnseitige Text wenigstens ausbreiten konnte.

Also in CorelDraw ging so ein Weiterrutschen-Prinzip nicht.

Ich denke da einfach an die Gestaltung eines 200 seitigen Buches, was immer mal ergänzt werden muss, wo man auch später mal mitten drin zweieinhalb Seiten einfügen müsste ohne dass dann jede folgende Seite komplett neu gestatet werden muss.

In WORD rutscht das alles gemütlich weiter, Text wie Bilder und man muss nur schauen ob die Überschriften mit auf der neuen Seite und nicht auf der vorigen hängen geblieben sind.

Wo findet man die Seitenverwaltung in QuarkXPress oder gibt’s da schöne Videos irgendwo?

Grüße

Kann man bei Q wie bei WORD einen fortlaufenden Text erzeugen?

Andreas Schaub
Beiträge gesamt: 146

25. Jul 2021, 15:24
Bewertung:

gelesen: 4187

Beitrag als Lesezeichen
Lieber Steinhauer

Es tut mir leid, dir das so brutal sagen zu müssen, aber du scheinst nicht die geringste Ahnung von QuarkXPress zu haben. Und da scheitert schon jeglicher Versuch, dir Hilfe zu deinen Problemen zu geben. Wenn du nicht wenigstens die Grundfunktionen von QuarkXPress kennst, wie soll man dir da helfen?
Natürlich kann man in QuarkXPress, mit den richtigen Einstellungen, den Text von Seite zu Seite laufen lassen, sogar mit Bildern, wenn man diese im Text verankert. Aber dazu brauchst du zumindest ein gewisses Grundwissen. Das würde dir auch bei der Frage in deinem vorherigen Post helfen.
Es ist klar, aus den Handbüchern wirst du das so rasch nicht erfahren. QuarkXPress ist ein professionelles Layout-Programm und wenn du damit sinnvoll arbeiten möchtest, dann musst du dir die Zeit dafür nehmen und dich einlesen und -arbeiten. Sonst ist es fast einfacher, du machst dein Buch in Word.

Vielleicht gibt es hier im Forum jemanden, der Lust hat, dich Schritt für Schritt anzuleiten – ich ehrlich gesagt nicht.

Alles Gute und freundliche Grüsse
Andreas Schaub

Kann man bei Q wie bei WORD einen fortlaufenden Text erzeugen?

Henry
Beiträge gesamt: 924

25. Jul 2021, 18:39
Bewertung:

gelesen: 4133

Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: …Also in CorelDraw ging so ein Weiterrutschen-Prinzip nicht.…

Damit du diesbezüglich dein Urteil revidieren kannst, ist hier ein simples Tutorial, wie man in CorelDraw_11 Texte automatisch über mehrere Seiten fließen lassen kann:
https://www.psd-tutorials.de/...ueber-mehrere-seiten

(um die Screenshots zu den einzelnen Schritten zu sehen, müsste man sich dort registrieren, das ist bei dem leicht verständlichen Sachverhalt aber nicht nötig; außerdem stammt die Version 11 aus dem Jahre 2002)

Kann man bei Q wie bei WORD einen fortlaufenden Text erzeugen?

tintivie
Beiträge gesamt: 191

26. Jul 2021, 08:25
Bewertung:

gelesen: 4027

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Andreas,
das habe ich mir auch gedacht, aber Du hast es eleganter formuliert, als ich es gesagt hätte ;–)

Hallo Steinhauer,
QXP ist ein sehr komplexes professionelles Layoutprogramm. Wenn man damit nicht "groß" geworden ist, sollte man sich mit Tutorials, Literatur, Kursen, etc. erst einmal mit der Arbeitsweise vertraut machen und mit kleineren Projekten starten.

lg
Michael

Kann man bei Q wie bei WORD einen fortlaufenden Text erzeugen?

Steinhauer
Beiträge gesamt: 44

26. Jul 2021, 08:30
Bewertung:

gelesen: 4026

Beitrag als Lesezeichen
Warum bist du so unkommunikativ patzig?
Wer Fragen stellt ist immer dumm/unwissend und sucht ja genau den Tipp deshalb, weil der der alles weis, diese Frage nicht stellen braucht.
In Folge dessen ist es einfach krank, jemaden der die Frage stellt zu beschimpfen, nur weil er sie stellt und man wohl erwartet, dass man Programme bereits mit der Geburt zu beherrschen hätte.
Noch schlimmer die eigene Feststellung, dass man tatsächlich nur wenig aus Handbüchern hervorkramt und auch Videos eher rar sind, dann noch so plump herumzupauken.

Das warum du schimpfst ist nichts anderes, dass in dir zwei Kobolde toben, der eine der helfen will und der andere der Frust hat, weil er nicht weis wie man helfen soll auf eifavhe Weise und du daher nur über dein eigenes Unvermögen nicht einfach helfen zu können, weil di das also nicht beherrschst, jemandem etweas einfach rüberzubringen, nur darum giftest du so auffällig herum.
Es ist also dein eigenes Unvermögen was dir hier im Weg ist und sagst damit eher, dass man Dir nun helfen solle, ohne dass dir das klar ist, dass du diese Botschaft ausgesendet hast. Hättest du Bewusstsein, wär dir das selber aufgefallen.

Schlussendlich ist aber auch ein Forum zum klären da und da kann man hunderete Fragen stellen und hunderte Antworten geben und jede Frage hat einen eigenen Thread und wen das stört, der brauch nicht teilnehmen, wer helfen will, nimmt sich die Zeit und antwortet ohne zu motzen.

Hast du alles nicht gelernt? Von welcher Schule kommst du?

####################################################

Das ist die Antwort gewesen auf folgenden Kommentar von "Andreas Schaub":

Lieber Steinhauer

Es tut mir leid, dir das so brutal sagen zu müssen, aber du scheinst nicht die geringste Ahnung von QuarkXPress zu haben. Und da scheitert schon jeglicher Versuch, dir Hilfe zu deinen Problemen zu geben. Wenn du nicht wenigstens die Grundfunktionen von QuarkXPress kennst, wie soll man dir da helfen?
Natürlich kann man in QuarkXPress, mit den richtigen Einstellungen, den Text von Seite zu Seite laufen lassen, sogar mit Bildern, wenn man diese im Text verankert. Aber dazu brauchst du zumindest ein gewisses Grundwissen. Das würde dir auch bei der Frage in deinem vorherigen Post helfen.
Es ist klar, aus den Handbüchern wirst du das so rasch nicht erfahren. QuarkXPress ist ein professionelles Layout-Programm und wenn du damit sinnvoll arbeiten möchtest, dann musst du dir die Zeit dafür nehmen und dich einlesen und -arbeiten. Sonst ist es fast einfacher, du machst dein Buch in Word.

Vielleicht gibt es hier im Forum jemanden, der Lust hat, dich Schritt für Schritt anzuleiten – ich ehrlich gesagt nicht.

Alles Gute und freundliche Grüsse
Andreas Schaub

(Dieser Beitrag wurde von Steinhauer am 26. Jul 2021, 08:35 geändert)

Kann man bei Q wie bei WORD einen fortlaufenden Text erzeugen?

JohanneS.
Beiträge gesamt: 1043

26. Jul 2021, 13:31
Bewertung:

gelesen: 3899

Beitrag als Lesezeichen
Moin Steinhauer,

ja, kann man. Kaum etwas ist einfacher.
Aber das ist eine so grundlegende Frage, dass ich die Antwort von Andreas durchaus verstehen kann. Jedenfalls inhaltlich — der Ton, nun, getippt klingt vieles oft unfreundlicher als es gemeint ist. Elegant formuliert? Nun ja, ich finde nicht, wir sind hier ja nicht in einem Adobe-Forum, da kenne ich diesen Ton, hier weniger.
Ja, auch der Hinweis, mit einem kleinen, einfachen Projekt zu beginnen, ist richtig. Und Handbücher lesen (Download von der Quark-Website), Tutorials (etwa bei Youtube) sehen … und viel ausprobieren.
Fortlaufender Text? Lange ist’s her, dass ich das erste Mal QXP benutzt habe, aber ich schaue mir immer wieder neue Software an. Mein Vorgehen: Ein Menü nach dem anderen durchgehen und mit einem ganz einfachen Test jede dort aufgeführte Funktion ausprobieren. Zum Beispiel bei »Neues Dokument« mal den Haken bei »Automatischer Textrahmen« setzen und dann mal nicht.
Oder wenn ich eine Absatzformatfunktion suche, schaue ich, was hinter dem Menüpunkt »Absatzformat« steckt. Oder sehe mir die Menüleiste an.
Aber wenn Du so grundlegende Dinge nicht machen willst, dann wissen wir alle nicht weiter. Und verlieren früher oder später die Geduld und stellen die Hilfe ein. Dabei helfen wir eigentlich gerne, nur geben wir hier halt keine Einführungskurse.
Was nur schwer zu finden ist: Wenn Du eine Eingabe in der Menüleiste gemacht hast und die Änderung sehen willst, ohne die Menüleiste zu verlassen, dann drücke die alt-Taste und Enter: das geänderte Feld bleibt ausgewählt und der neue Wert wird angewendet. Für den Absatzabstand oberhab kannst Du das vielleicht benötigen.
Grüße
Johannes

PS: Viel in Deinen Fragen habe ich sprachlich überhaupt nicht verstanden, auch, weil Kommas fehlen.