Forenindex » Betriebsysteme und Dienste » Apple (Hard- und Software) » Muse und Telekom Hosting

Muse und Telekom Hosting

valnera
Beiträge gesamt: 591

15. Okt 2021, 16:51
Bewertung:

gelesen: 1214

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forum,
Muse ist ja leider abgeschrieben und ich weiß nicht, wo ich meine Frage stellen soll. Bitte also um Nachsicht.
Wir haben eine site bei Telekom über FileZille gehostet und seit 5 Tagen funktioniert die Aktualisierung nicht mehr, weil der Server nicht gefunden wurde – obwohl FileZile mit dem Server verbunden ist. Hotline fand auch keine Lösung. Im Homepage Center von Telekom steht unter anderem, wenn der Zugang nicht klappt, dass das Programm, also Muse, mindestens die TLS 1.2 Verschlüsselung unterstützen muss und man die neueste Version installieren sollte. Super. Hat vielleicht jemand damit Erfahrung? Wir kommen so nicht weiter.
Danke und Gruß, Valnera

Muse und Telekom Hosting

Jens Naumann
  
Beiträge gesamt: 5164

15. Okt 2021, 17:29
Bewertung:

gelesen: 1186

Beitrag als Lesezeichen
Hallo Valnera,

ich habe Muse jetzt schon einige Zeit nicht mehr verwendet, aber es gibt (mindestens) zwei Wege, eine Muse-Site online zu bekommen. Der eine Weg ist, dass man aus Muse heraus direkt mit dem Webserver kommuniziert, wie Du es beschrieben hast. Ein anderer Weg ist es, die Site als HTML zu exportieren und die Files dabei lokal zu speichern. Das ist ein Export-Dialog im Datei-Menü. Diese ganzen Files kannst Du dann mit einem entsprechenden FTP-Programm, das die gewünschte Verschlüsselung beherrscht, auf den Webserver übertragen.

Gott grüß die Kunst,
Jens

Muse und Telekom Hosting

valnera
Beiträge gesamt: 591

16. Okt 2021, 13:10
Bewertung:

gelesen: 1099

Beitrag als Lesezeichen
Große Erleichterung, hat problemlos funktioniert ohne, dass wir FileZilla bemühen mussten. Einfach auf html exportieren und die neuen Daten werden hochgeladen. Hast uns gerettet. Vielen Dank!
Gruß, Valnera