Forenindex » PrePress allgemein » PDF in der Druckvorstufe » PitStop 6.0.1 für Mac beflügen?

PitStop 6.0.1 für Mac beflügen?

Yann Borg
Beiträge gesamt: 337

9. Dez 2003, 19:25
Bewertung:

gelesen: 729

Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

die Verarbeitungsgeschwindigkeit von PitStop Professional 6.0.1 auf Mac lässt zu Wünsche übrig -- selbst auf einen G5/2x2GHz mit Massenhaft Arbeitspeicher. Öffnet man ein komplexeres Einseitiges PDF, z.B. ein aus InDesign generiertes PDF 1.3 mit verflachten Transparenz, verstreichen Sekunden bis ein Objekt ausgewählt wird und wieder Sekunden bis die Inspector-Anzeige passt. Jeder kleinste Schritt braucht wiedermindestens so lange. Mir scheint es als ob die Geschwindigkeit mit der Zeit abnehmen würde.

Legt PitStop Cache-Dateien irgendwo hin die ausbremsen? Hilft es die Voreinstellungen zu löschen? Das Farbmanagement von PitStop auszuschalten? ... ?

Vielen Dank und Gruss,

Yann Borg

PitStop 6.0.1 für Mac beflügen?

Kobold
Beiträge gesamt: 508

18. Dez 2003, 01:24
Bewertung:

gelesen: 729

Beitrag als Lesezeichen
Ist mir auch schon aufgefallen. Besonders bei globalen Aenderungen schläft einem fast das Gesicht ein.

Für alle diejenigen, die nicht weiter warten wollen: Die Firma Quite ( http://www.quite.com ) hat ein Plug-In entwickelt (ich weiss, es ist nichts neues) welches globale Farbraumtransformationen (nach CMYK oder nach Grau) bewerkstelligen kann und dies in einem enormen Tempo! Demo gibts hier: http://www.quite.com/...download/qbox160.sit und entgegen der Anleitung können die Balken also gelöscht werden! (ist ja nur ein PDF!)

In dem Sinne
K.