[GastForen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Forenindex Erweiterte Suche Suchergebnisse
Ihre Suche lieferte 97 Ergebnisse
1 2 3 4 5 ... 7
"bearbeiten > meine einstellungen"
*lacht*
hat nicht viel gebracht :-)
da ist eine datei drin "AI23Settings" mit 0kb
(351/6)
"bearbeiten > meine einstellungen"
Hallo now,

die in dem ZIP-Archiv enthaltene Datei „AI23Settings“ hat bei mir auch 0 Byte.
Allerdings sind bei mir noch folgende Ordner enthalten:

Adobe PDF
AI23Settings
de_DE
Settings
UserDictionaries


Im Ordner „de_DE“ sind noch folgende Verzeichnisse enthalten:

Adobe Illustrator Cloud Prefs
AI-Farbeinstellungen
Arbeitsbereiche
Farbfelder
Geänderte Arbeitsbereiche
Grafikstile
New Document Profiles
Pinsel
Symbole
Werkzeuge


Insgesamt belegen die entzippten Dateien bei mir 336,3 MB.

Vermutlich hast Du in den betreffenden Ordnern keine individuellen Vorgaben – dann hast Du auch nichts zum Weitergeben an andere User.

Allerdings hätte ich eigentlich auch erwartet, dass die Illustrator-Vorgaben ebenfalls mit exportiert werden.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2017, CC2018, CC2019
(342/5)
"bearbeiten > meine einstellungen"
hallo peter

vielen dank. ich wäre jetzt nicht auf die idee gekommen ein zip mit 0 kb zu entpacken. aber da sind ja tatsächlich daten drin.
leider fehlen bei mir noch ein paar mehr.

trotzdem danke!
vg
now
(270/4)
"bearbeiten > meine einstellungen"
Hallo now,
schon etwas verrückt, oder?

Bei mir sind leider keine Daten drin.
Jedenfalls keine, die ich identifizieren könnte.

Hier meine Erfahrungen:

Meine exportierten Einstellungen aus Illustrator CC 2019 version 23 haben eine Größe von ca. 13 MB. Benenne ich die Datei um als zip-Datei und schaue rein, enthält diese eine Datei AI23settings mit 0 KB Anzeige.

Diese lässt sich leider nicht weiter öffnen oder als umbenannte zip-Datei entpacken.
Versuche ich dies, bekomme ich die Meldung, dass die Datei leer sei.

Wo kommen dann die 13 MB her?
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender(237/0)
"bearbeiten > meine einstellungen"
Wenn sie nicht korrekt exportiert werden: hier liegt der ganze Kram: https://www.vektorgarten.de/illu-einstellungen.html

Diese Settings-Datei ist irrelevant, die wird vielleicht generiert, um den Erfolg des Exports zu prüfen. Die Voreinstellungsdatei heißt "Adobe Illustrator Prefs", ist allerdings auch nicht im Export enthalten.

Falls Ihr das für einen Bug haltet, meldet es bei http://illustrator.uservoice.com



Tipps, Tricks, Tutorials zu Illustrator(199/2)
"bearbeiten > meine einstellungen"
ja, klar kann man die einstellungen einzeln speichern und übertragen, das war ja klar. aber es ging ja um diese function "meine einstellungen" die von adobe nicht wirklich beschrieben wird und wohl bei jemdem etwas anderes speichert.
wäre einfach nur schön, wenn die function beschrieben ware.
könnte bei der angleichung von dutzenden systemen ganz nütlich sein - dachte ich ;-)
(161/1)
"bearbeiten > meine einstellungen"
Dass bei jedem etwas anderes enthalten ist, ist nicht weiter verwunderlich, da die Dinge drin sind, die man geändert hat. Ich habe eine ganze Menge geändert, deswegen ist bei mir auch was drin. Trotzdem fehlen auch bei mir eigene Pinsel, Symbole und Grafikstile.

Dass keine Preferences-Datei drin ist, kann ich mir nur so erklären, dass das Übertragen von Preferences zumindest heikel ist.



Tipps, Tricks, Tutorials zu Illustrator(137/0)
Absturz beim 2. Drucken einer PDF
Hallo,

ich habe das Problem, dass Quark Xpress 2018 beim 2. Druck einer PDF abstürzt.

Also:
Dokument mit mehreren Seiten, Drucken (entweder alle Seiten oder nur einen Teil) -> klappt.
2. Druck funktioniert nicht mehr -> Fortschrittsbalken bleibt kurz nach Beginn stehen.

Daten im Benutzerordner habe ich schon gelöscht.
Auch versucht, eine neue/leere Datei zu drucken mit "Standard Druck Ausgabestil". Alles ohne Erfolg.

Habs mit diesem Problem absolut mühsam, da ich ein Buch habe und daraus jeweils nur Teilbereiche als PDF benötige.

Hat bitte jemand eine Idee, was ich noch versuchen könnte?(342/9)
Absturz beim 2. Drucken einer PDF
Hallo Michael,

danke für deine Antwort!

Mein Betriebssystem ist Win10, Xpress hab ich gestern nochmal auf Updates überprüft, da ich dachte, es behebt das Problem evt.

Nein, ich gehe schon über die Funktion "Drucken".
PDF-Drucker, dort hätte ich eigentlich einen eigenen Druckstil für die Druckerei hinterlegt gehabt. Aber es funktioniert eben leider auch nach dem Löschen der Benutzerdaten mit dem hinterlegten Standard-Druckstil nicht. Auch, wenn ich ein neues Projekt anlege mit 10 leeren Seiten nicht.

Genau: eine PDF kann ich immer problemlos erzeugen. Bei der 2. erfolgt der Absturz, dann ist Xpress-Neustart fällig. Dann schaff ich wieder eine. ;-)

Den "Umweg" mit den gesamten PDFs gehe ich gerade. Ist nur keine Dauerlösung ("Buch" ist einfach ausgedrückt, ich brauche immer Teile daraus - Seiten/Bereiche werden in mehreren PDFs verwendet, gibt unterschiedliche Kombinationen, die ich immer in Acrobat zusammenführe. Die Dateien wären auch nicht aufwändig, schwarz/weiß, nur 2 verwendete Schriften, Texte, Linien, Tabellen, jede Seite ein eigener Textrahmen).

lg
SeLe
(314/7)
Absturz beim 2. Drucken einer PDF
Hallo SeLe,

das kann viele Ursachen haben und kann auch mit Schriften, Betriebssystem, etc zu tun haben.
Daher immer Versionen, Betriebssystem mit angeben.

Erstellst das PDF nicht über die Druckfunktion sondern über die Export-Funktion?
So wie ich es verstehe, funktioniert es nach einem Neustart von QXP wieder?

Umweg-Lösung: Gesamte Buch in ein PDF exportieren und dann aus dem PDF die jeweils benötigten Seiten herausnehmen ...

lg
Michael
(320/8)
Absturz beim 2. Drucken einer PDF
Ich würde empfehlen, über die Export-Funktion das PDF zu erstellen. Ist m.E. in jedem Fall der bessere und professionellere Weg. Mit der PDFX/4 Einstellung sollte es für die Druckerei keine Probleme geben. Ev. musst Du bei den Einstellungen Passkreuze und Anschnitt noch anpassen ...

lg
Michael
(310/6)
Absturz beim 2. Drucken einer PDF
Hmm, da hat's eher was mit dem System und ist so denke ich kein spezifisches QXP-Problem.
Klingt eher nach Zugriffs- oder Speicherproblemen.
Versuche einmal an verschiedene Speicherorte zu exportieren (Desktop, andere Ordner, andere Festplatten). Überprüfe die Einstellungen, die in den Vorgaben bei PDF gesetzt sind.

lg
Michael
(257/0)
Absturz beim 2. Drucken einer PDF
Leider habe ich über den Export noch ein größeres Problem: "Datei ***.pdf konnte nicht erstellt werden." Auch mit einem leeren Projekt versucht etc. Da krieg ich also nicht mal eine PDF raus ...

Hab schon Xpress neu installiert. Also doch über "Drucken" inzwischen die ganze Datei und dann zerlegen etc.

Für Tipps bin ich natürlich noch dankbar!

lg
SeLe
(264/5)
Absturz beim 2. Drucken einer PDF
Hallole

Den Cache und die Pref-Datei auch schon einmal gelöscht?


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2017/2018, Corel Draw 2018/Designer 2018, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.(241/0)
1 2 3 4 5 ... 7

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
25.04.2019

PDF-Preflight, PDF-Editierung und Automatische Korrektur von PDF-Dateien

Impressed GmbH, Hamburg
Donnerstag, 25. Apr. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesem ca. halbstündigen kostenlosen Webinar stellen wir Ihnen die Neuerungen in der Version 2018 von Enfocus PitStop Pro vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=249

Enfocus PitStop 2018
Veranstaltungen
26.04.2019

Äh, der Kunde hat leider kein InDesign… Aber Office!

HUSS-MEDIEN GmbH
Freitag, 26. Apr. 2019, 17.00 - 20.00 Uhr

Vortrag

Willkommen zur ersten IDUGB im Jahr 2019. Und gemäß Heikes Ansatz, dass die IDUG „mehr als InDesign“ ist, schauen wir dieses Mal ein wenig über den Tellerrand. Okay, auch wenn wir gern über Office lächeln: Es muss jetzt mal sein Egal was man von Office hält, als InDesign-Anwender*in kommt man immer wieder in Kontakt zu Word, Excel und PowerPoint. Es fängt bei Texten und Tabellen an, die in InDesign verarbeitet werden wollen, bis hin zu PowerPoint-Vorlagen im Corporate Design, die Kunden bestellen. Teil 1: Was kann Office alles, was können wir eventuell nutzen? Keine Angst: Ihr müsste jetzt nicht zum Office-Crack werden. Dann dafür gibt es ja Leute, wie Stephan! Er wird euch helfen, zeigt euch im ersten Teil des Abends maßgeblich, was Office so alles kann, was aber auch nicht. Es geht um ganz klassische Frage von InDesigner*innen – gibt es Grundlinienraster, Schnittmasken oder Sonderfarben? Daneben gib es aber auch Grundlegendes, z.B. wie man überhaupt mit der Arbeit in Office loslegt, wo man wichtige Einstellungen findet und wie dieses Office überhaupt so tickt. Wenn Ihr also mal Dokumentenvorlagen für Kunden gestaltet, kennt ihr schon die Möglichkeiten und könntet schon während der Gestaltungsphase auf die Besonderheiten eingehen. Aber Keine Angst, es gibt immer noch genug für uns in InDesign zu tun!

Vollständige Informationen und Anmeldung via https://idug-berlin.de/idugb44/

Ja

Organisator: InDesign User Group Berlin

Kontaktinformation: InDesign User Group Berlin, E-Mailmail AT idug-berlin DOT de

https://idug-berlin.de