[GastForen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Forenindex Erweiterte Suche Suchergebnisse
Ihre Suche lieferte 22 Ergebnisse
1 2
Kurzbefehl für Wechsel zwischen Malen und Radieren mit derselben Pinselspitze
Es stimmt was du schreibst.

Auf einem QWERTY-Tastaturlayout ist die Tilde da oben limks.
Warum mir mein Mac gerade beim Umschalten auf US-Tastaturlayout mit dem Helferlein „Tastaturübersicht einblenden“ ein § gezeigt hat, erschließt sich mir gerade auch nicht.


Aber wenns mit <> funktioniert, um so besser.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
(16/0)
Indesign-Datei online editieren
Hey,

ein bisschen spät, aber ich habe hier eine recht gute Lösung gefunden: https://id4y.cloud/de/

Liebe Grüße
(18/0)
PDF Formular Berechnung erster Arbeitstag
Antwort auf: Woher weiß der Script, wieviel Feiertage und vor allem wann die Feiertage sind?

Garnicht!

Die Auswertung ob ein Tag ein Arbeitstag ist oder nicht, geschieht über diese Zeile:
Code
if (dTag.getDay() > 0 && dTag.getDay() < 6) nArbeitstage++; 


getDay extrahiert den Wochentag aus der Variable dTag.
Liegt der zwischen 1 für Montag (Vorsicht bei sowas, von wegen erster Wochentag = Sonntag im angloamerikanischen Raum) und 5 für Freitag, wird er gezählt, liegt er außerhalb nicht.

Eine Abfrage auf Feiertage müsstest du mit einem konkrete hinterlegten Kalender bewerkstelligen, der für die beweglichen Feiertage wie Ostern und Pfingsten dann noch zu pflegen wäre.


Ich habs noch nie gemacht aber ich stelle mir das so vor:

Abfrage if

dTag = Wochentag 1-5
UND
dTag ungleich einem Mitglied eines Arrays bestehend aus allen Feiertagen.

then
dTag mitzählen

ansonsten nächster Tag der eingegebenen Zeitspanne prüfen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
(20/0)
Kurzbefehl für Wechsel zwischen Malen und Radieren mit derselben Pinselspitze
Hallo Thomas!

Vielen Dank für deine Antwort! Ich habe noch einmal probiert und dabei herausgefunden, dass man die Spitzklammmer-Taste nur dann zum Umschalten fürs Radieren verwenden kann, wenn es nicht die Hintergrund-Ebene ist.

Wenn man auf der Hintergrundebene malt und die Spitzhammer-Taste gedrückt hält, schaltet man zwischenzeitlich auf die Hintergrundfarbe um.

Und Adobe hat es wirklich so mit der Tilde-Taste geschrieben: Use the ~ tilde key (below the escape or Esc key).

Liebe Grüße, René
(24/1)
Kurzbefehl für Wechsel zwischen Malen und Radieren mit derselben Pinselspitze
Ich bin mir nicht sicher, ob du das korrekt nachvollzogen hast.

Auf der US-Tastatur liegt unterhalb der esc Taste der § bzw. mit Shift das ±.

Die Tilde findet sich auf der Taste direkt rechts der linken Shift-Taste die im deutschen Tastaturlayout die < > Zeichen enthält.

Vllt. gehts mit der Taste?


Nachtrag:
Wenn's nur ums Maskenmalen geht, mache ich das seit jeher bei eingestelltem Schwarz=VG, Weiß=HG mit der X-Taste.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
(32/2)
QX2019 und das deutsche Benutzerhandbuch
Hallo Detlev,

Am 25. Februar 2020 erscheint das Handbuch zur Software vom Juli 2019.

Ich gehe davon aus, dass im Sommer die Version 2020 erscheinen wird.
Das Handbuch wäre danach näher an der zukünftigen Version als an der Aktuellen.

Vielleicht hatte auch nur Matthias das Handbuch noch in Arbeit und die haben es nur zu Ende gebracht.

Ich persönlich sehe seit dem Weggang von Matthias die Zukunft von Quark noch weniger rosig. Er hatte sich halt wirklich dahintergeklemmt und offensichtlich dafür gelebt.

Aber vielleicht liegt es auch nur an mir, da ich in den modernen Medien wie Facebook und Instagramm nicht fit bin. Vielleicht ist es ja wieder ein Generationswechsel

Thomas Nagel(29/0)
Photoshop Bildberabeitungs Zeiten autom. tracken
Ich habe keine Ahnung ob sowas möglich ist, so zu parsen, dass was vernünftiges/verwertbares dabei herumkommt.

Ich gehe bei mehreren Bildern eines Jobs in der Regel so vor, dass ich mir die Speicherzeiten der Bilder ansehe und daraus einen Mittelwert bilde. Ausserdem schaue ich, ob in den Zeiten Ausreißer sind:

zu Lange: Kaffeepause, Telefon, mail zwischendurch, Bild über die Mittagspause/dazwischengeschobene Schnellschüsse geöffnet stehen gelassen, ...

zu kurz: Bild offengehalten wegen Vergleichen, Angleichungen und am Ende wenn alles passt, mehrere Bilder quasi auf einmal gesichert).

Die Ausreißer sortiere ich dann raus, bzw. mittel den Aufwand pro Bild aus den zügig abgearbeiteten Kandidaten unter Berücksichtigung der Gesamtzeit. Denn gerade bei aufwendigen Composings bei denen man an mehreren Fassungen, bzw. Einzelbildern parallel arbeitet, Stelle ich mir das mit der automatisierten Auswertung auch alles andere als trivial vor.

Aber für Tätigkeiten wie Bild auf, Freisteller machen, Bild zu dürfte in Sachen berechenbare Aufwände die Ergebnisse über die Änderungszeiten im Finder/Explorer nicht ungenauer ausfallen, als die Extraktion aus den ausgesprochen üppigen Verlaufsprotokollen – vor allem in Hinblick auf mehrere, parallel bearbeitete Bilder.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
(8/0)
Indesign - Einrückungen bei Absatzformate falsch hinterlegt
Was den oben von mir genannten Bug angeht, habe ich zwei Screenshots verlinkt. Da kann 'was nicht stimmen. Erstzeileneinzug steht auf 0. Das Umbruchverhalten ändert sich nach der dritten Zeile:

https://www.dropbox.com/...Inset-BUG-1.PNG?dl=1

https://www.dropbox.com/...Inset-BUG-2.PNG?dl=1
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender(46/0)
Indesign - Einrückungen bei Absatzformate falsch hinterlegt
Hallo,
der Fehler ist ein neues Verhalten von Text mit Einzügen im Zusammenspiel mit Textumfluss in InDesign 2020. Gewissermaßen ein Bugfix, der Jahre zu spät kommt.

Die lange Geschichte gibt's hier zu lesen:

Opening Old Documents in InDesign 2020 Can Cause Text Reflow
Mike Rankin December 15, 2019

https://indesignsecrets.com/...ause-text-reflow.php

Zudem hat sich ein neuer Bug eingeschlichen:
Es kann vorkommen, dass in einem einzigen Absatz mehrere Zeilen dem neuen Verhalten folgen, andere nicht.
https://indesign.uservoice.com/...suggestions/32251567

Als Lösungsvorschlag:

Textumfluss des verankerten Objekts ganz ausschalten.
Erstzeileneinzug des Absatzes auf 0 stellen.
Verankertes Objekt von "Eingebunden" auf Position: Benutzerdefiniert stellen.
Einzug des Absatzes nachjustieren.

Position des verankerten Objekts nachjustieren: Abstände horizontal und verikal abhängig machen von der Position des Ankers und der Grundlinie des Ankers.

Der Vorschlag von Renaldo ist auch gut:
2-spaltige Tabelle mit einer Zeile. In Zelle 1 die Grafik, in Zelle 2 der Text.

Allerdings muss dann bei abweichender Textrahmenbreite die Breite der Zelle 2 immer nachjustiert werden.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender(62/1)
Indesign - Einrückungen bei Absatzformate falsch hinterlegt
Hallo,
also ich würde das mit einer 2spaltigen Tabelle lösen.
Ich hab das mal ausprobiert, hat viele Vorteile!



Freundlicher Gruß
Reinhard
(114/0)
Indesign - Einrückungen bei Absatzformate falsch hinterlegt
CC 2019 läuft in der Version 14.0.3.433, ID 2020 ist Version 15.0.1.209.
Im Rahmen der Prereleases wird 15.0.2.323 angeboten, das habe ich aber nicht installiert, da ich mit CC 2019 glücklich bin.

Much luck
Olly
(143/0)
Indesign - Einrückungen bei Absatzformate falsch hinterlegt
Antwort auf: ich habe dein Dokument zunächst in CC19 geöffnet (Version 2020 liegt wegen andere Bugs auf Eis) und alles war gut.


kannst du mir bitte sagen, welche Version das bei dir ist? 15.0.0 oder 14.0.3
(149/1)
Indesign - Einrückungen bei Absatzformate falsch hinterlegt
Danke für deine Hilfe, Olly!

Weißt du was näheres, sind Korrektrupdates von Adobe in baldiger Zukunft angdacht? Oder sollen wir besser die vorherigen Version von Indesign wieder installieren und mit dieser weiterarbeiten?

LG
(153/0)
QX2019 und das deutsche Benutzerhandbuch
Moin,
mit Datum 25. Februar 2020 ist das deutsche Benutzerhandbuch verfügbar.

Ich habe bisher nicht nachgesehen, ob die neuen Funktionen von 15.1 und 15.2 ebenfalls abgehandelt werden.

http://files.quark.com/download/documentation/QuarkXPress/2019/de/A%20Guide%20to%20QuarkXPress%202019%20-%20DE%20(German).pdf

Man hat also Geld für den deutschen Markt in die Hand genommen …


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing (57/1)
Indesign - Einrückungen bei Absatzformate falsch hinterlegt
Moin,

ich habe dein Dokument zunächst in CC19 geöffnet (Version 2020 liegt wegen andere Bugs auf Eis) und alles war gut. Neugierigkeitshalber dann doch in der aktuellen Version geöffnet und tatsächlich vollführen die Einzüge ihren seltsamen Tanz. Scheint mir eine weitere Macke von ID 2020 zu sein.

Schöne Grüße
Olly
(184/3)
1 2

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
07.02.2020 - 11.09.2020

Digicomp Academy AG, 8005 Zürich
Freitag, 07. Feb. 2020, 13.00 Uhr - Freitag, 11. Sept. 2020, 12.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte. Mit dem Abschluss «Publisher Professional – Profil «Multimedia» verliehen durch die Digicomp Academy AG, bestätigen Sie Ihre Praxiserfahrungen und Qualifizierung in den genannten Themengebieten gegenüber Ihrem Arbeitgeber sowie Ihren Kunden.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/publishing-lehrgaenge/lehrgang-publisher-professional-profil-multimedia

Veranstaltungen
22.02.2020 - 04.07.2020

Lehrgang zielgerichtet auf die Zertifizierung zum Publisher Basic

Schulungsraum PubliCollege, Kronenhalde 9d, 3400 Burgdorf
Samstag, 22. Feb. 2020, 13.14 Uhr - Samstag, 04. Juli 2020, 13.15 Uhr

Projektseminar/Lehrgang

Ziele In der Medienproduktion unter Einbezug der aktuellen Publishing-Programme mitarbeiten. Voraussetzungen Sie möchten gestalterisch tätig sein und eigene grafische Ideen kompetent entwickeln sowie umsetzen; Medienproduktionen professionell planen und ausführen. Kompetenzen Nach Abschluss dieses Lehrgangs können Sie Printpublikationen aller Art von der Gestaltung über die Umsetzung bis zu druckfertige PDFs erstellen. Sie sind fähig, CI/CD-Vorgaben umzusetzen. Sie lernen die Grundlagen der grafischen Gestaltung kennen und setzen diese mit Adobe Photoshop, InDesign und Illustrator effizient um.

15 Halbtage, jeweils am Samstag von 08.30 bis 14 Uhr im Kursraum des PubliCollege, 3400 Burgdorf


Daten
Samstag, 22.2., 29.2., 14.3., 21.3., 28.3., 4.4., 25.4., 2.5., 9.5., 16.5., 6.6., 13.6., 20.6., 27.6., 4.7. 2020
Reservedatum am 23.5. 2020

Ja

Organisator: PubliCollege GmbH, 3400 Burgdorf

Kontaktinformation: Beat Kipfer, E-Mailinfo AT publicollege DOT ch

https://www.publicollege.ch/kursangebote/20-publisher-basic