[GastForen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Forenindex Erweiterte Suche Suchergebnisse
Ihre Suche lieferte 17 Ergebnisse
1 2
Ja ich finde Adobe Anwendungen spitze, aber ...
Hallo Vitus,
auch mir geht es so. Sorgen bereitet mir nur die Nachfolge eines Bildverwaltungs- und verarbeitungsprogrammes wie Lightroom. Zum Glück habe ich mit Update auf Vers. 6 noch für eine Weile vorgesorgt und hoffe, dass auch da die Konkurrenz irgendwann Alternativen anbietet.
Ansonsten fällt der (private) Abschied von Adobe nicht schwer. Denn deren "Service" (inzwischen gibt es ja nur noch ein englischsprachiges Forum*) kann ich nur als unterirdisch bezeichnen. Und das nicht erst seit Einführung des Zwangsabos :-(

Schöne Grüße
Bernhard

* es gibt zwar eine Übersetzungshilfe. Diese verweigert aber bei etwas ausführlichen Beiträgen ihren Dienst
-(4/0)
Indesign Fußnoten/Endnoten bei Buchfunktion
Hallo Werner!

Es kommt immer auf die Komplexität eines Projekts an.

Bei textlastigen Büchern, wo alle Kapitel (bzw. Textflüsse) gleich formatiert sind, kann man vielleicht auf die Buch-Funktion verzichten.

Wenn es aber Richtung Katalog geht, wo jedes Kapitel anders eingefärbt wird oder einzelne Abschnitte ganz anders gestaltet werden wie die üblichen, wäre es zu unübersichtlich alle Formate, Farben, Musterseiten in ein Dokument zu packen.

Z.B. verwende ich bei einem Projekt die Farbe "Kapitelfarbe", welche vielen Absatz- und Zeichenformaten und grafischen Elementen zugewiesen ist – in Kapitel 1 Rot, in Kapitel 2 Blau, in Kapitel 3 Grün usw.
Wären alle Kapitel in einer Datei, müssten alle betroffenen Formate und Elemente in allen Varianten angelegt werden.

Gruß, Peter

---------------------------------------------------------------------
InDesign CS3, CS6, CC2018, CC2019, CC2020
Windows 10 Pro, Version 2004 (64-bit)
(44/0)
Dropdown Farbmenu
Nur um sicher zu gehen: Du willst die Farbe nicht als Text in der Dropdownliste sondern einfach buntische Farbflächen beim Öffnen des Dorpdownmenüs sehen?

Also vermutlich wirds Bastelei in Richtung eingefärbtes riesiges Textelement, müsste ich mal ausprobieren.







MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
(20/0)
Problem mit der Verknüpfung von InDesign mit Excel
Wenn es in Excel immer die selbe Grundliste je Tabellenblatt ist, un dann eben nur die anderen Rabattstafeln eingerechnet werden, könnte es ja sein, dass eine der Tabellenblätter/Rabattstaffeln nachträglich oder separat erstellt wurden und in dem Fall nicht komplett neu erstellt sondern per Verweis auf ein anderes Tabellenblatt erzeugt wurde. Und daher in dem einen Fall ein doppelter Verweis entsteht, den Indesign dann nicht mehr auflösen kann?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
(35/0)
Indesign Fußnoten/Endnoten bei Buchfunktion
Moin Peter,

Kapitel bei mir:

Kapitel = ein Textfluss.

Zitat Durch die Unterteilung in einige Kapitel kann die Erstellung der Kapitel auf mehrere Mitarbeiter aufgeteilt werden.


Ok, dieses Argument kann ich akzeptieren, da InDesign kein Multiusersupport kennt.

Zitat Es können je Kapitel unterschiedliche Musterseiten und unterschiedliche Farben verwendet werden.


Sorry, da habe ich wohl eine Bildungslücke, ich kann also einem separatem Textfluss keine andere Musterseite zuordnen?

Zitat Und natürlich die Performance: Es ist ein Unterschied, ob ich ein 50-Seiten-Dokument oder ein komplexes 500-Seiten-Dokument öffne.


Mache das mal mit kapitelübergreifenden Text-Hyperlinks.

Also ich bin im Moment noch nicht überzeugt, aber ich halte es da wie der "Alte Fritz":
„Jeder soll nach seiner Façon selig werden".

Einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
Auftragsprogrammierung und Skripte für Adobe InDesign
neu: WpsProjectHandler 15.06.2018, Version 1.75, neue Funktionen
Aktuelles
XING(65/1)
Problem mit der Verknüpfung von InDesign mit Excel
Antwort auf: Hallo!

Antwort auf: Jedoch zeigt er mir direkt bei dem Zellbereich A1:[email protected] an und ich kann diesen nicht anders definieren, da sonst der Zellberiech ungültig ist.


Wie sollte denn der Zellbereich lt. Excel definiert werden?
Was passiert, wenn Du die Excel-Datei in ein neues Dokument platzierst, welcher Zellbereich wird da vorgeschlagen bzw. verwendet?

Gruß, Peter


Vielen Dank erstmal für deine Rückmeldung für mein Problem :).

Der Zellbereich soll eigentlich so definitert werden: A2:K387. Die Excel Datei hat auch mehrere Tabellenbläter und dort funktioniert es komischerweise überall. Nur bei dieser tauchst plötzlich dieses @-Zeichen auf.


Das habe ich auch schon versucht, leider das selbe Problem. Habe auch schon eine neue Excel-Datei erstellt und einfach nur den Inhalt von der alten Datei dort eingefügt und dann in InDesign wieder verknüpft. Da ging es wie gewohnt und hat einwandfrei funktioniert. Nur ist das leider jetzt eine Notlösung und nicht auf Dauer effizient, da die Tabllenblätter einen Bezug zueinander haben. Es handelt sich hierbei um eine Preisliste mit unterschiedlichen Varianten 5%, 10%, ... Rabatt.
(48/1)
Problem mit der Verknüpfung von InDesign mit Excel
Antwort auf: " ... wenn jemand den Fall schonmal hatte"

Noch keine Antwort erhalten?
Eigentlich kein Wunder bei deinen knappen Angaben. Ich selber hab das noch nicht gemacht. Aber selbst wenn, wäre es noch immer stochern im Nebel. Es gibt einfach zu zu viele Möglichkeiten, je nach Programmversion, Betriebssystem, Vorgehensweise etc.
Und ohne Screenshot wohl nur schwer zu beschreiben.
Ich glaube, hier musst du noch nachbessern, bevor du Hilfe erwarten kannst.
Gruß
Bernhard


Vielen Dank für die Rückmeldung.
Es ist auch glaub auch ein relativ spezielles Thema. Ich selbst habe keine aktuelleren Beitrag als von 2013 im WWW gefunden.

Zur info: Programmversion ist die aktuellste CC-Version mit dem Betriebssystem Windows.
(51/0)
Problem mit der Verknüpfung von InDesign mit Excel
Hallo!

Antwort auf: Jedoch zeigt er mir direkt bei dem Zellbereich A1:[email protected] an und ich kann diesen nicht anders definieren, da sonst der Zellberiech ungültig ist.


Wie sollte denn der Zellbereich lt. Excel definiert werden?
Was passiert, wenn Du die Excel-Datei in ein neues Dokument platzierst, welcher Zellbereich wird da vorgeschlagen bzw. verwendet?

Gruß, Peter

---------------------------------------------------------------------
InDesign CS3, CS6, CC2018, CC2019, CC2020
Windows 10 Pro, Version 2004 (64-bit)
(74/2)
Indesign Fußnoten/Endnoten bei Buchfunktion
Hallo zusammen!

Antwort auf: Aber vielleicht kann mir da jemand die Vorteile der Buchfunktion näher bringen.


Mir fallen da einige Vorteile ein:
Durch die Unterteilung in einige Kapitel kann die Erstellung der Kapitel auf mehrere Mitarbeiter aufgeteilt werden.
Es können je Kapitel unterschiedliche Musterseiten und unterschiedliche Farben verwendet werden.
Und natürlich die Performance: Es ist ein Unterschied, ob ich ein 50-Seiten-Dokument oder ein komplexes 500-Seiten-Dokument öffne.

---------------------------------------------------------------------
InDesign CS3, CS6, CC2018, CC2019, CC2020
Windows 10 Pro, Version 2004 (64-bit)
(79/2)
Dropdown Farbmenu
Hi Zusammen,

Ich habe ein PDF Formular und würde gerne in AdobeAcrobat in bestimmte Felder ein Dropdownmenu Farbe Hinterlegen:
Idee: Klick auf den Pfeil des Dropdowns
Ergebnis: Eine Farbpalette zur Farbauswahl
Habt ihr hier eine Idee?

Danke & Gruß
Aaron
(41/1)
Automatische Farbmengenberechnung
Danke für Deine Hilfe!!!

LG
Aaron
(34/0)
Indesign Fußnoten/Endnoten bei Buchfunktion
Moin Uwe,

ein guter Tipp!

Ich musste vor Kurzem ein Skript zur Erstellung von ca, 7.500 Haylerlinks schreiben, und hatte das Werk (Lexikon) sowohl als Buch mit Einzeldateien (je Anfangsbuchstaben) und als Gesamtdatei (je Anfangsbuchstaben ein Textabschnitt) vorliegen.

Das Arbeiten mit der Gesamtdatei war dabei schneller und effektiver.

Im Nachhinein kann ich eigentlich keinen Sinn mehr in der Buchfunktion von InDesign erkennen.

Aber vielleicht kann mir da jemand die Vorteile der Buchfunktion näher bringen.

Einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
Auftragsprogrammierung und Skripte für Adobe InDesign
neu: WpsProjectHandler 15.06.2018, Version 1.75, neue Funktionen
Aktuelles
XING(106/3)
Ja ich finde Adobe Anwendungen spitze, aber ...
Arbeite jetzt seit über 20 Jahren mit Photoshop, seit der Version 1.5 mit InDesign und bin damals von Freehand (wer kennt das noch?) auf Illustrator umgestiegen. Es sind hervorragende Programme, was mich wie viele andere stört ist das Abo-Modell von Adobe.

Vor Monaten konnte man die Affinity Grafiksoftware für kurze Zeit zum halben Preis erwerben, eher aus einer Laune heraus hab ich diese erworben, installiert und ... mit Adobe weitergearbeitet. Vor ein paar Wochen fragte mich eine Bekannte ob ich mich mit dem Affinity Publisher auskenne, sie habe da ein Gestaltungsproblem bei dem sie nicht weiterkomme. Erst da erinnerte ich mich wieder an die Programme. Zu der Zeit fand ich auch den Youtubekanal von Michel Mayerle. Ich machte mich daran in die Programme einzuarbeiten, und ertappe mich jetzt immer öfters das ich Projekte mit Affinity umsetze. Warte jetzt noch die Version 2.0 von Affinity ab und werden dann das für mich bisher unvorstellbare tun, mich von Adobe verabschieden.(155/1)
Indesign Fußnoten/Endnoten bei Buchfunktion
Vielleicht war meine Antwort etwas knapp. Deshalb hier noch ergänzt:
Die Lösung bestünde darin, alle Kapitel in separaten Textabschnitten in einer einzigen InDesign-Datei zu verwalten.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender(288/4)
Indesign Fußnoten/Endnoten bei Buchfunktion
Hallo Markus,
die Endnotenfunktion ist nur für einzelne InDesign-Dateien ausgelegt.
Die Buchfunktion kann diese nicht verwalten.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender(290/0)
1 2

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
04.09.2020 - 05.03.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 04. Sept. 2020, 13.00 Uhr - Freitag, 05. März 2021, 12.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte. Mit dem Abschluss «Publisher Professional – Profil «Multimedia» verliehen durch die Digicomp Academy AG, bestätigen Sie Ihre Praxiserfahrungen und Qualifizierung in den genannten Themengebieten gegenüber Ihrem Arbeitgeber sowie Ihren Kunden.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/publishing-lehrgaenge/lehrgang-publisher-professional-profil-multimedia

Veranstaltungen
22.09.2020 - 23.09.2020

Digicomp Academy AG, Basel, Bern oder virtuell
Dienstag, 22. Sept. 2020, 08.30 Uhr - Mittwoch, 23. Sept. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Basic-Kurs lernen Sie das Wichtigste über den Aufbau und die Funktionsweise von Photoshop. Zusammen mit den notwendigen Grundlagen von Farbenlehre bis Bildauflösung lernen Sie zudem die kreativen Möglichkeiten von Photoshop kennen.

Preis: CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-photoshop-cc/kurs-adobe-photoshop-cc-basic

medienjobs