[GastForen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Forenindex Erweiterte Suche Suchergebnisse
Ihre Suche lieferte 12 Ergebnisse
alten iMac als Zusatzbildschirm eines iMac Pro 2017 nutzen
Hallo zusammen

Ich habe einen iMac Pro 2017 und überlege mir, ob ich meinen alten iMac (late 2012) als zusätzlichen Bildschirm verwenden kann. So könnte ich einige Paletten usw. auf den zweiten Bildschirm auslagern. Geht das? Ich habe ein Kabel, welches die beiden iMacs verbindet (Thunderbolt 2 vom alten iMac zu Thunderbolt 3 des neuen iMac).

In den Systemeinstellungen Monitor kann ich den angeschlossenen alten iMac nicht sehen, bzw. verbinden. Gibt es da einen Trick? Oder geht das ganze Prozedere gar nicht?

Danke für eure Hilfe!
(10/0)
PAYJOB: Anpassung eines Scripts für Datenzusammenführung und Export
Hallo Jürgen, interessierte Skripter werden sich per PM bei dir melden. Ich verstehe allerdings das Problem nicht, wenn der Rest schon passt.

Entweder hier oder im Adobe-Skripting-Forum sollten sich doch Beispiele für den Bild-Export finden lassen?!

Gruß Kai Rübsamen
(23/0)
Script um Bildname und Skalierungsfaktor anzuzeigen
Hallo Zusammen,

du bist hier in der Skriptwerkstatt. Hier posten Skripter ihre Ergebnisse und fragen um Rat. Du bist hier nicht, bei "Ich wünsch mir was" ;-)

Ein solches Skript könnte für dich kostenpflichtig erstellt werden.

Gruß Kai Rübsamen
(20/0)
Anführungszeichen aus Openoffice werden nicht erkannt
Hallo Liselotte

Danke vielmals für deine Antwort.

Hab Deine Ausführungen befolgt und aus dem RTF-Format platziert. Nun wird alles erkannt und ich kann die GREP Abfrage ausführen.

Vielen lieben Dank

Leroy
(52/0)
Anführungszeichen aus Openoffice werden nicht erkannt
Copy-Paste ist ja wohl nicht optimal.
Texte platziert man besser und das .odt Format als .rtf umspeichern und kontrollieren,
denke davon löst sich das Problem alleine
Der Rosa Kasten weißt auf eine nicht vorhandene Glyphe hin was ich mir bei Anführungszeichen nicht vorstellen kann (oder der absolute Schrottfont)spaßeshalber würde ich die Glyphenpalette absuchen
Ich vermute Indesign interpretiert den Text aus OpenOffice anders wie ganz früher, statt .doc auch auf das .rtf Format zurückgegriffen wurde.
MfG(70/1)
Script um Bildname und Skalierungsfaktor anzuzeigen
Hallo zusammen,

wie der Titel schon sagt bräuchte ich ein Skript, um in InDesign den Bildnamen und den jeweiligen Skalierungsfaktor anzuzeigen. (Beispielsweise in einem extra Fenster)
In einem Dokument sind mehrere Bilder und Texte vorhanden.

Hätte hier eventuell jemand eine Idee bzw. Lösung? :-)

Vielen Dank schonmal
(48/1)
einfachste methode um objekte einer auswahl anhand es Objektformats zu selektieren
mein ansatz war:

Code
var doc = app.documents[0];  
var auswahl = doc.selection[0];
// Auswahl = händische auswahl der gewünschten Textrahmen

var frame1 = auswahl && appliedObjectStyle = ("Objektformat1");
var frame2 = auswahl && appliedObjectStyle = ("Objektformat2");
var frame3 = auswahl && appliedObjectStyle = ("Objektformat3");


Nur so einfach geht das leider nicht.
Wo ist mein Denkfehler?

Ob die Objektformate vorhanden sind oder nicht muss nicht überprüft werden.
Mir geht es rein um die Speicherung in einer Variablen und den einzelnen Zugriff auf die jeweiligen Textrahmen abhängig vom zugewiesenen Objektformat.

LG faxinger
(17/0)
Manche Bilder nach PDF-Export blau eingefärbt - warum?
Super! Vielen Dank.
Hab auch schon abgestimmt :)
(68/0)
PAYJOB: Anpassung eines Scripts für Datenzusammenführung und Export
Hi zusammen,

ich bin als Scripting Noob schon echt weit gekommen, aber jetzt brauche ich mal einen Profi:)

Dieses Script soll erweitert werden und neben dem PDF auch JPEG oder PNG exportieren.

Code
 
#target indesign

//Deaktivieren der Abfrage beim Öffnen der Dateien wenn sich eine Verknüpfung geändert hat.
app.scriptPreferences.userInteractionLevel = UserInteractionLevels.neverInteract;

//Definieren der aktuellen Sprache DE oder EN
//EN2 und DE2, da im Dokument Aufgaben_DE als Source verwendet wird. Die jeweilige Sprachdatei wird dann umkopiert und überschreibt die aktuelle Source.
//Beim Einbinden eines neuen Datensourcefiles würde Komma als Trennzeichen verwendet und nicht Tabstop.
var myLang = [];
//myLang.push("EN2");
myLang.push("DE_Geburtstag");
myLang.push("DE_Hochzeit");
myLang.push("DE2");


//Definieren der KundenURL mit Kommentar zur Bestellung
var URL = [];
URL.push("WWW.PHOTOBOOTH-DELUXE.DE");
//URL.push(""); //
//URL.push(""); //


//Schleife durch die URL-Liste
for ( u=0; u < URL.length; u++ ) {

//Ordner für den Kunden erstellen
var f = new Folder("O:/Originaldaten/Dropbox/Photobooth_Manufaktur/Props/Aufgaben/Kundenexport/" + URL[u] + "/");
if (!f.exists)
f.create();

//Definition des Ordners in dem die Indd Files mit den Layouts liegen. Wird für die Funktion getSubFolders verwendet.
var myFolder = Folder("/O/Originaldaten/Dropbox/Photobooth_Manufaktur/Props/Aufgaben/Layouts")
if ( myFolder != null ) {
var myFiles = [];

//Ermittle alle Indd Dateien im Layouts Ordner (inkl. Subfolder)
GetSubFolders(myFolder);

//Schleife durch alle gefundenen Indd-Files aus dem Layoutordner
if ( myFiles.length > 0 ) {
for ( i=0; i < myFiles.length; i++ ) {

//Schleife durch die ausgewählten Sprachdateien
for ( l=0; l< myLang.length; l++) {
$.writeln(URL + " - " + myLang[l] + " - " + myFiles[i]);

//Öffnen der Indd-Datei
app.open(myFiles[i]);

//Umbenennen der Textvariablen URL in die Kunden URL
app.activeDocument.textVariables.item ('URL').variableOptions.contents = URL[u];

var myDoc = app.activeDocument;

// Kopieren der Aufgabenliste in den Kundenordner
File("/O/Originaldaten/Dropbox/Photobooth_Manufaktur/Props/Aufgaben/Aufgaben_" + myLang[l] + ".csv").copy(File("O:/Originaldaten/Dropbox/Photobooth_Manufaktur/Props/Aufgaben/Kundenexport/" + URL[u] + "/Aufgaben_" + myLang[l] + ".csv"));
$.sleep(500);

// Überschreiben des Datasourcefiles mit der aktuell gewählten Sprache
File("/O/Originaldaten/Dropbox/Photobooth_Manufaktur/Props/Aufgaben/Aufgaben_" + myLang[l] + ".csv").copy(File("/O/Originaldaten/Dropbox/Photobooth_Manufaktur/Props/Aufgaben/Aufgaben_DE.csv"));
$.sleep(500);

//Aktuallisieren des Indd Dokuments mit den neuen Datasourcewerten.
myDoc.dataMergeProperties.updateDataSource();

//Exportieren der Datenzusammenführung als PDF
var myLocation = "O:/Originaldaten/Dropbox/Photobooth_Manufaktur/Props/Aufgaben/Kundenexport/" + URL[u] + "/"
var myName = (myDoc.name.replace(".indd",""));
var myExport = myLocation + myName + "_" + myLang[l] + ".pdf"
myDoc.dataMergeProperties.exportFile(myExport, "[Qualitativ hochwertiger Druck]", );

//************************************************************
//HIER MÜSSTE NUN NOCH DER EXPORT ALS JPG ODER PNG REIN.
//DIE DATEIEN SOLLEN WIE DAS PDF BENANNT WERDEN MIT _lfdNummer
//************************************************************

app.documents.everyItem().close(SaveOptions.NO);
}
}
}
}
}


function GetSubFolders(theFolder) {
var myFileList = theFolder.getFiles();
for (var i = 0; i < myFileList.length; i++) {
var myFile = myFileList[i];
if (myFile instanceof Folder){
GetSubFolders(myFile);
}
else if (myFile instanceof File && myFile.name.match(/\.indd$/i)) {
myFiles.push(myFile);
}
}
}


Kann sich einer der anwesenden Profis dem Problem annehmen. Selbstverständlich bezahle ich ordentlich:)

Gruß
Jürgen
(54/1)
Anführungszeichen aus Openoffice werden nicht erkannt
Ein grosses Hallo an die Community

Ich habe folgendes Problem: Wenn ich Text aus Openoffice Copy-Paste, wird das 2. Anführungszeichen am Ende des Wortes bzw. Satzes in Indesign mit einem zartrosa Platzhalter angezeigt.

2. Problem: Da ich gerne Guillemets in meinen Layouts verwende, kann ich somit meinen Grep nicht drüberrattern lassen.

Die Texte bekomme ich jeweils im .odt-Format angeliefert.

Kennt jemand dieses Problem?

Hier sonst noch 2 Screenshots:
[url]https://picload.org/view/dlwoiipr/bildschirmfoto2018-09-20um20.5.png.html[/url]
[url]https://picload.org/view/dlwoiipa/bildschirmfoto2018-09-21um00.1.png.html[/url]

Liebe Grüsse

Leroy
(125/2)
Trimbox anzeigen (bzw. Maße der Trimbox) in Adobe Reader 8 möglich?
Hallo Alle zusammen,

hier nun die angepasste Version, die bei mir auch mit Acrobat DC funktioniert:

https://www.dropbox.com/...ndimensionen.js?dl=0

(wie üblich ist das nicht professionell und geht bestimmt geschickter, dazu fehlt mir im Moment aber die Motivation)
Code
// (c) 2018 Lars Pisanec, lp@albersdruck.de 
// zur freien Verwendung, inkl. kommerzielle Nutzung
app.addToolButton({cName:"showboxes",cTooltext:"Seitendimensionen",cExec:"showBoxes()",
cEnable:true,nPos:0,cLabel:"Seitendimensionen"});
function showBoxes() {
try {
app.removeToolButton({cName:"seitex"});
app.removeToolButton({cName:"seitey"});
} catch(err){}
try {
var r_trim=this.getPageBox("Trim",this.pageNum);
var h_trim=(r_trim[1]-r_trim[3])/2.834647623697917;
var b_trim=(r_trim[2]-r_trim[0])/2.834647623697917;
var r_bleed=this.getPageBox("Bleed",this.pageNum);
var h_bleed=(r_bleed[1]-r_bleed[3])/2.834647623697917;
var b_bleed=(r_bleed[2]-r_bleed[0])/2.834647623697917;
var x2_bleed=(r_bleed[2]-r_trim[2])/2.834647623697917;
var x1_bleed=(r_trim[0]-r_bleed[0])/2.834647623697917;
var y1_bleed=(r_bleed[1]-r_trim[1])/2.834647623697917;
var y2_bleed=(r_trim[3]-r_bleed[3])/2.834647623697917;
} catch(err) { return; }
app.addToolButton({cName:"seitex",cTooltext:"Seite X",cExec:"",cEnable:false,nPos:2,
cLabel:util.printf("Seite X: %,2.1f + %,2.1f + %,2.1f = %,2.1f mm",x1_bleed,b_trim,x2_bleed,b_bleed)});
app.addToolButton({cName:"seitey",cTooltext:"Seite Y",cExec:"",cEnable:false,nPos:3,
cLabel:util.printf("Seite Y: %,2.1f + %,2.1f + %,2.1f = %,2.1f mm",y1_bleed,h_trim,y2_bleed,h_bleed)});
}


Änderung:
Zeigt nun Werte für Bleedbox und Trimbox im Format
Bleed links + Trimbox-Breite + Bleed rechts = Seitenbreite inkl. Bleed
Das gleiche dann für die Seitenhöhe.

Wie das mit Acrobat (Reader) DC funktioniert:
Script wie zuvor in den Javascript-Ordner kopieren (Admin-Rechte!).
Standard-Pfade dürften so aussehen:

Acrobat Reader DC
Code
C:\Program Files (x86)\Adobe\Acrobat Reader DC\Reader\Javascripts 


Acrobat Pro DC
Code
C:\Program Files (x86)\Adobe\Acrobat DC\Acrobat\Javascripts 


Aufrufen des Scripts:
Werkzeuge in der Toolbar anklicken, dann gibt es als letzten Punkt "Zusatzprogramme":
https://i.imgur.com/na6RCb0.png

Zusatzprogramme anklicken, dann kommt ihr zurück zu eurem PDF-Dokument und die Werkzeugleiste wird eingeblendet, in der ihr dann das Skript aufrufen könnt:
https://i.imgur.com/MGzQN69.png

Und so sieht dann das Ergebnis aus:
https://i.imgur.com/pbIiDQZ.png

In Acrobat Pro DC könnt ihr das Script auch der Schnellwerkzeugleiste hinzufügen, wie bzw. ob das beim Reader auch geht ist mir nicht bekannt.

Wenn das jemand einmal schick aufbauen kann mit einem brauchbarem UI und Icon, der kann das gerne machen. Dafür fehlt mir das Wissen :)

Grüße und viel Erfolg damit,
Lars

--
Die moderne Druckvorstufe als Fernsehserie - CSI: PDF.(71/0)
PDF Java Scrip
Hallo Liebe Leute
kann mir jemand helfen. Ich bin bäcker und stelle eine Kostenlose Internetseite zur verfügung und biete dort jedem der es will meine Hilfe an. und nun bastel ich gerade an einer PDF Datei die alle meine rezepte beinhaltet.

Dazu habe ich mehrere Formularfelder erstellt.

Mein Wunsch ist es drei Dropdow Felder /Listen zuerstellen die von einander abhängig sind.

Im Ersten fenster soll man Auswählen:

1. Brot
2. Brötchen
3 Eis
4. gebäck
ect.

im Zweiten dann wenn z.b. Brot ausgewählt wurde

1. Weißbrot

und im dritten sollen dann alle Weißbrotrezepte erfolgen und auswählbar sein.

und dann sollen die textfelder alle automatisch ausgefüllt werden. das mit den automatischen ausfüllen bekomme ich hin nur das die drei dropdownmenüs abhäängig auswählbar sind nicht. ich nutze Adobe Acrobat Pro DC

kann mir vielleicht jemand helfen und ein Grundgerüst schreiben wie die Liste so aussehen müsste. Wäre für einen guten Zweck.

vielen Dank schon mal

Liebe Grüße
Christian
(49/0)

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
26.09.2018

Hochschuloe der Medien, Stuttgart
Mittwoch, 26. Sept. 2018, 19.00 - 21.00 Uhr

Vertrag

Nur auf den ersten Blick scheint dieses Thema exotisch. Aber eine neue EU-Richtlinie und deren Auswirkungen auf deutsche Gesetze werden dieses Thema auch für Publisher interessant machen. Die EU-Richtlinie "2102 zu Barrierefreiheit" besagt folgendes: Ab dem 23. September 2018 müssen alle öffentlichen Stellen ihre neuen (Office- oder PDF-) Dokumente grundsätzlich barrierefrei veröffentlichen. Im Juni wurde der Gesetzentwurf zur Umsetzung dieser Richtlinie im deutschen Bundestag vom "Ausschuss für Arbeit und Soziales" (19/2728) angenommen. Es wird also ernst für "öffentliche Stellen" und damit auch für deren Dienstleister, die mit der Umsetzung beauftragt werden. Die Richtlinie gilt nämlich nicht nur für Bundes- und Landesbehörden, sondern auch für Verbände, die im Allgemeininteresse liegende Aufgaben erfüllen. Das wären somit auch Gerichte, Polizeistellen, Krankenhäuser, Universitäten, Bibliotheken und einige mehr. Weitere Informationen findest Du hier, hier und hier. Wenn also oben genannte Auftraggeber zu Deinen Kunden zählen, solltest Du Dich vorbereiten. Und da es neben Websites auch um alle downloadbaren Dateien geht sind eben auch PDFs zukünftig barrierefrei zu erstellen. Arbeitet man in InDesign, können dort einige Vorbereitungen getroffen werden. Klaas Posselt ist der ausgewiesene Spezialist im deutschsprachigen Raum für alle Fragen rund um das Thema. Deshalb freuen wir uns, dass er uns in einem Vortrag die Grundlagen dazu vermitteln wird. Wir setzen voraus, dass Du den Umgang mit InDesign gewohnt bist, die Gründe und Vorteile von der Nutzung von Formaten kennst und weißt, wie man lange Dokumente „richtig“ aufbaut. Der Vortrag setzt bewusst DANACH ein. Inhalt des Vortrages ist der Hintergrund von „Barrierefreiheit“ und Möglichkeiten und Grenzen innerhalb von InDesign. Es wird erklärt, welche Bedeutung das kostenpflichtige PlugIn MadeToTag hat und warum und für was man es braucht. Ziel ist es den Rahmen aufzuzeigen, in dem sich das Thema „Barrierefreiheit“ in InDesign abspielt. Du weißt hinterher, wo die „Baustellen“ sind, wo Du weitergehende Infos bekommst und welchen Weg Du einschlagen musst. Am nächsten Tag veranstalten wir zwei Bootcamps, die das Thema praktisch vertiefen. "IDUGS Bootcamp #2" und "IDUGS Bootcamp #3" Klaas Posselt ist studierter Dipl.-Ing. für Druck- und Medientechnik und kam über verschiedene Anfragen zum Thema barrierefreie PDF Dokumente. Seit über 10 Jahren arbeitet er in den Bereichen Medientechnik und Publishing zwischen Medienherstellern, Druckermaschinen und digitalen Ausgabekanälen. Er schult, begleitet und unterstützt Kunden bei der Einführung und Optimierung von Publikationsprozessen und auf dem Weg zu neuen digitalen Ausgabekanälen — egal ob E-Books, barrierefreie PDFs oder Webplattformen. Als Chairman des PDF/UA Competence Center der PDF Association beteiligt er sich an der Weiterentwicklung und Verbreitung des Standards PDF/UA für barrierefreie PDF Dokumente. Diese Veranstaltung kommt nur zu Stande durch die freundliche Unterstützung von "Six Offene Systeme GmbH" -- Enterprise-Content-Management-System und Media-Asset-Management-System.

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

https://idug47.eventbrite.de

Veranstaltungen
27.09.2018

Screen IT, Uster
Donnerstag, 27. Sept. 2018, 17.30 - 20.00 Uhr

Infoveranstaltung

Das Angebot an Publishing-Software ist gross. Deshalb empfiehlt sich eine externe Beratung durch unabhängige Software-Experten aus der jeweiligen Branche. Nicht immer muss es eine teure Mietlösung sein, die nach Beendigung der Mietdauer einem nicht einmal gehört. Es gibt sehr gute und auch in der Qualität ausreichende Alternativen, ja sogar kostenlose Freeware. Lassen Sie sich an diesem Abend einmal vor Augen führen, was diese Programme können und wie viel sie kosten.

Ja

Organisator: Screen IT und pre2media

Kontaktinformation: Peter Jäger, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/infoanlass/

Hier Klicken