hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Forenindex -- Suchergebnisse
Ihre Suche lieferte 38 Ergebnisse
« « 1 2 3 » »
Indesign nicht-aktuelle verknüpfungen werden nicht reklamiertLiebe Forenschaft

So wie ich Indesign kenne, gibts immer eine Fehlermeldung, sobald eine Verknüpfung verändert wurde. Das klappt bei mir auch immer.

Nun arbeiten wir mit einem Externen Layouter zusammen und einer Redaktion. Redaktion mit Incopy.
Externer mit Indesign.
Ziel ein Magazin.
Im Indesign mehrere Indesign-Dateien mit Buch als Projekt zusammengehalten".

Nun haben wir das Problem, dass wenn er ein PDF vom Buch erstellt, dieses nicht reklamiert, wenn innerhalb des Buches in einzelnen Dokumenten einzelne Texte verändert wurden; also die Text-Verknüpfung veraltet ist.

Bei mir machts das immer mit der üblichen Fehlermeldung:
Zitat «Dieses Dokument enthält Verknüpfungen mit fehlenden oder geänderten Dateien bzw. Verknüpfungen mit URLs, auf die nicht zugegriffen werden kann. Klicken Sie auf "Abbrechen" und korrigieren Sie dann die Verknüpfungsprobleme im Verknüpfungen-Bedienfeld oder klicken Sie auf "OK" um fortzufahren."


Ich habe im Indesign unter Voreinstellungen -> Dateihandhabung Voreinstellungen für Verknüpfungen gefunden. Diese sind beim Externen aber gleich, wie bei mir. Daran sollte es also nicht liegen.

Wir arbeiten beide mit der neusten Version 13.1 von Indesign, Mac.

Hat jemand einen Rat?

Danke euch
matthias
(2/0)
19. Jul 2018, 15:28
PDF wird irgendwie kleiner ausgegeben, als erwartet...Also wie schon geschrieben: XPress macht alles richtig.

Und das Drucken aus Acrobat ist ein andere Thema …


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing (3/0)
19. Jul 2018, 15:18
PDF wird irgendwie kleiner ausgegeben, als erwartet...Servus,

es steht unter Seitenformat: 210 x 297 mm (=A4)

im Druckertreiber kann ich anwählen:
Anpassen
tatsächliche Größe
Übergroße Seite verkleinern
benutzerdef. Maßstab: ...%
Papierquelle gem. Pdf Seitengröße auswählen
bei Bedarf benutzerdef. Papierformat verwenden
die letzten beiden zum Anhaken...

in der Dokumentenvorschau sehe ich das Dokument mit
209,9 x 297,04 mm

mfg

Paul Bulasikis
Paul G. Bulasikis(7/1)
19. Jul 2018, 15:01
fotografen, hörthört: srgb 6500K 2.2 gamma 5000K 1.8 eci und all dasHallo!

ich musste es tatsächlich ein paar Tage liegen lassen, da ich jedes Mal einen Knoten im Kopf bekomme, wenn ich darüber nachdenke … Deshalb muss ich vor lauter Technik-Antworten nochmals nachhaken, auch wenn ich mich und Ihr wiederholt:

Es ist so: Bilder wurden vom Semi-professionellen Fotografen an schlechtem Bildschirm (6500K) bearbeitet. Die kamen immer zu gelbstichig raus. Er hat also weniger Gelb aus Bild X rausgezogen, da ihm an 6500K das Bild nicht so gelblich vorkam. Unter 5800K zieht er ja viel mehr Gelb raus, damit es korrekt aussieht, da es ja an sich unter 5800 schon gelblicher erscheint. Oder ist das falsch gedacht und es ist genau so wie ich glaube aus Euren Antworten zu lesen: Dass für den Fotografen nach ein paar Stunden Gewöhnung das Bild unter 5800K und 6500K identisch aussieht? Er also immer genau gleich viel Gelb herausziehen wird! Aber dann kommt es ja bei mir genau so an wie immer! Und das war bisher immer zu gelblich!!!

Wenn dann also doch mehr Gelb aus dem Bild rausgezogen wird, dann ist es doch so, dass am 08/15-6500k-Bildschirm eines Websitebesuchers, der das gleiche Bild (welches auch im Web gezeigt werden soll) betrachtet, es viel zu kühl erscheinen muss.
Oder kann man in Photoshop beim Abspeichern fürs Web in ein Profil konvertieren, dass diesen Fall berücksichtigt und das Bild wieder gelblicher macht?!
Beste Grüße! matmax

macOS 10.12 Adobe CC(19/0)
19. Jul 2018, 13:54
PDF wird irgendwie kleiner ausgegeben, als erwartet...Danke für Deine Antwort...
Nein wenn ich im Acrobat apfel p drücke habe ich den druckertreiber, da habe ich eine Voranischt und da sieht man schon, dass das Dokument nicht genau so groß ist wie gewünscht...
wir haben oft unten noch einmal Firmenadresse oder Bankverbindung etc. ... das wird dann abgeschnitten
????

mfg
Paul G. Bulasikis(23/3)
19. Jul 2018, 13:34
Optischer Vergleich zweier Versionen eines DokumentsHallo Rohrfrei,

Antwort auf: die oberste Ebene per "Differenz"-Effekt verrechnen lässt. Das müsste dann in InDesign ebenso möglich sein.


Daran habe ich auch schon rumprobiert.
Aber es wollte mir nicht gelingen.

Antwort auf: Wenn es darum geht, mehrseitige Dokumente miteinander zu vergleichen würde ich evtl. auch mal in Acrobat die entsprechende Funktion "Dokumente vergleichen" probieren. Die findet auch sehr feine Unterschiede.

Noch besser macht es die Callas PDF-Toolbox, die das auch sehr gut visualisieren kann.


Das sind gute Tipps für mich selbst.
Werde das in Acrobat und der Callas PDF-Toolbox mal ausprobieren.

Aber diese spezielle Aufgabe (Visualisierung von Unterschieden durch Unsichtbarmachen von Übereinstimmung) ist Teil eines zu automatisierenden Workflows (Hochkonvertieren von zahlreichen alten InDesign-Dokumenten in eine aktuelle InDesign-Version), die innerhalb von InDesign mit Mitteln von InDesign gelöst werden soll.

Das Problem Deines Ansatz in diesem Workflow wäre, dass von den alten InDesign-Dateien möglicherweise keine entsprechenden PDF-Dateien vorliegen, die mit den aus der aktuellen InDesign-Version exportierten PDF-Dateien verglichen werden können.

Ich werde diesen Vorschlag trotzdem mal ins Spiel bringen.
Damit könnte man sich u.U. viel ermüdendes "Glotzen" ersparen.

Viele Grüße
Martin(44/0)
19. Jul 2018, 13:13
Optischer Vergleich zweier Versionen eines DokumentsHallo Jörn,

danke für Deinen Hinweis.
Sieht auch interessant aus.
Ist aber, wie Du selbst erkannt hast, nicht ganz das, was ich erwarte.

Viele Grüße
Martin(52/0)
19. Jul 2018, 13:03
bei suchen/ersetzen springt der Cursor nicht alt+apfel+F
Steht im Menü unter Suchen+Ersetzen
ggf. eigenen Tastaturbefehl zuweisen (im selben Menü unten)

beste Grüße
(17/0)
19. Jul 2018, 12:44
Optischer Vergleich zweier Versionen eines DokumentsHallo,

ich kenne das in Photoshop wenn man zwei gleiche Seiten übereinanderlegt und dann die oberste Ebene per "Differenz"-Effekt verrechnen lässt. Das müsste dann in InDesign ebenso möglich sein.

Wenn es darum geht, mehrseitige Dokumente miteinander zu vergleichen würde ich evtl. auch mal in Acrobat die entsprechende Funktion "Dokumente vergleichen" probieren. Die findet auch sehr feine Unterschiede.

Noch besser macht es die Callas PDF-Toolbox, die das auch sehr gut visualisieren kann.

Gruß
(70/1)
19. Jul 2018, 12:33
Optischer Vergleich zweier Versionen eines DokumentsNein, mein Fehler, das ist es nicht.
Viele Grüße

Jörn aka Jabadabadu

———————————————————————————————
Dr. Jörn Kobes @ www.computus-druck.com
Win 8/Win 10 — Creative Suite 2, 4, 5.5, 6, CC 2015.4, CC 2017
———————————————————————————————(73/0)
19. Jul 2018, 12:29
Optischer Vergleich zweier Versionen eines DokumentsHallo Martin,
kann es das hier sein:

https://indesignsecrets.com/branislavs-great-ghost-technique.php
Viele Grüße

Jörn aka Jabadabadu

———————————————————————————————
Dr. Jörn Kobes @ www.computus-druck.com
Win 8/Win 10 — Creative Suite 2, 4, 5.5, 6, CC 2015.4, CC 2017
———————————————————————————————(76/2)
19. Jul 2018, 12:28
Optischer Vergleich zweier Versionen eines DokumentsLiebe Kollegen,

vor der Erstellung von Druckdaten (Werksatz) vergleiche ich gerne die aktuelle Version eines Dokuments mit einer früheren Version, um Umbruchverschiebungen im Text zu erkennen, zu überprüfen und ggf. anzupassen.

Dazu platziere ich entweder die Seiten einer InDesign- oder einer PDF-Datei auf eine eigene (nichtdruckende) Ebene im Hintergrund (ganz unten).

Im Falle einer PDF-Datei ersetze ich dort vorher gerne den schwarzen Text durch eine signalgebende Volltonfarbe. Damit fallen Unterschiede schneller ins Auge (siehe Bildschirmfoto).


Nun hat mich ein Kollege darauf aufmerksam gemacht, dass das optisch noch weit besser zu lösen sei. Im Adobe InDesign Forum habe er vor langer Zeit einen Tipp von Branislav Milic gelesen, wonach mit einer speziellen Kombination von Objekteffekten (Füllmodus) deckungsgleiche Inhalte optisch quasi "verschwinden", am Ende also nur noch Stellen mit Abweichungen ins Auge fallen.
An das genaue Rezept erinnere er sich aber nicht mehr.

Von dieser mir einleuchtenden Idee fasziniert habe ich das inzwischen mit vielen möglichen Kombinationen ohne Erfolg durchgespielt.

Kennt (und verrät) einer der Mitleser diesen Trick?
Es geht in erster Linie um die Visualisierung von Verschiebungen im Text.
Deckungsgleicher Text von übereinandergelagerten Objekten (platzierte INDD- oder PDF-Seiten) soll unsichtbar werden.

Es kann sich dabei einerseits um eine Kombination aktueller Objekte in einem InDesign-Dokument mit den externen Objekten einer INDD oder PDF auf einer speziellen Ebene handeln (also ein früherer Zustand in eine "lebende" INDD platziert) oder andererseits um eine Kombination zweier Versionen platzierter INDD- oder PDF-Seiten auf unterschiedlichen Ebenen in einem "leeren" InDesign-Dokument.

Viele Grüße
Martin(84/5)
19. Jul 2018, 12:06
Welches Grafiktablett soll ich mir kaufen XP-Pen Artist 22E Pro Drawing Pen Display oder XP-Pen DECO 02 ?Hallo Bernhard,

ich teile inzwischen Deine Einschätzung.
Im Adobe-Forum hat der Moderator den Links rausgenommen.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.6, CC2015, CC2017, CC2018 / iPad 4, iOS 10
(21/0)
19. Jul 2018, 11:33
PDF wird irgendwie kleiner ausgegeben, als erwartet...
Antwort auf: Danke für Deine Antwort...
Ich versuche das pdf aus den Quark 2017 (exportieren als...) er zeigt mir in der Vorschau bereits an, dass es die erwähnten 10% kleiner ist... egal was ich einstelle ????

Vorschau? Exportierst du das PDF über den Druckdialog? Bitte unbedingt stattdessen den PDF Export nehmen.

Oder meinst du Apples "Vorschau"-App?

Gruß
Matthias


Vorschlag einer CreativePro Suite (ohne Miete): http://www.planetquark.com/2017/05/18/the-non-rental-suite/Kompendium für agiles Publishing, Storytelling, digitale Haptik etc.: http://goo.gl/XzCy8e
(38/4)
19. Jul 2018, 11:31
« « 1 2 3 » »