hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Forenindex -- Suchergebnisse
Ihre Suche lieferte 23 Ergebnisse
« « 1 2 » »
Firefox Quantum (60.0.1): ZeichendarstellungsproblemeHallo Martin,

Zitat Unter diesen Gesichtspunkten würde ich niemandem raten, ohne Not die "Standardschriften wiederherzustellen".


Ich habe die Funktion auch noch nie benötigt, da ich grundsätzlich System-Fonts und die Library-Fonts unangetastet lasse. Aber gut, mal ein Feedback zu haben.

Zitat Möglicherweise liegt es am Rendering-Zusammenspiel von OS Yosemite und Firefox Quantum (in Firefox Quantum unter Win 10 kann ich die obigen Probleme auch nicht beobachten).


Gut möglich. Ansonsten ist bei mir - wie bei Dirk - unter High Sierra alles in Butter.

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.4, CC2015, CC2017, CC2018 / iPad 4, iOS 10
(35/0)
24. Mai 2018, 23:54
Firefox Quantum (60.0.1): ZeichendarstellungsproblemeIch beobachte ein unterschiedliches Verhalten je nachdem, welche Standard-Schriftart ausgewählt wird.

Eine Minion Pro, Myriad Pro, Helvetica, Geneva und eine Lucida Sans sind ok.

Bei Alegreya, Fontin Sans, Open Sans ... streikt die Darstellung (bei anderen Browsern auch hier kein Problem).

Das deutet auf einen möglichen Zusammenhang mit bestimmten Fonttypen hin.

Viele Grüße
Martin(72/1)
24. Mai 2018, 21:23
Firefox Quantum (60.0.1): ZeichendarstellungsproblemeHallo Martin,

ja ist alles korrekt auch mit der Einstellung, die
ja wohl Standard in Firefox ist.... Ich habe auch
diverse Websites getestet - alles ist dort wie immer

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de(76/2)
24. Mai 2018, 21:20
Firefox Quantum (60.0.1): ZeichendarstellungsproblemeHallo Dirk,

hab Dank für Deine Antwort.
Sie hilft insofern als sie bestätigt, dass es im Prinzip wie erwartet funktionieren sollte. ;-)

Möglicherweise liegt es am Rendering-Zusammenspiel von OS Yosemite und Firefox Quantum (in Firefox Quantum unter Win 10 kann ich die obigen Probleme auch nicht beobachten).

Eins noch: wird bei Dir auch die Google-Seite bei aktivierter Option "Seiten das Verwenden von eigenen statt der oben gewählten Schriftarten erlauben" korrekt dargestellt?

Viele Grüße
Martin(78/3)
24. Mai 2018, 21:16
Firefox Quantum (60.0.1): ZeichendarstellungsproblemeHallo Martin,

ich weiß es hilft nicht viel, aber bei mir geht alles wie gewohnt
mit Quantum - überhaupt null Schriftprobleme.

Ich verwende Sierra und den aktuellen Fontexplorer für die Schriften.

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de(82/4)
24. Mai 2018, 21:09
Firefox Quantum (60.0.1): ZeichendarstellungsproblemeHallo Peter,

ich kann spontan nicht erkennen, dass damit viel gewonnen wäre.

Sobald die Option "Seiten das Verwenden von eigenen statt der oben gewählten Schriftarten erlauben" aktiv ist, tauchen die bekannten Probleme wieder auf.

Und ohne diese Option war die Darstellung mit den o.g. ausgewählten Schriften vorhin bereits in Ordnung.


Allerdings ist nach der Wiederherstellung der Standardschriften der User/Library/Fonts-Ordner gähnend leer und alle zuvor installierten Schriften sind in den Fonts (Removed)-Ordner herauskatapultiert worden (gut, dass sie von dort wieder so einfach zurückgeschoben werden können). Im [MAC]/Library/Fonts-Ordner sieht’s zwar nicht gar so öde aus, aber auch hier sind viele Schriften, die von bestimmten Programmen zwingend benötigt werden, einfach deaktiviert worden.


Unter diesen Gesichtspunkten würde ich niemandem raten, ohne Not die "Standardschriften wiederherzustellen".

Im Übrigen ist die Darstellung in allen anderen Browsern (Safari, Opera, Chrome) ohne diese bei Firefox Quantum beobachteten Irritationen.


Gibt es jemanden, der bestätigen kann, dass die Zeichendarstellung bei aktivierter Option "Seiten das Verwenden von eigenen statt der oben gewählten Schriftarten erlauben" zerstört ist?
Worin könnte die Ursache darin liegen?
Ich meine, auch der neueste Firefox sollte doch mit nicht-lokalen/entfernten Webfonts klarkommen.

Viele Grüße
Martin(87/5)
24. Mai 2018, 20:48
Firefox Quantum (60.0.1): ZeichendarstellungsproblemeHallo Martin,

stelle sicher, dass Yosemite auf alle ursprünglich installierten Schriften zugreifen kann. Ich finde jetzt gerade keine Liste, aber mit der Apple Schriftsammlung kannst Du den ursprünglichen Zustand wieder herstellen. Wähle „Ablage“ > „Standardschriften wiederherstellen“. Infos hier:

https://support.apple.com/...your-mac-fb34862/mac

Viele Grüße Peter
•-------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS High Sierra 10.13.4, CC2015, CC2017, CC2018 / iPad 4, iOS 10
(102/6)
24. Mai 2018, 19:27
Firefox Quantum (60.0.1): ZeichendarstellungsproblemeOk, zum Ende meines Monologs gebe ich hier meine vorläufige Lösung an:

1. Deaktivierung der Option "Seiten das Verwenden von eigenen statt der oben gewählten Schriftarten erlauben"
2. Einrichtung bestimmter Schriftarten (z.B. Serif: Cambria, Sans Serif: Calibri, Feste Breite: Hack); mit o.g. Kombination scheint es relativ zuverlässig zu funktionieren (nicht immer; kleine Texte in eBay etwa werden nicht korrekt dargestellt).

Nach meiner Erfahrung stellt Firefox Quantum strengere Anforderungen an die Schriften. Die genannten Probleme konnte ich in früheren Versionen nicht beobachten.

Viele Grüße
Martin(124/7)
24. Mai 2018, 17:32
Firefox Quantum (60.0.1): ZeichendarstellungsproblemeKomisch.

Bei manchen Seiten, bei denen es vorher nicht gegangen ist, geht es jetzt:
- Bildschirmfoto

Und bei anderen geht es nach wie vor nicht:
Bildschirmfoto

Eine Regel kann ich noch nicht so recht erkennen.

Viele Grüße
Martin(137/8)
24. Mai 2018, 16:33
Firefox Quantum (60.0.1): ZeichendarstellungsproblemeAh, eines hatte ich noch nicht ausprobiert:

x Seiten das Verwenden von eigenen statt der oben gewählten Schriftarten erlauben


Sobald ich diese Option deaktiviere und die Darstellung mit den von mir eingestellten Schriften erzwinge, werden die zuvor falsch dargestellten Seiten richtig dargestellt.

Es muss also mit den von den Seiten vorgegebenen Fonts zusammenhängen.
Komisch.

Und warum finde ich keine Klagen von anderen Anwendern?

Viele Grüße
Martin(139/9)
24. Mai 2018, 16:26
Firefox Quantum (60.0.1): ZeichendarstellungsproblemeHallo,

seit der Installation des Updates Firefox Quantum werden mir auf einigen Seiten (z.B. Google Suche) alle Zeichen mit einem A im Quadrat dargestellt:
Bildschirmfoto
Bildschirmfoto

Es geht aber auch richtig:
Bildschirmfoto
Bildschirmfoto

Hab in den Einstellungen mit diversen Schriftarten (erweitert) und Codierungen herumgespielt, Firefox mit AppCleaner komplett deinstalliert und neu eingerichtet.
Mit unterschiedlichen Profilen versucht.
Alle Plugins deaktiviert.
Adobe Flash Player deinstalliert.

lm Netz habe ich nach diversen Stichworten recherchiert und ab und an von Darstellungsproblemen bei deutlich älteren Firefox-Versionen gelesen.
Zu Quantum konnte ich keine entsprechenden Fehlerberichte lesen.

Hat jemand eine Idee, womit das zusammenhängen könnte?

Etwa mit der OS-Version: OX X Yosemite 10.10.5?

Viele Grüße
Martin(148/10)
24. Mai 2018, 16:11
FM 2015 erstellt keine PDFstausend Dank.

Ich denke halt immer zuerst an Euch.


Ob ich Windows zurückschrauben darf, werde ich morgen wissen.

viele Grüße,
Anette

Windows10; CC; FM 2017(sehr gerne wieder 2015), techn. Siute
MadCap Flaire v.10, Quark(41/0)
24. Mai 2018, 15:46
FM 2015 erstellt keine PDFsHst Du den letzten W10 update (1803) eingespielt? Dann ist es zeit, den wieder rauszuwerfen, denn im Adobe forum meldete sich der «chef de plaisir» höchstpersönlich:

Hi All
Just to update you on the issue with Win 10, version 1803.
With Win 10 (1803)
1. File -> Save as PDF , RGB option selected is not working
2. File -> Save as PDF, CMYK option selected is working
3. File -> Print option is not working.
We have isolated the cause of problem and it is related to "Printer Escape Function" which seems broken with version 1803. We have reported on this issue to Microsoft and working with our Partners team to get this resolved as soon as possible. In the interim, only workaround would be to move back to 1709 version of Windows 10.

We will keep everyone updated as we hear back from Microsoft Team
Regards
Amitoj Singh
Product Manager , Adobe Technical Communication Tools
Docu + Design Daube, Zürich, CH(42/1)
24. Mai 2018, 15:37
FM 2015 erstellt keine PDFsHallo Anette,

das amerikanische Adobe-Forum ist voll von solchen Meldungen, der umfangreichste Thread im FM-Bereich ist hier:

https://forums.adobe.com/thread/2476727

Kurzfassung: Das Win10 1803-Update ist die Ursache, der Fehler ist an Microsoft gemeldet, diese haben einen Bug bestätigt, aber ein Fix existiert noch nicht. Die Lösung ist derzeit "Rollback" auf die vorherige Version, oder aber andere Verfahren zur PDF-Erstellung wie im Thread beschrieben (CMYK-Option soll anscheinend funktionieren).

Grüße,
Bernd, häppy in Win7 Pro ;-)
---------------
cavete fenestras et nubes!(44/0)
24. Mai 2018, 15:31
FM 2015 erstellt keine PDFsHallo Zusammen,

ich verzweifel ein wenig.
Gestern Abend habe ich ein Windowsupdate installiert.
Das letzte FM-Update habe ich auch nachgeholt. (13.0.5.547)

In InDesign kann ich weiterhin PDFs erstellen, sogar in Word. Nur FrameMaker weigert sich.

Hat einer von euch eine Idee woran das liegen kann?

Viele Grüße,
Anette

Windows10; CC; FM 2017(sehr gerne wieder 2015), techn. Siute
MadCap Flaire v.10, Quark(51/3)
24. Mai 2018, 15:02
« « 1 2 » »